Einzelnen Beitrag anzeigen
  #37  
Alt 26.06.2006, 11:22
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.861
Standard AW: JJ1 - ein Bär in Tirol

Ein Beitrag aus der Politik (die sonst nicht Inhalt dieses Forums sein sollte ;-). Diese Aussagen wurden vor Abschuss von JJ1 - Bruno getätigt:

Landesrat Anton Steixner, Tirol: "Der Bär hat sich zwar mehr in Tirol aufgehalten, die größeren Schäden hat er aber in Deutschland gemacht. Eben dort, wo der Wohlstand ist, wir sind ja nur ein armes Bergvolk."

Landesjägermeister Paul Steixner: "Bei der Einschätzung des Gefahrenpotenzials für den Bären bin ich nicht ganz auf der Linie meines Bruders. Bei den bisherigen Begegnungen war es immer so, dass der Bär geflüchtet ist. Ich akzeptiere aber, dass der Abschuss eine politische Entscheidung ist. Das ist sicher eine Niederlage für mich. Wir können es uns aber nicht leisten, den behördlichen Auftrag zu sabotieren."

Anton Steixner: "Ich hoffe, dass der Abschuss in den nächsten Wochen gelingt. Wenn sich aber wieder ein Bär zu uns verirrt, heißen wir ihn herzlich willkommen."

Quelle: Tiroler Tageszeitung, 26. Juni 2006, S. 3

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten