SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Suche... (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=3)
-   -   Zugnamen und Fahrzeugnamen (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=1131)

SAGEN.at 07.07.2007 12:53

Zugnamen und Fahrzeugnamen
 
Mir fällt auf, dass signifikant viele Lokomotiven, Züge und zum Teil ganze Eisenbahnstrecken menschliche Namen haben.

Die Lokomotive (insbesonders die Dampflokomotive) ist wohl die Maschine in unserem Lebensbereich, die mit menschlichen "Zügen" bedacht wird, oft sogar als Mensch dargestellt wird. Eventuell sogar mehr als das heute auch ziemlich verbreitete Auto? Auch gegenteilige Meinungen würden mich interessieren.

Wer kennt menschliche Namen für Lokomotiven und Bahnlinien?
Evt Menschen-Namen auch für andere Transportmittel?

Wolfgang (SAGEN.at)

siegi 07.07.2007 13:01

AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen
 
Früher wurden in Kärnten die Fahrzeuge der Polizei, die zum Transport von Verhafteten benutzt wurden als "Grüne Minna" oder auch "Grüner Heinrich" bezeichnet. Die Polizeifahrzeuge hatten damals noch eine dunkelgrüne Lackierung.

Der frühere Dampfzug von Klagenfurt nach Ferlach hatte die liebevolle Bezeichnung "Ferlacher Vike" (Viktor), später dann "Ferlacher Feiferle" (Pfeife)

SAGEN.at 07.07.2007 13:14

AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen
 
Bei den Zugnamen fällt mir der "Kammerer-Hansl" ein: das ist der Regionalzug von Vöcklabruck nach Kammer-Schörfling am Attersee. Diese attraktive Bahnstrecke ist bis heute in Betrieb. Als Kinder hatte der "Kammerer-Hansl" fast menschliche "Züge" für uns.

Wolfgang (SAGEN.at)

SAGEN.at 07.07.2007 14:41

AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen
 
Die Eisenbahn von Lambach nach Haag am Hausruck in Oberösterreich, ebenfalls eine wunderschöne Nebenstrecke die zum Glück bis heute in Betrieb ist, wird von der Bevölkerung "Haager Lies" genannt.

Wolfgang (SAGEN.at)

siegi 07.07.2007 16:04

AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen
 
Bei der nostalgischen Kärntner Gurktalbahn sind die Dampfloks "Anni 8", "Uta 13", "Christl" und "Steffi" im Einsatz.

Eventuell kamen die Namen von Patinen, wenn zB. Loks zu Jubiläen in Dienst gestellt wurden.


Der Name des Mercedes Benz kommt von Mercédès Jellinek, der Tochter eines Geschäftsmannes, der 36 Fahrzeuge im Jahr 1900 bestellt hat.

SAGEN.at 08.07.2007 13:13

AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen
 
Die Salzburg-Tiroler-Bahn, also die am 30. November 1871 eröffnete Bahnstrecke Wörgl, Hopfgarten, Westendorf, Kirchberg, Kitzbühel, St. Johann i.T., Fieberbrunn, Hochfilzen, Leogang, Saalfelden - Zell am See hies ursprünglich offiziell und im Volksmund bis heute "Gisela-Bahn". (nach der zweiten Tochter von Kaiser Franz Joseph I. und seiner Frau Elisabeth von Österreich-Ungarn, Erzherzogin Gisela Louise Marie von Österreich)
(nach Mißbach 1979, 71)

Wolfgang (SAGEN.at)

SAGEN.at 08.07.2007 13:18

AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen
 
Die Lokomotive Lok-Nr. 1 der Zillertalbahn, Baujahr 1900, Fabr. Nr. 4505, seit 1970 im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Zweigstelle Zeughaus untergebracht, heißt auch "Raimund".
(nach Mißbach 1979, 240)

Wolfgang (SAGEN.at)

SAGEN.at 08.07.2007 13:31

AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen
 
Die Lokomotiven der Achenseebahn in Tirol, eröffnet am 8. Juni 1889 und bis heute in Betrieb, stammen aus der Lokomotivfabrik Floridsdorf, Baujahr 1889 und besitzen folgende Namen:

Nr. 1 - Theodor
Nr. 2 - Hermann
Nr. 3 - Carl
Nr. 4 - Georg

Die Namen rühren noch aus der Gründerzeit her. Es sind die Vornamen der vier Hauptaktionäre
"Theodor" von Dreifuß
"Hermann" Gruson
"Carl" Schlesinger
"Georg" Soenderop
(nach Mißbach 1979, 124)

Wolfgang (SAGEN.at)

SAGEN.at 08.07.2007 13:41

AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen
 
Die 34,21 km lange Bahnlinie der Anschlußstrecke Kufstein - Rosenheim in Bayern, am 5. August 1858 in Betrieb genommen, heißt "Maximiliansbahn".
(nach Mißbach 1979, 24)

Wolfgang (SAGEN.at)

Berit (SAGEN.at) 09.07.2007 20:17

AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen
 
Nun dann:

"Maria Theresia” Zürich HB – Sargans – Buchs SG – Ötztal –
Innsbruck – Salzburg – Linz – Wien Westbahnhof und retour.


„Kaiserin Elisabeth“ Zürich HB – Sargans – Buchs SG – Ötztal –
Innsbruck – Salzburg und retour.


EC Michelangelo München < -> Roma

EC Leonardo da Vinci München < -> Milano

EC Paganini München < -> Verona

EC Tiepolo Venezia < -> München

EC Carlo Goldoni von Venedig < -> Wien


EN Remus von Wien < -> Rom

und die "Vinschgerbahn" (Südtirol: Meran - Mals) wurde umgangssprachlich "Littorina" genannt.

Berit


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:10 Uhr.

Array
©2000 - 2019 www.SAGEN.at