SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Erzählforschung (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=16)
-   -   Dialektgärtchen (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=2018)

Babel 01.08.2015 19:33

AW: Dialektgärtchen
 
Zitat:

Zitat von Elfie (Beitrag 52372)
:smi_klats :smi_blume

:nixweiss: Wäre es bitteschön möglich, diesen Dialog für unwissende AusländerInnen zu übersetzen?

harry 01.08.2015 22:00

AW: Dialektgärtchen
 
Hier die Transskription ins Hochdeutsche:

"Des do dadiat da!" -> "Dieses hier verdörrt dir"
"Und wauns't den net giast, dadiatadara" -> "Und wenn du den nicht gießt, verdörrt er dir auch"

Alles klar?

Babel 01.08.2015 22:07

AW: Dialektgärtchen
 
Zitat:

Zitat von harry (Beitrag 52377)
Hier die Transskription ins Hochdeutsche:

"Des do dadiat da!" -> "Dieses hier verdörrt dir"
"Und wauns't den net giast, dadiatadara" -> "Und wenn du den nicht gießt, verdörrt er dir auch"

Alles klar?

:liab: Was für eine hinreißende Sprache! Danke fürs Übersetzen!

Das hat mir nun auch meine bedeutenden Lücken im Verständnis des Bairischen klargemacht:
"Do dada da dadian = Da würde er dir verdürren (der Blumenstock)
Dodadaadadian = Hier würde er auch verdörren
Do dadiad da da, do dadiad da da aa, und do daad da da aa dadian = Dort verdorrt er dir, dort verdorrt er dir auch und dort würde er dir auch verdorren (Blumenstock)" (Quelle)

An Wolfgang: Ich vermisse hier schon immer ein Smiley für "danke" – während man soundsoviele zur Verfügung hat, um Mißfallen verschiedener Stärkegrade auszudrücken. :D
Läßt sich daran nicht was ändern? :kopfkratz

Elfie 01.08.2015 22:38

AW: Dialektgärtchen
 
Danke für den lustigen Link, aber so weit ich den Grundwortschatz gelesen hab: der ist in den meisten Sätzen doch daneben :(.

Gut, bei manchem wäre die Direktübersetzung auch nicht ganz günstig ;), aber wenigstens sinngemäß ging es schon. Der von dir angewandte botanische Lehrgang stimmt allerdings wieder.

Und wenn du morgen in bayrischen Gewässern baden gehst, macht dich vielleicht jemand darauf aufmerksam: do entn san Antn, Antn san entn! :D

Babel 01.08.2015 23:04

AW: Dialektgärtchen
 
Zitat:

Zitat von Elfie (Beitrag 52379)
Danke für den lustigen Link, aber so weit ich den Grundwortschatz gelesen hab: der ist in den meisten Sätzen voll daneben :(.

Und wenn du morgen in bayrischen Gewässern baden gehst, macht dich vielleicht jemand darauf aufmerksam: do entn san Antn, Antn san entn! :D

Das ist natürlich Absicht, um den preußischen Leser (der bayerische hat diesen Artikel ja nicht nötig!) nicht zu schockieren und – wenn er die Sätze aus bayerischem Munde hört – zu unbedachten Reaktionen zu veranlassen. :D Aber es stimmt, einige sind einfach albern, und die ganze Liste ist inkonsequent. Die "wichtigen Regeln" sind aber recht nett.

Das versteh ich schon. Schließlich kenne ich Karl Valentin: "Mir hat draamt I war a Antn ..." ;)

Elfie 01.08.2015 23:30

AW: Dialektgärtchen
 
Zitat:

Zitat von Babel (Beitrag 52380)
Die "wichtigen Regeln" sind aber recht nett.

Die sind gut, aber so ein gewalttätiges Völkchen sind die Bayern wohl doch nicht, oder ;)?

Babel 02.08.2015 09:46

AW: Dialektgärtchen
 
Zitat:

Zitat von Elfie (Beitrag 52384)
Die sind gut, aber so ein gewalttätiges Völkchen sind die Bayern wohl doch nicht, oder ;)?

Man sagt es ihnen nach. Und es wird ja auch behauptet, daß jeder Abend im Bierzelt in einer Massenschlägerei endet. :rotfl: Und immerhin: Der einzige, den ich in meinen paar Münchner Jahren kennengelernt habe, von dem ich beschwören kann, daß er ein seit Generationen durch und durch echter Bayer war – ein ganz lieber Junge – hatte bereits eine Jugendstrafe wegen Beteiligung an einer Wirtshausrauferei. :D Die Drohung "... sonst fangst oane" wird allerdings oft ausgesprochen, wenn auch nicht immer im Ernst. ;)

Elfie 02.08.2015 10:48

AW: Dialektgärtchen
 
Auch bei uns (auf dem Land) war das "Kirdaraffa" (Kirtag-Rauferei) sprichwörtlich und man hat sehr bedauert, dass später "wegn jedn Schmorrn" die Polizei in die Gasthäuser kam.
Und es wurde auch deutlich ausgesprochen, was man sonst faungt: a Watsch´n ;).

Babel 02.08.2015 11:17

AW: Dialektgärtchen
 
Zitat:

Zitat von Elfie (Beitrag 52391)
Auch bei uns (auf dem Land) war das "Kirdaraffa" (Kirtag-Rauferei) sprichwörtlich und man hat sehr bedauert, dass später "wegn jedn Schmorrn" die Polizei in die Gasthäuser kam.
Und es wurde auch deutlich ausgesprochen, was man sonst faungt: a Watsch´n ;).

Man merkt halt doch, daß ihr auch nix anderes als Bayern seid! :D

Zwenti 22.11.2018 18:51

AW: Dialektgärtchen
 
Fär den Feldsalat oder Ackersalat gibt es viele verschiedene Ausdrücke.
Wir hier sagen: Ritscherli.

Kennt das noch jemand?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:33 Uhr.

Array
©2000 - 2020 www.SAGEN.at