SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Küche, kochen, essen, trinken (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Ein neuer Trend: "Food Porn" (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=4350)

baru 30.01.2014 21:19

Ein neuer Trend: "Food Porn"
 
:) Einen recht launigen Artikel hab ich heute in den Salzburger Nachrichten gelesen:
http://www.salzburg.com/nachrichten/...ufnahme-92302/
Daraus:
Treffen sich ein Hai und ein Surfer. Sagt der Hai: "Bitte lächeln!" Fragt der Surfer: "Wieso?" Sagt der Hai: "Ich will mein Essen für Facebook fotografieren." Der Witz ist gut. Er nimmt nicht nur den Trieb des Menschen im Internetzeitalter auf die Schaufel, sein Leben in aller Öffentlichkeit zur Schau zu stellen. Er zeichnet auch ein schönes Bild vom drohenden Untergang der Kultur vom Essen in der Gemeinschaft. In den Medien wird die Unsitte, ein Gericht bereits vor dem Essen auf einer Internet-Community hochzuladen, "Food Porn" genannt. Das klingt nicht nett. "Food-Exhibitionismus" wäre wohl treffender.
Zuallererst war dieser Verlust der Esskultur ausgerechnet in der gehobenen Gastronomie zu bemerken. Schließlich will man nach dem Besuch eines Haubenlokals nicht nur zeigen, was man auf dem Teller liegen hat: Noch wichtiger scheint zu sein, mit diesem Verhalten zu signalisieren, dass man sich so ein Essen leisten kann. Food-Exhibitionisten bewerben sich also in erster Linie selbst

....usw... - amüsant und (psychologisch) interessant :popcorn:

SAGEN.at 30.01.2014 22:21

AW: Ein neuer Trend: "Food Porn"
 
Wobei ein Foto vom Essen zu senden technologisch so altmodisch ist wie das Verhältnis von einem Schwarz/Weiß-Stummfilm zu einem Farbfilm.

Der modernere Trend heißt "Online-Dining", der derzeit vor allem in Südkorea Furore macht.

"Online-Dining" besteht nur darin, einer Person beim Essen vor der Webcam zuzusehen - im Livestream.

Online-Dining-Video

:koch: :popcorn:

Wolfgang (SAGEN.at)

Joa 30.01.2014 22:26

AW: Ein neuer Trend: "Food Porn"
 
Da fühle ich mich angesprochen Leni! :)

Was immer man da hinein hineininterpretiert, ich mache das schon seit Jahren und seit Juni 2013 stelle ich Bilder davon ins Netz, allerdings nur für zwei Handvoll von Leuten, zu denen vermutlich auch Du gehörst und für mich, nicht für das ganze www. Für mich bringt es den Vorteil, jetzt etwas abwechslungsreicher zu kochen als früher und dass ich gerne fotografiere, ist wohl auch kein Geheimnis mehr. Ich überlasse es den Leuten, die ihr Geld damit verdienen, die Motivationen anderer zu durchleuchten und sich darüber eine Meinung zu bilden, welche mir übrigens völlig wurscht ist! :D

Dazu noch ein kleiner Nachtrag:
Ich bin weder bei Facebook, Twitter oder sonst einem Social Network registriert und mir kommt auch kein Softphon oder GPS ins Haus! ;)

Elfie 30.01.2014 23:48

AW: Ein neuer Trend: "Food Porn"
 
Zitat:

Zitat von SAGEN.at (Beitrag 41470)
"Online-Dining" besteht nur darin, einer Person beim Essen vor der Webcam zuzusehen - im Livestream.

Online-Dining-Video

:koch: :popcorn:

Wolfgang (SAGEN.at)

Wie fad muss einem da wohl sein, damit man auf diese Idee kommt :smi_mitha

SAGEN.at 31.01.2014 00:11

AW: Ein neuer Trend: "Food Porn"
 
Ich finde die Idee gar nicht so abwegig!
Im Interview sagt die Erfinderin vom "Online-Dining" ja, wie viel Echo (und Geld) sie von bestimmten Menschen erhält.

Abwegig finde ich eher, dass die Dame und ihr angerichteter Tisch aussieht wie bei einem Mastschwein.
Wenn man das stilvoll machen würde mit einem kleinen Häppchen und einem kleinen Getränk würde mich das mehr ansprechen.

Zum Fotografieren von Essen wie es bei uns noch verbreitet ist:

Das Fotografieren wie Joa es beschreibt für einen Freundeskreis ist durchaus eine schöne Sache.

Ich sehe Essensdokumentation eher aus Sicht der Dokumentarfotografie und könnte mir vorstellen, einmal das wirklich ungesunde Essen der Jugendlichen an Bildungseinrichtungen oder das Fast-Food von Berufstätigen (Fleischkas-Semmel, Leberkäs-Semmel, Essen aus dem Automaten etc) zu fotografieren... :kotz:

Wolfgang (SAGEN.at)

Elfie 31.01.2014 23:14

AW: Ein neuer Trend: "Food Porn"
 
Für die Erfinderin war es sicher eine gute Idee, die Menschen haben auch Zeit und die unterschiedlichsten Interessen und solange es welche gibt, die sich vor den Fernseher setzen, um einen vermeintlichen Star aus dem Dschungel zu holen (sag ich mal so, hab es nie gesehen, mir graust ehrlich gesagt schon vor den Fotos), ist es allemal appetitlicher, einer jungen Frau beim Essen zuzuschauen, egal wie vollgeräumt der Tisch ist.

Übrigens vermisse ich Joas Kaffee und vor allem die Mehlspeisen, überlegte schon, ob er vielleicht auf Diät ist ;).

Das grassierende Fast-Futter wär schon wert, es für die Nachwelt festzuhalten, aber wer wagt das? Vermutlich gibts aber auf Twitter und Co schon eine Menge davon.

lillifee07 17.03.2014 22:19

AW: Ein neuer Trend: "Food Porn"
 
Jaja, Foodporn und Selfies.
Das erinnert mich an einen Comicstrip, wo der Hipster verzweifelt vor seinem Essen sitzt, und wenn er darauf angesprochen wird antwortet: "Ich kann nichts essen, ich hab mein Handy zuhause liegen gelassen."
Und man schüttelt kollektiv den Kopf darüber, was Unmengen an Menschen gerne tun: Exhibitionismus und Fotos von schönen Dingen machen ;) Ich glaube, es ist ganz normal, dass wir (oder halt einige Leute) Fotos von unserem Essen online stellen wollen. Schließlich ist Essen ein integraler Bestandteil des Lebens, und wir kommunizieren gerne, auch über die banalsten Dinge.

Joa 18.03.2014 08:38

AW: Ein neuer Trend: "Food Porn"
 
Zitat:

Zitat von lillifee07 (Beitrag 42415)
und wir kommunizieren gerne, auch über die banalsten Dinge.

Stimmt, früher hat man an der Bassena "getratscht" und heute verlagert sich die Kommunikation immer mehr ins Virtuelle! ;)

Marvell 19.03.2014 14:58

AW: Ein neuer Trend: "Food Porn"
 
Food Porn könnte man auch als private Weiterführung der Koch-Shows im Fernsehen nehmen. Man lernt zwar nichts dabei, trotzdem teilt man das Essen (oder den Kochprozess) über ein Medium mit anderen.

Stripes 08.04.2014 01:02

AW: Ein neuer Trend: "Food Porn"
 
Naja meines Erachtens nach etwas überholt, also ich koche lieber oder gehe Essen und shee und rieche das alles original als mir das über Computer anzusehen!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:38 Uhr.

Array
©2000 - 2017 www.SAGEN.at