SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Geschichte, Technikgeschichte, Industriegeschichte (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=42)
-   -   Adolf Bleichert & Co - Seilbahnen (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=1353)

volker333 05.03.2009 19:53

AW: Adolf Bleichert & Co - Seilbahnen
 
1 Anhang/Anhänge
Hallo,
bei meiner Recherche nach der Dinglerschen Maschinenfabrik AG bin ich auf eine interessante Internetseite gestoßen.
Hier geht's ausschließlich um Dampfmaschinen.
Und wie der Zufall es will, wer unter Dampfmaschinen / Betreiberfirmen bei Bleichert sucht findet sie auch mit der von ihnen eingesetzten Dampfmaschine der Firma Gebr. Sulzer.
Naja, wusstet ihr wahrscheinlich alles schon.
Aber hier ein Detail der Dampffördermaschine, nach deren Firma ich gesucht habe. Sie war noch bis vor kurzem in Betrieb und soll wieder aktiviert werden.
Baujahr 1916.
Gruß Volker

SAGEN.at 05.03.2009 20:02

AW: Adolf Bleichert & Co - Seilbahnen
 
Hallo Volker,

vielen Dank für den Hinweis! Der Betreiber der Datenbank ist außerordentlich kompetent und hat mir schon beim Identifizieren von Dampfbaggern im Bergbau geholfen (zB hier)

Zu Deinem Foto: das ist ja eine unglaubliche Maschine und ein ebenso unglaublich gutes Foto -> damit gewinnst Du ja fast jeden Fotowettbewerb!

Was macht die Maschine genau? Fördert sie direkt Gestein oder ist sie ein Energiegeber?

Wolfgang (SAGEN.at)

SAGEN.at 05.03.2009 22:20

AW: Adolf Bleichert & Co - Seilbahnen
 
Nachträglich sehe ich, dass "Dampfbagger.de" und "Dampf- und Kraftmaschinen" doch zwei Datenbanken von zwei verschiedenen Autoren sind.

Beide Datenbanken sind von exzellenter Qualität und in beiden Fällen sollte die gewaltige Arbeit der Autoren gewürdigt werden. Der Wert beider Datenbanken (und die freundlichen Auskünfte der Autoren) sind für technikgeschichtliche Recherchen eine Goldquelle.

Wolfgang (SAGEN.at)

volker333 06.03.2009 19:39

AW: Adolf Bleichert & Co - Seilbahnen
 
1 Anhang/Anhänge
Zitat:

Zitat von SAGEN.at (Beitrag 8830)
Was macht die Maschine genau? Fördert sie direkt Gestein oder ist sie ein Energiegeber?

Wolfgang (SAGEN.at)

Hallo Wolfgang,
bei der Dampfmaschine handelt es sich um eine Dingler-Dampffördermaschine.
Sie ist eine Zwillingsmaschine. Gewicht der Achse mit Kurbeln 29 Tonnen.
Dampfverbrauch 8,94 Tonnen/Stunde.
Querschnitt des Seiles das über die Koepescheibe (Durchmesser 7m) geführt wird war 1505 mm². Seilgewicht 14,9 kg/m. Das Unterseil hatte ein Gewicht von 14,5 kg/m.

An dem Seil hingen zwei Förderkörbe mit jeweils 4 Etagen.
Bei Seilfahrt hatten 64 Mann darin Platz und es wurde mit einer Geschwindigkeit von 8 m/sec gefahren.
Bei Güterförderung wurde mit einer Geschwindigkeit von 18 m/sec gefahren.


Gruß Volker

harry 06.03.2009 21:43

AW: Adolf Bleichert & Co - Seilbahnen
 
Zitat:

Zitat von volker333 (Beitrag 8834)
Querschnitt des Seiles das über die Koepescheibe (Durchmesser 7m) geführt wird war 1505 mm².

Hallo Volker, kannst Du das erklären, bitte:
Querschnitt ist eine Längendimension, während [mm²] ein Flächenmaß ist. Ich kenne zwar diese Dimensionsangeben von Elektrokabeln, kann aber nix damit anfangen.:nixweiss:
oder ist damit die Fläche des Durchmessers gemeint (Kabeldurchmesser 43,8 mm) :confused:

volker333 07.03.2009 00:22

AW: Adolf Bleichert & Co - Seilbahnen
 
Zitat:

Zitat von harry (Beitrag 8836)
oder ist damit die Fläche des Durchmessers gemeint (Kabeldurchmesser 43,8 mm) :confused:

Jepp!! Genau so ist es.
Wobei zu beachten ist, dass das Oberseil einen runden Querschnitt hat und das Unterseil einen "rechteckigen" flachen Querschnitt hat. Ich muss mal in meinem Bildarchiv kramen da habe ich sicher Photos von beiden Seilen.
Reich ich noch nach.

Ok, bis dann
Seilfahrt ins :smi_im_be
Volker

volker333 07.03.2009 23:57

AW: Adolf Bleichert & Co - Seilbahnen
 
1 Anhang/Anhänge
Hallo Harry,
wie versprochen angehängt die Bilder.
Links ist ein Oberseil rechts ein Unterseil zu sehen.
Gruß Volker

harry 08.03.2009 00:33

AW: Adolf Bleichert & Co - Seilbahnen
 
Danke! Ein Seil mit einem "rechteckigen" Querschnitt ist doch eine Seltenheit.

Anmerkung: Die sehr informative Werkszeichnung der Förderanlage hat neben der technischen Information auch einen echten ästhetischen Wert :maler: - schön! Heute sieht man so etwas nur mehr mit CAD gezeichnet.:autor_2:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:58 Uhr.

Array
©2000 - 2020 www.SAGEN.at