Einzelnen Beitrag anzeigen
  #36  
Alt 05.02.2011, 16:05
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.601
Standard AW: Faschingszeit - Krapfenzeit

Kirmes ist bei uns oft am Kirchweihtag. Die Namen der Heiligen sind geblieben:
z.B. Katharinenkirmes in Unna (unsere westfälische Kreisstadt).Die Hauptkirche
ist der Hl. Kath. geweiht. In evangelischen Gegenden hat sich oft der Name
erhalten, aber weniger die Legenden des Schutzpatrons. Manchmal ist
auch Markttag z.B. auf Michaelis (Tag des Hl. M.) , diese Märkte sind ebenfalls
eher eine Kirmes mit Fahrgeschäften, Buden ... Wir haben aber auch
regelmäßige Wochenmärkte (bei uns sogar Mittw. u. Samstag), da gibt es
nicht nur Nahrungsmittel sondern Kleidung, Pferdesalbe, Blumen ...
Unsere Hauptkirche : St. Viktor (evangelisch) hat dann geöffnet, es gibt
"Marktmusik", Gespräche, Ausstellungen, Dritte Welt Artikel, Kaffee ...
Ich habe bisher keine örtl. Viktorlegende gefunden, eine Reliquie ist aber noch
im Altar vorhanden, wir sind eine Tochterkirche des berühmten Xantener
Doms. Wer Viktorlegenden kennt, bitte hier aufschreiben! - Nun bin ich vom
Thema abgekommen. Bei uns werden jederzeit u. überall Reibeplätzchen gegessen
(Kirmes, Markt, sonstige Veranstaltungen) , meist mit Apfelmus.
Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten