Einzelnen Beitrag anzeigen
  #82  
Alt 31.07.2011, 11:56
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.011
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Thomas,

vielen Dank für Dein Feedback! Ich habe hier schon ein paar Monate nicht aktualisiert, weil ich ohne Feedback dachte, das Thema interessiert hier ohnehin niemanden.

Mein aktueller Stand hat sich etwas aktualisiert, dazu werde ich bei Interesse noch Infos bringen:
wie oben geschrieben, habe ich vom Original GAUI-Rahmen auf einen Alu-Rahmen gewechselt, seither hatte ich keine Reparaturen mehr.
Weiters verwende ich seit Monaten den Fytech FY90-Q Controller, der ist für ruhiges Gleiten in der Luft ein Traum.
Seit ein paar Wochen habe ich den Fytech FY91Q Controller zu Hause, leider hatte ich bisher keine Zeit diesen auszuprobieren. Dieser scheint wegen dem RTH (Return to Home) und GPS-Position Hold äußerst vielversprechend zu sein.

Zu Bildern aus der Luft:
Ich fliege nur über Wiesen und Obstbäume, ich denke die Motive sind für Dritte nicht so spannend. Eine solche Aufnahme habe ich in unserer Fotogalerie:
http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/24133/size/big/cat/

Wenn Du das Bild genau ansiehst, siehst Du deutlich zwei horizontale Störungsstreifen durchs Bild gehen.
Ich bin ziemlich sicher, hier handelt es sich um Vibrationen von den Motoren, die sich auf die GoPro übertragen. Hier muss ich in Bezug auf Kameraaufhängung noch einiges verbessern.

Und wie Du richtig vermutest, sind beim Weitwinkel auch die Landebeine vom Quadrocopter im Bild.

Hierzu überlege ich, die Optik der GoPro zu tauschen. Die neue Optik hätte ich zwar zu Hause, aber bisher wollte ich die herrliche GoPro diesbezüglich nicht anrühren...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten