SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   ERZÄHLEN (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=29)
-   -   Engel und Schutzengel (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=2607)

stanze 16.06.2010 16:15

Engel und Schutzengel
 
Es war einmal ein Kind,
das bereit war geboren zu werden.


Das Kind fragte Gott: "Sie sagen mir, dass du mich morgen auf die Erde schicken wirst,
aber wie soll ich dort leben, wo ich doch so klein und hilflos bin?"

Gott antwortete: "Von all den vielen Engeln suche ich einen für dich aus.
Dein Engel wird auf dich warten und auf dich aufpassen."

Das Kind erkundigte sich weiter:" Aber sag, hier im Himmel brauche ich nichts zu tun,
außer singen und lachen, um fröhlich zu sein."

Gott sagte: "Dein Engel wird für dich singen und auch für dich lachen,
jeden Tag. Und du wirst die Liebe deines Engels fühlen und sehr glücklich sein.

Wieder fragte das Kind: "Und wie werde ich in der Lage sein die Leute zu verstehen
wenn sie zu mir sprechen und ich die Sprache nicht kenne?"

Gott sagte:" Dein Engel wird dir die schönsten und süßesten Worte sagen,
die du jemals hören wirst, und mit viel Ruhe und Geduld
wird dein Engel dich lehren zu sprechen."

"Und was werde ich tun, wenn ich mit dir reden möchte?"

Gott sagte:" dein Engel wird deine Hände aufeinanderlegen und dich lehren zu beten."

"Ich habe gehört, dass es auf der Erde böse Menschen gibt.
Wer wird mich beschützen?"

Gott sagte:" Dein Engel wird dich verteidigen, auch wenn er sein Leben dabei riskiert."

"Aber ich werde immer traurig sein, weil ich dich niemals wiedersehe:"

Gott sagte: "Dein Engel wird mit dir über mich sprechen und dir den Weg zeigen,
auf dem du immer wieder zu mir zurückkommen kannst.
Dadurch werde ich immer in deiner Nähe sein."

In diesem Moment herrschte viel Friede im Himmel,
aber man konnte schon Stimmen von der Erde hören und das Kind fragte schnell:

"Gott, bevor ich dich jetzt verlasse, bitte sage mir den Namen meines Engels."

"Ihr Name ist nicht wichtig.
Du wirst sie einfach "Mama" nennen!

(Unbekannt)

LS68 16.06.2010 22:53

AW: Engel und Schutzengel
 
Hallo Sepp,

ein wahrlich schönes Stück. Zu badauern sind die, welche ohne Vater und Mutter aufwachsen, oder denen keine Mutterliebe entgegengebracht wird.
Gruß Lars.
Schade, daß uns Gott nicht selbst begleitet.

Dresdner 17.06.2010 17:45

AW: Engel und Schutzengel
 
Hier ein passendes Video zum Thema:

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=aeD7_A8ZO7Q"]http://www.youtube.com/watch?v=aeD7_A8ZO7Q[/ame]

Dresdner

stanze 17.06.2010 17:56

AW: Engel und Schutzengel
 
Wuderschönes Video.
Perfekte Musik

LS68 01.07.2010 17:07

AW: Engel und Schutzengel
 
Ein Hallo nach Dresden,
sitze heulend vor dem notebook, lese die Verse zu den tollen Bildern und einfühlsamen Musik. Ich denke an meine Ex und die schöne Zeit, die wir hatten und irgend wie bin ich davon überzeugt davon, das es mit uns noch lange nicht zuende ist.

LS68 22.07.2010 19:04

AW: Engel und Schutzengel
 
Hallo zusammen,

damit es hier mal wieder weiter geht, möchte ich hier meinem Schutzengel Danken, ich hab schon soviel Glück gehabt im leben und es hätte vieles schlimmer ausgehen können. Wer einen Schutzengel hat kann glücklich durch sein Leben schreiten und seine Ziele erweitern.

Gruß lars.

Rabenweib 26.11.2010 10:07

AW: Engel und Schutzengel
 
Ich habe früher nicht an Engel geglaubt.
Für mich waren das kleine dicke Figuren mit vergoldeten Flügeln und die hatten ausnahmslos in der Kirche ihren Platz, andere Engel kannte ich nicht.
Irgendwann, als ich so etwa 25 Jahre alt war, fuhr ich einmal mit dem Auto auf die Autobahn auf, und war gerade auf dem Beschleunigungsstreifen, als mir bewusst wurde, dass die rechte Spur voller Lastwagen und die Linke voller Autos war und ich keine Chance hatte, da rauszukommen, hinter mir waren auch schon Autos und ich bekam Panik.
Gerade als sich mein Puls beschleunigte und ich nicht mehr wusste, was ich tun sollte stand hinter mir jemand. Ich sah ihn nicht real, mein Blick war nach wie vor auf die Strasse gerichtet.
Aber ich wusste, da steht jemand. Und wenn ich es zuließ, dann konnte ich mit der selben Aufmerksamkeit, die dieses Wesen wahrnahm auch "schauen" und sehen, dass er groß war, blau gekleidet war und längere Haare hatte.
Er sagte nur: "Alles ist gut"- und in dem Moment öffnete sich auf der Spur neben mir eine Lücke zwischen zwei Lastern und ich konnte raus.
Das war wohl meine erste Begegnung mit einem Schutzengel.

Erst viele Jahre später habe ich wieder einen gesehen- den Schutzengel meines Mannes.
Auch das war in einem Moment wo ich sehr panisch war.
Plötzlich sah ich den Engel hinter meinem Mann stehen und mein Mann sagte: "Ich bin nur da, damit es dir gut geht".
Damals starrte ich ihn verblüfft an, weil ich in dem Moment nicht wusste, ob das nun mein Mann, oder der Engel hinter ihm gesagt hat. Es passte nämlich überhaupt nicht zu meinem Mann, so etwas zu sagen.

Mittlerweile weiß ich, dass die kleinen vergoldeten dicken Engel nicht dem Bild entsprechen, das ich von Schutzengeln habe.
Vielleicht sind es auch keine ENGEL die ich sehe, Flügel sind mir bewusst noch nicht aufgefallen, aber ich gehe halt mal davon aus. Auf jeden Fall sind wir nicht alleine, wir haben jede Menge Helfer.

Liebe Grüße, Sonja

Ulrike Berkenhoff 26.11.2010 11:46

AW: Engel und Schutzengel
 
Liebe Sonja, ein (wie ich glaube) für dich passendes Gedicht (von Ilse
Beichhold):
Gottes Engel

Engel haben keine Flügel, es sind Menschen wie Du und ich,

aber sie haben in ihren Herzen Nächstenliebe, für Dich und mich.

Manchmal tragen sie grüne Kittel, helfen traurigen in der Not,

haben für jeden helfende Hände, brechen Kranken das tägliche Brot.

Manchmal schenken sie in Bahnhofshallen warmen Tee den Frierenden der Nacht,

manchmal geben sie Obdachlosen eine warme Mahlzeit und ein festes Dach.

Manchmal bringen sie traurigen Seelen aus ihren Gärten einen Blumenstrauß,

Manchmal trocknen sie Kindertränen. Sie sind willkommen in jedem Haus.

Manchmal kann es sein, daß aus ihrer Welt Dir ein Funken Liebe in die Seele
fällt.

Aus einer Weihnachtsgabe der Diakonie. Mit den" grünen Kitteln" sind wohl die
Damen der Krankenhaushilfe: "Grüne Damen" - gemeint, die es bei uns gibt.

Mit freundlichen Grüßen zur Adventszeit von Ulrike!

Rabenweib 26.11.2010 12:04

AW: Engel und Schutzengel
 
oh, das ist schöööön, danke vielmals! :-)
alles liebe, sonja

LS68 27.11.2010 09:54

AW: Engel und Schutzengel
 
Mein Schutzengel muß eine Katze sein. Ich hab schon so oft in der Patsche gesessen , oder so viel Glück gehabt, da reicht ein Leben nicht aus.
Ich Danke meine Beschützern für immer und ewig.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:56 Uhr.

Array
©2000 - 2020 www.SAGEN.at