Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 18.01.2017, 21:15
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.507
Standard AW: Motiv der Stadt- Sagen

Das ist ein ganz schön schwieriges Thema das Du Dir ausgesucht hast...

Du solltest Dir (nach meiner Meinung) das Thema "Stadt" bei Deinem Betreuer auf auf jeden Fall auf eine Handvoll Aspekte eingrenzen lassen, ansonsten wird das ein kaum zu lösender Aufwand. Es ist nach meiner Meinung in überschaubarer Zeit nicht möglich, alle Aspekte eines Stadtlebens in der Volkssage zu erfassen.

Wenn Du zum Beispiel das Thema auf den Bereich "Handwerk" eingrenzen könntest, könntest Du zum Beispiel das städtische Leben am Beispiel der Müller, Schneider, Tischler oder Bäcker schildern. Zu solchem Handwerk gibt es dann auch vereinzelte Aufsätze.

Ich denke, Du wirst für Dein Vorhaben nicht an einem Besuch in der Wiener Nationalbibliothek und in der Bibliothek im Volkskundemuseum Wien vorbeikommen, da Artikel zu Deinen gesuchten Themen hauptsächlich in volkskundlichen Zeitschriften zu finden sind, deren Digitalisierung in Österreich wenn überhaupt leider nur sehr schleppend vorangeht.

Online kannst Du Dich recht gut über Google-Books vorbereiten.

Dann sind natürlich die volkskundlichen Zeitschriften enorm wichtig. Allerdings ist das Auffinden von volkskundlichen Zeitschriften in den einzelnen Bundesländern von sehr unterschiedlicher Qualität, einige österreichische Bundesländer bieten bis heute überhaupt keine Digitalisate volkskundlicher Literatur an.
Vorbildlich ist zweifellos die "Zeitschrift für österreichische Volkskunde" digitalisiert.

Großartig ist zum Beispiel auch Oberösterreich, im "Virtuellen Museum Oberösterreich, Forum oÖ Geschichte" findest Du hervorragende Digitalisate von volkskundlichen Zeitschriften.

Mit diesen beiden Quellen solltest Du eigentlich schon recht weit kommen.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten