SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   SAGEN.at-Fotosammlungen (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=37)
-   -   SAGEN.at-Fotowettbewerb - Grün - März 2013 (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=4043)

SAGEN.at 15.03.2013 15:52

SAGEN.at-Fotowettbewerb - Grün - März 2013
 
Das Thema für den SAGEN.at-Themen-Fotowettbewerb März 2013 ist:

Grün

Die Idee für diesen Fotowettbewerb liegt darin, eine Farbe in der Umgebung zu suchen. Farbe ist natürlich eine individuelle Wahrnehmung, die Kulturgeschichte der Farben und ihre Bedeutung in unserer Gesellschaft wäre eine interessante Aufgabe.

Im Frühling begegnet dem aufmerksamen Betrachter die Farbe "grün" täglich öfter. Selbstverständlich sind auch unbelebte Gegenstände in grüner Farbe im Fotowettbewerb gerne gesehen.

Hinweis: Beiträge zu Farbsymbolik mit politischem Bezug (Flaggen, EU, Parteien etc.) sind nicht erwünscht und werden kommentarlos gelöscht.

Als Forum zur Europäischen Ethnologie/Volkskunde liegt auch ein Schwerpunkt auf Bildbeschreibung und Erklärung.

Bilder und Beschreibung nun hierher, jeder Leser ist eingeladen mitzumachen!

Die Spielregeln zum Fotowettbewerb finden sich hier und im Monat März 2013 erhält der Gewinner des Fotowettbewerbes eines unserer eben neu erschienenen Sagenbücher und eine Glasflasche voll mit Edelsteinen aus einem historischen Tiroler Bergwerk! *)

Wolfgang (SAGEN.at)

*) unter Ausschluss des Rechtsweges!

baru 27.03.2013 19:54

AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Grün - März 2013
 
1 Anhang/Anhänge

Grün in Grün ist angesagt bei dieser "Wolfsmilch" , es ist eine Sonnwend-Wolfsmilch (Euphorbia helioscopia – wendet ihren Blütenstand der Sonne zu). Es gibt sie im Sommer in großer Zahl in meinem Garten, von irgendwoher „zugewandert“.

Wird die Pflanze verletzt, tritt ein weißer, giftiger Saft aus - daher die deutsche Namensgebung.

Im Gegensatz zu ihr treiben es ihre Verwandten teilweise sehr bunt, außerdem ist die Fam. Wolfsmilch, lat. Euphorbiaceae,, sehr umfangreich und manch eine ist wirtschaftlich von höchster Bedeutung!

Heuer wurde sie zur Staude des Jahres 2013“ gekürt.

stanze 28.03.2013 09:41

AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Grün - März 2013
 
1 Anhang/Anhänge
Grün ist meine lieblings Farbe. Dieses ist zwar ein Sommerffoto aber die Farbe Grün kommt da in allen Schattierungen vor. Grün ist auch die einzige Farbe die in der Natur am häufigsten vorkommt und das in allen Variationen.

klarad 29.03.2013 09:08

AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Grün - März 2013
 
1 Anhang/Anhänge
Lange ist mir zu 'Grün' kein Motiv eingefallen, gestern bin ich über dieses grüne Fahrrad gestolpert. Das ist aber kein Einzelstück, sondern auf Grund einer Initiative des Klagenfurter Stadtmarketings stehen einige solcher Schmuckstücke vor Geschäften in der Innenstadt und machen das Stadtbild bunter.

harry 29.03.2013 11:05

AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Grün - März 2013
 
1 Anhang/Anhänge
Gerade jetzt sitze ich beim Kaffee und schau beim Fenste hinaus. Jö, da ist es ja, das Grün! Bei diesem Wetter habe ich es schon lange vermisst, aber die ungeduldigen Triebe der Schwertlilien halten es unter der Schneedecke nicht mehr aus.

EyP3 30.03.2013 23:36

AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Grün - März 2013
 
1 Anhang/Anhänge
Ich konnte mir nicht helfen, 'grün' auch sehr stark mit einer Pflanze zu assozieren, mit meiner Pflanze, einer Zamia Palme, die seit kurzem mein Büro ziert. Zamioculcas zamiifolia ist ein Aronstabgewächs mit ursprünglicher Herkunft aus Ostafrika. Sie begeister mich, weil sie trotz relativ wenig Licht treibt wie verrückt und wunderbar glänzende Blätter entwickelt. Im Bild sieht man zwei Triebe, den alten Trieb in Dunkelgrün und den neuen in Hellgrün im Hintergrund.
Norbert

SAGEN.at 31.03.2013 18:31

AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Grün - März 2013
 
1 Anhang/Anhänge
Heute am letztmöglichen Teilnahmetag für den Fotowettbewerb bin ich auf Motivsuche durch den Garten gegangen, anlässlich der heuer ziemlich verspäteten Naturentwicklung ohnehin mit flauem Gefühl in Bezug auf Ergebnisse. Neben den üblichen Frühlingsblumen wie Löwenzahn, Wildes Stiefmütterchen und einigen blühenden Kleingräsern fand ich allerdings kein lohnenswertes blühendes Fotomotiv.

Wohl der grünste Gegenstand im Garten ist derzeit der Kompostbehälter, aus recyceltem grünen Kunststoff gefertigt. Dieser dient bei einem kleinen Kräuter- und Zierblumenbeet zur Kompostierung der Bio-Abfälle zu Humus. In wenigen Wochen wird dieser Kompostbehälter von rankenden Gräsern zugewachsen sein.

Wolfgang (SAGEN.at)

TeresaMaria 31.03.2013 20:18

AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Grün - März 2013
 
1 Anhang/Anhänge
Schutzschirm in Grün im Botanischen Garten in Graz.
Ausflug mit meiner lieben Mutter. Und wie wir staunten über diese gewaltigen grünen Blätter! Man könnte meinen, wir seien hier im sagenumwobenen Findhorn-Garten in Schottland, wo die Pflanzen in außergewöhnlicher Größe gedeihen. 1972 ist die Findhorn Foundation als gemeinnützige Organisation gegründet worden. Das Selbstverständnis der Gemeinschaft umfasst drei Kernbereiche: Gemeinschaftsleben, Nachhaltigkeit und Spiritualität. Ihre Ziele benennt sie als "Hilfe, ein neues menschliches Bewusstsein zu entfalten und eine positive, nachhaltige Zukunft zu kreieren".

Elfie 31.03.2013 23:16

AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Grün - März 2013
 
Diese unglaubliche Pflanze befindet sich auch im Botanischen Garten in Wien!

Elfie 31.03.2013 23:43

AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Grün - März 2013
 
1 Anhang/Anhänge
Grün ist die Hoffnung - und als der Winter eine Pause machte, so um den 6. Februar herum, da gab der Schnee den Muskatellersalbei frei.
Alles Mögliche hatte ihm der Herbstwind noch zugetragen: dürre Rosenblätter, kleine Zweige vom Lebensbaum, Insekten haben sich noch einen Vorrat für den Winterschlaf einverleibt und kleine Löcher hinterlassen.
Alles in Allem sieht er dennoch recht kräftig aus.
SCHÖN ist er NICHT.
Aber bereit für den Frühling.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:51 Uhr.

Array
©2000 - 2019 www.SAGEN.at