SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   SAGEN.at-Fotosammlungen (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=37)
-   -   Fotosammlung: Mini-Plakate (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=4917)

Babel 04.08.2016 00:03

Fotosammlung: Mini-Plakate
 
22 Anhang/Anhänge
Keiner schaut sie an (oder doch?), die etwa handteller großen Aufkleber. In den "besseren" Straßen scheint man sie regelmäßig zu entfernen (denn in der Ulmer Fußgängerzone gibt es keine, da muß man schon außerhalb der Stadtmauer suchen ...), sie werden vorzugsweise an die Pfähle von Laternen oder Verkehrsschildern geklebt, an Elektrokästen, Müllcontainer ... Manche sind echte Werbeplakate, andere vertreten irgendwelche Weltanschauungen mehr oder weniger anarchistischer Art. Ich habe einfach mal eine Anzahl davon gesammelt.

Die ersten Aufkleber dieser Art sah ich als Kind in der DDR (oder war sie noch gar nicht gegründet?). Überall las ich auf Plakaten "Wählt SED!" An den Briefkästen erschienen solche kleinen Aufkleber, die auch zum Wählen aufforderten, aber nicht SED. Ich hörte, es gebe andere Parteien (was wußte ich, was eine Partei war?!), aber die hätten kein Geld für richtige Plakate. Wer heute solche Zettel klebt, muß zwar den Druck bezahlen, aber keine Plakatflächen, und er sollte sich nicht erwischen lassen ...

Elfie 04.08.2016 23:52

AW: Fotosammlung: Mini-Plakate
 
Deine Sammelleidenschaft finde ich großartig. Jetzt fällt mir auf, dass beinahe an jedem Mast kleben, v. a. bei Bushaltestellen usw. Dass die ein Foto wert sind... naja, wieder was gelernt.

Babel 05.08.2016 01:24

AW: Fotosammlung: Mini-Plakate
 
1 Anhang/Anhänge
Zitat:

Zitat von Elfie (Beitrag 57703)
Dass die ein Foto wert sind...

Das ist natürlich die Frage. Mir fallen sie von Zeit zu Zeit auf, eben weil sie mich an die Mini-Wahlplakate aus der Kinderzeit erinnern. Die letzte dieser Erinnerungen fand statt, als ich neulich in Tübingen war, einer Universitätsstadt, die wohl aus mehr Studenten als Einwohnern besteht. Das ist natürlich ein Eldorado für illegal Geklebtes aller Art. ;)

Den schönsten legalen Aufkleber sehe ich immer wieder in Ulm, seit ich einmal drauf aufmerksam wurde. Er ist offenbar Vorschrift auf Plakaten, die – ähnlich wie Wahlplakate – an diversen Masten aufgehängt oder an Ständern aufgestellt werden. In diesem Fall war es die Ankündigung des Konzerts eines Hochschulchors von ich-weiß-nicht-mehr-wo. Behördlich zugelassen, aber die guten alten Litfaßsäulen, an denen für Veranstaltungen geworben werden konnte, gibt es ja nicht mehr. Eigentlich hätte ich das Bild auch in den Verboten-Thread stellen können, um die deprimierende Sammlung alles dessen, was nicht erlaubt ist, mal durch was Erlaubtes aufzulockern. :D

Elfie 05.08.2016 09:28

AW: Fotosammlung: Mini-Plakate
 
Der Stempel fehlt :D.
Ja und nach dem Ablaufdatum muss man jedes Zettelchen wieder abkratzen :(?

Kindheitserinnerungen fehlen, im Dorf hat keiner irgendwo was hingepickt :o.

Babel 05.08.2016 11:46

AW: Fotosammlung: Mini-Plakate
 
Zitat:

Zitat von Elfie (Beitrag 57710)
Der Stempel fehlt :D.
Ja und nach dem Ablaufdatum muss man jedes Zettelchen wieder abkratzen :(?

Das ist mir auch aufgefallen. Ob die Erlaubnis ohne Stempel überhaupt gültig war? :kopfkratz Nein, nach dem Ablaufdatum muß das Plakat entfernt werden. Bürokratie ist schon was Schönes. :D

Elfie 25.08.2016 11:39

AW: Fotosammlung: Mini-Plakate
 
1 Anhang/Anhänge
Hier muss man vermutlich nichts abkratzen, denn das NÖN Plakat sieht schon sehr vergilbt aus.
Das Programm der Burgruine Reinsberg ist aktuell.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:53 Uhr.

Array
©2000 - 2020 www.SAGEN.at