SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Magische Orte (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=14)
-   -   Ein magisches Foto (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=2936)

Mystika 16.12.2010 22:31

Ein magisches Foto
 
1 Anhang/Anhänge
Ich habe manchmal auf meinen Fotos Geistwesen.
Sieht jemand auch auf diesem Foto einen Katzenkopf oben im Bild?
Ich finde das irgendwie gruselig.

Elfie 16.12.2010 22:46

AW: Ein magisches Foto
 
könnte auch eine Eule sein

SAGEN.at 16.12.2010 22:59

AW: Ein magisches Foto
 
Das ist eine Spiegelung von der Fensterscheibe, nichts weiter.

Es ist interessant, wie Menschen gerne solche Muster "dämonisieren"...

Du kannst auch einen Tintenklecks auf Papier machen oder Zucker auf den Boden streuen. Mit sehr viel Fantasie wirst Du solcherart immer einen Dämon finden :tuifal:

Wenn Du wirklich gut sein willst, verkaufst Du den Dämon dann um viel Geld. Ich erinnere mich an Marienerscheinungen auf Betonflächen auf die Wasser getropft ist oder vor ein paar Jahren an eine wirklich teure Scheibe Toast bei Ebay :)

Wolfgang (SAGEN.at)

Elfie 16.12.2010 23:19

AW: Ein magisches Foto
 
die Menschen glauben halt so gerne...

SAGEN.at 16.12.2010 23:32

AW: Ein magisches Foto
 
Zitat:

die Menschen glauben halt so gerne...
und besonders gerne - fast "magisch" angezogen - an Irrwege...

Wolfgang (SAGEN.at)

Rabenweib 17.12.2010 10:08

AW: Ein magisches Foto
 
man kann diese dinge nutzen um zu orakeln- als entscheidungshilfe sozusagen. ist ja nix anderes als kaffeesatzlesen oder in die kristallkugel schauen.
man deutet di muster, die bilder, nimmt sie als symbol, als omen und es hilft einem, die richtigen entscheidungen zu treffen oder überhaupt eine entscheidung zu treffen.
solang man sich nicht davon abhängig macht und vor jedem gang aufs klo die kristallkugel befragt oder zur hellseherin geht, ist allesin ordnung. leider gibts davon jede menge. leute, die die verantwortung abgeben und nicht selbst-bestimmt leben.
ich nenne das "eigenverantwortlichkeit". manche meinen, das wär das selbe wie "schuld", aber es ist eigentlich eine CHANCE.
ich bin nicht selber schuld dran, wies mir geht, sondern ich habe die chance selbst zu entscheiden, wie es mir geht.

und symbole/ orakel/ deutungen gab es immer schon und wird es immer geben.
ich bitte gerne um zeichen wenn ich mir mit einer entscheidung schwer tu.

alles liebe, sonja

Elfie 17.12.2010 10:41

AW: Ein magisches Foto
 
@Sonja: ich glaube, da hast du was sehr Wichtiges angesprochen,obwohl das herauszupicken ein wenig am Thema vorbeigeht, ich tu es trotzdem. Ich denke, die Menschen suchen deshalb unentwegt nach "Schuldigen", weil sie keine Eigenverantwortung übernehmen wollen. Ihre Rolle in den Verwicklungen nicht sehen wollen. Wir sind ja angeblich schon schuldig geboren worden, damit raufen Viele herum, indem sie zum Stehsatz machen: ich kann nix dafür!! auch wenn noch keiner was gesagt hat. Solange man glaubt, alles passiert (außerhalb von) einem, läßt man es sich auch gefallen. Kürzlich hab ich gelesen: "Ein Unschuldslamm ist nicht therapierbar", da ging es um Psychologie. Ich glaube, das bringt es auf den Punkt.

Rabenweib 17.12.2010 10:51

AW: Ein magisches Foto
 
genau das meinte ich. und die, die nicht schuldig geboren wurden, die geben gerne der kindheit die schuld oder den eltern oder sonstwem. und hindern sich damit selbst daran, im leben weiter zu gehen.
ich habe das auch lange getan. fühlte mich wohl in der opfer- rolle, weil wenn man das opfer ist, dann kriegt man aufmerksamkeit, dann wird man getröstet und gelobt und so weiter....

irgendwann hab ich dann aber kapiert, dass die opfer-rolle auch viele nachteile bringt. man kann sich vor allem nicht weiter entwickeln.
darum hab ich alles hinter mir gelassen und bin weiter gegangen und bin heute in der lage, opfern zu helfen ihren weg aus der opferrolle zu finden.
und TÄTER zu werden, in dem sinne, dass man etwas TUT und sein leben selbst gestaltet. aktiv. so, wie man es eben haben WILL.

herzliche grüße, sonja

Mystika 17.12.2010 12:41

AW: Ein magisches Foto
 
Keine Ahnung, warum hier das Schuldthema angesprochen wird, bei meinem mystischen Foto. Das würde ja heißen, die Katze hat Schuldgefühle erzeugt.

Rabenweib 17.12.2010 13:08

AW: Ein magisches Foto
 
nein, das eine führe zum anderen und hat nix mit dem ursprungs- foto mehr zu tun. aber vielleicht will dir die katze auf dem foto was sagen???


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:22 Uhr.

Array
©2000 - 2022 www.SAGEN.at