Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 06.09.2011, 23:30
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Zwetschken von der Bergbäuerin

Das Rezept ist ganz einfach. Ich mache den Teig des "Gleichgewichtkuchens"

Also
5 Eier
20 dag Mehl
20 dag Margerine
20 dag Zucker (da nehm ich weniger weil ichs nicht so süß mag und eh die Früchte auch so süß sind)
Backpulver, Vanillezucker, etwas Rum, etwas Milch.

Die Eier mit Zucker und Butter schaumig schlagen, Vanillezucker dazu.
Etwas Rum reingeben.
Dann das Mehl mit dem Backpulver langsam drunter mixen.
Wenn der Teig zu fest wird, ein bsischen Milch dazugeben, sodass er sich schön mit einer Spachtel auf ein bebuttertes und bemehltes Blech streichen lässt.
(Das sieht immer sehr wenig aus, aber der Teig geht ganz schön auf!)

Danach auf den Teig die halbierten Zwetschken setzen (so viele wie möglich!)
Und mit einem Zucker- Zimt- Gemisch bestreuen.

Danach bei 180 Grad im Backrohr etwa 45 Minuten backen sodass er schön braun wird und die Zwetschken im Teig versinken

Danach auskühlen lassen, und fertig. (Kann man noch mit Staubzucker bestreuen, muss man aber nicht)


MAHLZEIT! :-)
Mit Zitat antworten