Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 10.07.2012, 23:56
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.866
Standard AW: Das Wildschwein in der Bank

Nach meiner Einschätzung dürfte es sich um eine Glasschiebetüre gehandelt haben, die - wenn unten der Riegel nicht verschlossen ist - normalerweise ja relativ leicht aufzudrücken sind. Viele größere Geschäfte, die im Gegensatz zu einer Bank auch halbwegs wertvolle Sachen haben, lassen dafür ja auch um Mitternacht vom Nachtwächter ein zusätzliches Gitter runter.

Bei einer Bank ist es aus meiner Sicht höchst fraglich, was man dort im Einbruchsfalle überhaupt stehlen könnte? Etwa ein paar Kilo Altpapier das für fragwürdige Kredite (für die man das doppelte zurückzahlen muss) wirbt, oder ein paar dumme Kugelschreiber mit dem Logo der Bank? Eine Schreibmaschine aus dem vorigen Jahrhundert?

Da gibt es (auch für klügere Wildschweine) bessere und interessantere Ziele

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten