SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Off Topic und Tratsch (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=4)
-   -   Lieblingsgedichte (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=2377)

Elfie 25.07.2012 16:07

AW: Lieblingsgedichte
 
:smi_huepf - die Aussagekraft kann man in beiden Fällen wohl nur SO erreichen!!

Civan 18.09.2012 17:13

AW: Lieblingsgedichte
 
i am the lizard king
i can do anything

Ulrike Berkenhoff 22.11.2013 10:55

AW: Lieblingsgedichte
 
Wo ich wohne!


Dicht hinter Hagen ward es Nacht
Und ich fühlte in den Gedärmen
Ein seltsames Frösteln. Ich konnte mich erst
Zu Unna, im Wirtshaus, erwärmen

...

Immer wieder lesen:
Heinr. Heine: Deutschland, ein Wintermärchen

Vers 10 (X) über meine westfälische Heimat
Preiswerteste Ausg. von Reclam (wenn ich so sagen darf)

Ulrike

Babel 22.11.2013 11:05

AW: Lieblingsgedichte
 
Für Liebende, die sich zu Lebzeiten nicht kriegen, ein Trostgedicht von Christian Morgenstern (1871-1914):

Die zwei Parallelen

Es gingen zwei Parallelen
ins Endlose hinaus,
zwei kerzengerade Seelen
und aus solidem Haus.

Sie wollten sich nicht schneiden
bis an ihr seliges Grab:
Das war nun einmal der beiden
geheimer Stolz und Stab.

Doch als sie zehn Lichtjahre
gewandert neben sich hin,
da wards dem einsamen Paare
nicht irdisch mehr zu Sinn.

Warn sie noch Parallelen?
Sie wußtens selber nicht, -
sie flossen nur wie zwei Seelen
zusammen durch ewiges Licht.

Das ewige Licht durchdrang sie,
da wurden sie eins in ihm;
die Ewigkeit verschlang sie
als wie zwei Seraphim.

Elfie 22.11.2013 18:03

AW: Lieblingsgedichte
 
Ebenfalls von Ch. Morgenstern:

Ich habe heute für dich einige Rosen NICHT geschnitten
um dir ihr Leben zu schenken.

Danke, liebe Babel, dass du diesen Thread wiederbelebt hast - hab mich grad durch alles durchgelesen :)

Joa 22.11.2013 18:09

AW: Lieblingsgedichte
 
Zitat:

Zitat von Elfie (Beitrag 40027)
Danke, liebe Babel, dass du diesen Thread wiederbelebt hast - hab mich grad durch alles durchgelesen :)

Wiedererweckt hat ihn Ulrike! :smi_predi
Babel ist erst anschließend durch ewiges Licht geflossen! :sensationell:

Babel 22.11.2013 18:52

AW: Lieblingsgedichte
 
Zitat:

Zitat von Joa (Beitrag 40028)
Babel ist erst anschließend durch ewiges Licht geflossen! :sensationell:

Ja, wer nicht auf Bergeshöhen herumwandern kann, muß sich an andere erhabene Regionen halten! :D
Aber wenn wir schon mal bei Gedichten und bei Morgenstern sind: Zur Abiturprüfung gehörte bei uns natürlich ein Aufsatz, aber SchülerInnen, bei denen sich die Prüfer unsicher waren, ob sie nun die bessere oder schlechtere Note fürs Abschlußzeugnis geben sollten, mußten zusätzlich eine mündliche Prüfung machen. Nachdem sich herumgesprochen hatte, daß dabei die Prüfer fragten: "Kennen Sie ein Gedicht?" und das dann mündlich interpretieren ließen, suchten wir alle eilig irgendein Gedicht, das uns interpretationswürdig erschien. Die meisten entschieden für den damals recht populären "Panther" von Rilke. Ich entschied mich für das folgende Morgenstern-Gedicht - wurde aber nicht mündlich geprüft. Leider – ich hätte gern gern gesehen, wie blöd die glotzen, wenn ich das aufsage und anschließend den tieferen Sinn herausarbeite. :rotfl:

Geiß und Schleiche

Die Schleiche singt ihr Nachtgebet,
die Waldgeiß staunend vor ihr steht.

Die Waldgeiß schüttelt ihren Bart,
wie ein Magister hochgelahrt.

Sie weiß nicht, was die Schleiche singt,
sie hört nur, daß es lieblich klingt.

Die Schleiche fällt in Schlaf alsbald.
Die Geiß geht sinnend durch den Wald.

Joa 22.11.2013 19:08

AW: Lieblingsgedichte
 
Zitat:

Zitat von Babel (Beitrag 40030)
- wurde aber nicht mündlich geprüft. Leider – ich hätte gern gern gesehen, wie blöd die glotzen, wenn ich das aufsage und anschließend den tieferen Sinn herausarbeite. :rotfl:

Geiß und Schleiche

Die Schleiche singt ihr Nachtgebet,
die Waldgeiß staunend vor ihr steht.

Die Waldgeiß schüttelt ihren Bart,
wie ein Magister hochgelahrt.

Sie weiß nicht, was die Schleiche singt,
sie hört nur, daß es lieblich klingt.

Die Schleiche fällt in Schlaf alsbald.
Die Geiß geht sinnend durch den Wald.

Ja, echt schade! Die Prüfer hatten das Gedicht sicher mit einer ausgezeichneten Note für dich quittiert! :smiley_da:smi_huepf :D

Babel 22.11.2013 19:15

AW: Lieblingsgedichte
 
Zitat:

Zitat von Joa (Beitrag 40032)
Ja, echt schade! Die Prüfer hatten das Gedicht sicher mit einer ausgezeichneten Note für dich quittiert! :smiley_da:smi_huepf :D

Das sowieso. Was meinst du, warum meine Note ohnehin nicht in Zweifel stand? :D Aber es hätte mir Spaß gemacht. Und ich kann nur hoffen, daß sich dir der tiefe Sinn dieses Gedichtes erschließt! :smi_predi

Joa 22.11.2013 19:47

AW: Lieblingsgedichte
 
Zitat:

Zitat von Babel (Beitrag 40033)
Und ich kann nur hoffen, daß sich dir der tiefe Sinn dieses Gedichtes erschließt! :smi_predi

Es ist zweifelsfrei ein sehr tiefsinniges Gedicht! Sollte er das nicht tun, scheint es wohl mein Schicksal zu sein bis zum Ende meiner Tage, diese sinnfrei zu verbringen... :smi_heult :D


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:46 Uhr.

Array
©2000 - 2021 www.SAGEN.at