SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Bücher von SAGEN.at-Forumbenutzern (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=40)
-   -   Deutsche Mythen (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=5056)

m.schneider 22.02.2018 09:16

Deutsche Mythen
 
Ein interessantes Buch zum Thema Mythen ist der Titel "Deutsche Mythen seit 1945" erhältlich beim Kunstbuchverlag Kerber.
https://www.kerberverlag.com/de/deut...seit-1945.html

Interessante Geschichten und Aspekte werden hier dargestellt und aus einer anderen Perspektive betrachtet. Geschichte ist nicht immer so, wie sie sich nach außen darstellt. Ein Blick hinter die Fassade und ein kritisches Hinterfragen nach "Warum" und "Wieso" lohnt häufig. Genau das gelingt diesem Titel in beeindruckender Weise.

RoterBaron 22.02.2018 12:33

AW: Deutsche Mythen
 
Vielen Dank für den Tip.
Vielleicht lege ich es mir mal zu, wenn ich wieder mehr zum lesen komme. Ich habe mir den Titel zumindest aufgeschrieben und habs damit auf dem Schirm ;)

Dresdner 24.02.2018 16:28

Buch Deutsche Mythen nein, danke!
 
Zitat:

Ein Blick hinter die Fassade und ein kritisches Hinterfragen nach "Warum" und "Wieso" lohnt häufig. Genau das gelingt diesem Titel in beeindruckender Weise.
Na, da habe ich doch große Zweifel, schaut man sich nur einmal die Leseprobe dieses Wälzers an.
Weitere Aussagen erspare ich mir, da dieses Forum nicht der Diskussion deutscher Befindlichkeiten dient - die gegenwärtige Entwicklung in diesem Land spricht eine andere, deutliche Sprache.
Die 34,90 Euro kann man bestimmt besser anlegen.

RoterBaron 25.02.2018 09:42

AW: Deutsche Mythen
 
Interessieren würde mich deine Meinung dennoch. Woran machst du dMn fest, dass das Geld anderweitig besser angelegt wäre?

Ulrike Berkenhoff 25.02.2018 19:15

AW: Deutsche Mythen
 
Handelt es sich um einen Titel vom "Haus der Geschichte" der BRD?
Ich kenne es nicht, jedoch müßte es dementsprechend "seriös" sein. -Ulrike

Jutta 26.02.2018 16:15

AW: Deutsche Mythen
 
Zitat:

Zitat von Ulrike Berkenhoff (Beitrag 58863)
Ich kenne es nicht, jedoch müßte es dementsprechend "seriös" sein. -Ulrike

@Ulrike: Ich kenne das Buch auch nicht und habe eben nachgesehen: Herausgeber und Namen der im Werk publizierenden Wissenschaftler lassen auf Seriosität schließen!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:52 Uhr.

Array
©2000 - 2019 www.SAGEN.at