SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Off Topic und Tratsch (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=4)
-   -   Grün kommt von greinen, oder doch nicht? (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=3655)

althea 28.02.2012 23:23

Grün kommt von greinen, oder doch nicht?
 
Als ich die Heilbründl im Forum besuchte, kamen mir ein Grün- oder ein Grain-brunn unter...

Von Grainbrunn im Waldviertel weiß ich, dass es ein Augenbründl ist; deshalb dachte ich, es sei naheliegend das "Grain" von "greinen" herzuleiten; wenn man greint, fließen vielleicht auch die Tränen weil die Augen weh tun....

Außerdem hab ich gelernt, dass Ortsnamen in eher seltenen Fällen einfach die Farben einer Landschaft beschreiben.

Nun stolperte ich über die etymologische Zerpflückung des Wortes "Gründonnerstag", von dem auch ich annahm es hätte eher etwas mit Trauer als mit grünem Essen zu tun:
http://www.belleslettres.eu/artikel/...-bedeutung.php

Was meint ihr?

LG
althea

baru 29.02.2012 10:57

AW: Grün kommt von greinen, oder doch nicht?
 
Den Artikel muss ich erst genauer lesen, vorweg meine ich aber, dass "greinen" der Namensgeber ist.

Wir Oberpinzgauer haben damit aber sowieso kein Problem, denn bei uns ist der Gründonnerstag der Weichnpfinztåg.

Elfie 29.02.2012 11:19

AW: Grün kommt von greinen, oder doch nicht?
 
Pfinztog für Donnerstag kenn ich noch von den Großeltern, hab aber immer "Pfingsta" gehört - wie Irda für Dienstag, wie heißt das richtig?
Und woher kommt das Weichn...?

harry 29.02.2012 19:05

AW: Grün kommt von greinen, oder doch nicht?
 
"Weichn" kommt von weihen.
Am Gründonnerstag werden (bei uns Katholiken) die Heiligen Öle geweiht.

Ich kenne das Wort auch im Zusammenhang mit der "Weichndeckn", der Weihedecke. Das ist ein meistens kunstvoll verziertes Tuch, im dem die zu weihenden Speisen für die "Speisenweihe" zu Ostern eingehüllt werden. Während der Segnung wird ein Zipfel des Tuches zurück geschlagen, damit ja einige Tropfen Weihwasser auf die Speisen spritzen :)

Elfie 29.02.2012 19:24

AW: Grün kommt von greinen, oder doch nicht?
 
Natürlich ich Depp i - danke. Bei uns hat man ja auch weich´n lossn. Ich hab das irgendwie zu hart gelesen und sah mich auf dem Bahnhof :D.
Kennst du auch den Irda-Dienstag??

baru 29.02.2012 20:42

AW: Grün kommt von greinen, oder doch nicht?
 
Zitat:

Zitat von Elfie (Beitrag 27460)
Natürlich ich Depp i - danke. Bei uns hat man ja auch weich´n lossn. Ich hab das irgendwie zu hart gelesen und sah mich auf dem Bahnhof :D.
Kennst du auch den Irda-Dienstag??

Bei uns "Erchtåg" - mein Mundartwörterbuch (Leopold Ziller "Was nicht im Duden steht") weiß dazu: Der Tag war dem griech. Kriegsgott Ares geweiht, mhd. ertac.

Zum "Pfinztåg" liefert es folgende Erklärung: mhd.phinztac, aus griech. penta fünf - der Do ist der 5. Tag der Woche, da diese mit dem Sonntag beginnt/begann...

Elfie 29.02.2012 20:45

AW: Grün kommt von greinen, oder doch nicht?
 
Danke, baru :)

althea 29.02.2012 22:02

AW: Grün kommt von greinen, oder doch nicht?
 
Wikipedia führt eine sehr runde Beschreibung der Grundlagen der bairischen Dialekte auf:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bairisc...kte#Wochentage

Lg
althea


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:57 Uhr.

Array
©2000 - 2021 www.SAGEN.at