SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Events (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=7)
-   -   TV-Tipp: Reisecker's Reisen - ein österreichisches Roadmovie (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=3833)

krausi 14.08.2012 08:46

TV-Tipp: Reisecker's Reisen - ein österreichisches Roadmovie
 
Ich hab da auch was gefunden, gestern erstmal geschaut und für ganz interessant gefunden:

REISECKERS REISEN ist eine innovative und eigenwillige Reisereportage in Episodenform quer durch Österreich. Ausschließlich streng subjektiv und im Dialekt moderiert, präsentiert uns Michael Reisecker sein schräges Österreich-Bild.
Mit Brillenkamera auf der Nase und Tongerät in der Tasche begegnet er den Menschen auf seine Art und entlockt ihnen ihre Lebensgeschichten, die von Kuriositäten, dem ganz normalen Alltag oder Eigenheiten der skurrilen Art erzählen. Durch die Brillenkamera gewinnt man dabei den Eindruck, nicht Zuseher sondern Teil dieser Erzählungen zu sein: REISECKERS REISEN ist eine Mischung aus Dokumentation und Roadmovie, mit Drang zum Ungewöhnlichen und einem erfrischenden Zugang zu Land und Leuten.

Fünf Bundeslandfolgen zu je 24 Minuten ab 13.8. an fünf aufeinander folgenden Montag jeweils im ORF2 Kulturmontag, ab ca. 22:30

Los geht's am MONTAG, 13. 8. mit OBERÖSTERREICH / 20.8. KÄRNTEN / 27.8. NIEDERÖSTERREICH / 3.9. VORARLBERG / 10.9. WIEN

VIEL SPAß BEIM SCHAUEN UND WEITERLEITEN natürlich erlaubt ;)

SAGEN.at 14.08.2012 14:16

TV-Tipp: Reisecker's Reisen - ein österreichisches Roadmovie
 
ab 13. August 2012:
5 x jeden Montag ORF2, "Kulturmontag", Montag, 22.30 Uhr:

REISECKERS REISEN - Ein österreichisches Roadmovie
ORF2 KULTURMONTAG
Montag, 13.8.2012, Oberösterreich
" , 20.8.2012, Kärnten)
" , 27.8.2012, Vorarlberg
" , 3.9.2012, Niederösterreich
" , 10.9.2012, Wien

Trailer:

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=aY8hElCcpa0"]REISECKERS REISEN Trailer - YouTube[/ame]


Wolfgang (SAGEN.at)

SAGEN.at 14.08.2012 14:30

AW: TV-Tipp: Reisecker's Reisen - ein österreichisches Roadmovie
 
Ich habe es mir auch angeschaut und muss sagen, dass die Umsetzung für österreichische Verhältnisse halbwegs gut gelungen ist.

Dem Film liegt allerdings auch exzellenter Filmschnitt durch Gernot Grassl zugrunde. Völlig unpassend und deplaziert ist leider die Filmmusik durch "Sportsfreunde Stiller", die mit Österreich oder den Filminhalten absolut gar nichts zu tun haben.

Gut angebracht im Film sind die deutlichen Hinweise auf die schriftlichen Einverständniserklärungen der Protagonisten.

Die Idee, Dokumentarfilme mit Brillenkameras oder Knopfkameras zu drehen ist nicht neu und wird von vielen Dokumentarfilmern auf der ganzen Welt verfolgt. Besonders auch im Internet gibt es eine enorme Szene dazu, wobei die Genres der Dokumentarfilme von Alltagsdokumentationen bis zu dezidierten Servern mit versteckten Promidokus oder Erotikdokumentationen reichen...

Grundsätzlich sollte aber auch angemerkt werden, dass sich nach meiner Meinung diese Art des Dokumentarfilms knapp an der Grenze journalistischer Ethik bewegt! Ethik gilt auch besonders in der Wissenschaft und eben auch im Dokumentarfilm...

Wolfgang (SAGEN.at)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:27 Uhr.

Array
©2000 - 2021 www.SAGEN.at