SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Gegenwartskultur, Alltagskultur und mehr? (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=25)
-   -   Welttoilettentag (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=1253)

Babel 19.11.2013 21:12

AW: Welttoilettentag
 
Zitat:

Zitat von Joa (Beitrag 39946)
Noch viel schlimmer wäre es, wenn während des Geschäftes durch einen Softwarefehler der Reinigungsprozess des WCs einsetzte! :D

Grauenvoll! :smi_ersch Du bestätigst mich in meiner Abneigung gegen diese Etablissements!

klarad 19.11.2013 21:25

AW: Welttoilettentag
 
Mein Rat: Nie ohne Handy aufs Klo :) !

Babel 19.11.2013 21:45

AW: Welttoilettentag
 
Zitat:

Zitat von klarad (Beitrag 39948)
Mein Rat: Nie ohne Handy aufs Klo :) !

Und so ein Rat mir Handymuffel! Mein letztes hat sich wegen permanenten Nichtgebrauchs selbst stillgelegt. :mad: Ich werde es also weiterhin so machen wie bisher: Mir im Bedarfsfalle überlegen, wo das nächste Café ist - wo sich das Unumgängliche ja mit echten Annehmlichkeiten verbinden läßt. :)

Ulrike Berkenhoff 20.11.2013 11:01

AW: Welttoilettentag
 
In unserem Bahnhof sind keine öffentlichen bezw. Bahn- Toiletten mehr, nur so ein City Toilettenhäuschen
auf dem Vorplatz. Der Bäcker läßt nur Kunden aufs Klo (verständlich).
Also: echter Notstand. In den Zügen ist auch oft "Notstand" ...
Diese Edelstahlkabine ist mir auch unheimlich, der Weg für
Reisende ist zeitlich eigentlich unzumutbar, außerdem kann nur eine Person ...
Dieses Thema schneide ich immer wieder an, zur Zeit rennen z.B. wenn Markt
ist alle Leute in unser Museum zur Toilette, da die öffentlichen dort Baustelle.
Den Schmutz wollt ihr lieber nicht erleben! -Ulrike

harry 20.11.2013 19:07

AW: Welttoilettentag
 
Wie wär's damit? :D
An einem der belebtesten Orte Wiens.

Babel 20.11.2013 19:29

AW: Welttoilettentag
 
"Mit allen Sinnen genießen ..."

Immer öfter gerät man heute in Toiletten, die mit sanfter Musik beschallt sind. Zum ersten Mal ist mir das vor ca. 30 Jahren in einem Lütticher Parkhaus begegnet, und es kam mir unglaublich absurd vor. Das nächste waren die Toiletten an einem belgischen Wallfahrtsort (Choräle, von einem Chor weiblicher Engelsstimmen gesungen). In den nächsten Jahren gewann ich den Eindruck, daß das in Belgien weit verbreitet ist.
Mittlerweile sind auch deutsche Kaufhäuser, Museen und andere Einrichtungen mit größerem Toilettentrakt dem belgischen Vorbild gefolgt. :violine:

Elfie 20.11.2013 21:16

AW: Welttoilettentag
 
Hier wie in Geschäften und in jeder Lebenslage halte ich es mit Reinhard Mey: [ame=http://www.youtube.com/watch?v=wMfe2gG4oj4]Ich hasse Musik[/ame]

Babel 20.11.2013 21:42

AW: Welttoilettentag
 
Zitat:

Zitat von Elfie (Beitrag 39973)
Hier wie in Geschäften und in jeder Lebenslage halte ich es mit Reinhard Mey ...

Wieder mal ein Stück, das die GEMA für Deutschland gesperrt hat. :mad: Aber immerhin konnte ich den Text im Internet lesen. Ja, musikalische Umweltverschmutzung ... ;) Zum Glück muß man auf dem Örtchen in der Regel nicht so lange sitzen bleiben wie im Lokal oder auch beim Friseur (da leide ich immer sehr!)

Elfie 20.11.2013 21:46

AW: Welttoilettentag
 
Scheinbar will es niemand, es gibt in regelmäßigen Abständen Umfragen ...
warum hört dann der Mist nicht auf :smi_mitha

Babel 20.11.2013 21:59

AW: Welttoilettentag
 
Zitat:

Zitat von Elfie (Beitrag 39975)
Scheinbar will es niemand, es gibt in regelmäßigen Abständen Umfragen ...
warum hört dann der Mist nicht auf :smi_mitha

Musik in Kaufhäusern gilt als verkaufsfördernd: Der Kunde reagiert unbewußt irgendwie fröhlich, beschwingt und enthemmt, und das animiert ihn dazu, Geld auszugeben. Bekanntlich geben ja auch die Kühe mehr Milch, wenn sie Musik im Stall haben; um 1960 konnte man keinen Kuhstall betreten, ohne mitbeschallt zu werden – aber das ist wohl wieder außer Gebrauch gekommen.
Über den Nutzen der Toilettenberieselung habe ich noch nie was gehört; vielleicht wirkt sie auch da irgendwie fördernd auf das, weshalb man gekommen ist ... :D


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:04 Uhr.

Array
©2000 - 2020 www.SAGEN.at