Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 19.05.2008, 19:12
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: Untergegangene Berufe

der verein schloss trautenfels hatte da voriges jahr eine äußerst interessante vortragsreihe ... leider habe ich zu spät darüber erfahren aber es ging um genau dieses thema ... es hieß "vom altag verschwunden"

kleiner auszug aus der homepage:

"Vom verschwundenen Alltag" und Kulturkalender Bezirk Liezen

Dieses Leader+-Projekt erforscht unter der Projektleitung von OStR Prof. Mag. Dr. Josef Hasitschka, das Verschwinden beziehungsweise die veränderte Arbeitsweise verschiedener Berufe seit 1945. Dieses Projekt wurde mit dem Steirischen Volkskulturpreis 2006 ausgezeichnet.

Nach 30 Stammtischgesprächen wurde am 4. Juli mit dem Feuerwehrmännern und RettungsfahrerInnen ein krönender Abschluss der Veranstaltungsreihe Vom verschwundenen Alltag seit 1945 geschafft. Bei den Stammtischgesprächen wurde das Wissen von alten Berufen und Techniken durch ZeitzeugInnen lebensnah präsentiert. Die vorgestellten Berufssparten sind für unsere Region spezifisch und Teil der Identität. Die verschwindenden Berufe sind sowohl beispielhaft für das Land als auch durch die Ergänzungen der TeilnehmerInnen flächendeckend für die Region aufgenommen und damit für die Alltagsgeschichten sehr aussagekräftig.

2008 wird eine Publikation mit ca. 30 Berufen die Ergebnisse dokumentieren. Die Daten werden auf CD im Museum Schloss Trautenfels archiviert.
Mit Zitat antworten