Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 04.08.2016, 00:03
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.980
Standard Fotosammlung: Mini-Plakate

Keiner schaut sie an (oder doch?), die etwa handteller großen Aufkleber. In den "besseren" Straßen scheint man sie regelmäßig zu entfernen (denn in der Ulmer Fußgängerzone gibt es keine, da muß man schon außerhalb der Stadtmauer suchen ...), sie werden vorzugsweise an die Pfähle von Laternen oder Verkehrsschildern geklebt, an Elektrokästen, Müllcontainer ... Manche sind echte Werbeplakate, andere vertreten irgendwelche Weltanschauungen mehr oder weniger anarchistischer Art. Ich habe einfach mal eine Anzahl davon gesammelt.

Die ersten Aufkleber dieser Art sah ich als Kind in der DDR (oder war sie noch gar nicht gegründet?). Überall las ich auf Plakaten "Wählt SED!" An den Briefkästen erschienen solche kleinen Aufkleber, die auch zum Wählen aufforderten, aber nicht SED. Ich hörte, es gebe andere Parteien (was wußte ich, was eine Partei war?!), aber die hätten kein Geld für richtige Plakate. Wer heute solche Zettel klebt, muß zwar den Druck bezahlen, aber keine Plakatflächen, und er sollte sich nicht erwischen lassen ...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
NeuUlm.jpg   Schrobenhausen.jpg   Tübingen1.jpg   Tübingen2.jpg   Tübingen3.jpg  

Tübingen4.jpg   Tübingen5.jpg   Tübingen6.jpg   Tübingen7.jpg   Tübingen8.jpg  

Tübingen9.jpg   Tübingen10.jpg   Ulm1.jpg   Ulm2.jpg   Ulm3.jpg  

Ulm4.jpg   Ulm5.jpg   Ulm6.jpg   Ulm7.jpg   Ulm8.jpg  

Ulm9.jpg   Ulm10.jpg  
Mit Zitat antworten