SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Off Topic und Tratsch (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=4)
-   -   African dance (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=3995)

Joa 25.01.2013 09:55

African dance
 
mit Aliou Dieme

Afrikanischer Tanzkurs

Aliou Dieme kommt aus der Casamance, dem grünen Süden Senegals. Er besuchte das Konservatorium für Tanz und Musik und studierte danach an der Kunsthochschule „Mudra Afrique“ in Dakar traditionellen und modernen Tanz, aber auch Tanzpädagogik, Schauspiel, Bewegungsimprovisation und Rhythmus. Seine Tourneen führten ihn in zahlreiche afrikanische Staaten, nach Amerika und nach Europa. Seit 1987 lebt Aliou Dieme abwechselnd in Wien und in Senegal. Er gibt sein umfangreiches Wissen als Tanzlehrer in Workshops und Kursen in ganz Österreich und auch in Senegal an Erwachsene und Kinder weiter. Sein Unterricht basiert auf den traditionellen Tänzen der Dörfer Westafrikas sowie auf den alltäglichen Bewegungen und rituellen Gesten der Menschen. Die Begeisterung, der er durch den Tanz zum Ausdruck bringt, und sein ganz persönlicher Stil vermitteln ein Feuerwerk an Lebensfreude. Quelle

Afrikanischer Tanzkurs

Rabenweib 25.01.2013 10:35

AW: African dance
 
Danke Joa.

"Die Seele ist der Atem von Gott"
Eine wunderbare Aussage die mich grd sehr berührt...

Elfie 25.01.2013 12:06

AW: African dance
 
Vielen Dank für diesen großartigen Link, bitte auch unbedingt das Video von Heini Staudinger " 5 Thesen für Mutige" anschauen, GEA ist ein großartiges "Projekt".
Leider komm ich mit einem eigenen Link nicht hin, es erscheint am Ende des Tanzvideos!!!

Dresdner 25.01.2013 17:01

AW: African dance
 
Solche Projekte sollte man viel mehr fördern, anstatt mit Millionen solch sinnlose Tanzprojekte wie die Forsythe Company (http://www.theforsythecompany.com/foerderer.html, http://www.dnn-online.de/dresden/web...erau-198585174) zu alimentieren, die keinerlei Resonanz in der einheimischen Bevölkerung haben und nur der Selbstdarstellung einiger Politiker dienen.
Aber wer halt keine Lobby hat ...
Dresdner

Joa 25.01.2013 19:15

AW: African dance
 
Zitat:

Zitat von Dresdner (Beitrag 33198)
Solche Projekte sollte man viel mehr fördern,

Das kann ich nicht ganz nachvollziehen... was soll der (österreichische) Staat noch alles fördern? Wenn Hr. Aliou Dieme nach Österreich kommt und hier Klientel findet welches ihm €160 für seine Tanzstunden zahlt und er damit seinen Lebensunterhalt verdient, dann ist das ok! Das war's dann aber auch schon.

Der (österreichische) Staat besteht finanziell gesehen aus Menschen die arbeiten und mit ihrer Steuerleistung alles finanzieren! Wir sind durch gewisse politische Strömungen in diesem Land sowieso schon lange zu einem Versorgungsstaat geworden!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:48 Uhr.

Array
©2000 - 2020 www.SAGEN.at