SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Gegenwartskultur, Alltagskultur und mehr? (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=25)
-   -   Schilder - Was alles verboten ist (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=306)

Babel 08.06.2014 16:07

AW: Schilder - Was alles verboten ist
 
7 Anhang/Anhänge
An schönen Seeufern sammelt sich das Privateigentum und sorgt mit Zäunen, Verbotsschildern und allerlei Sicherungen dafür, daß Unbefugte keine Chance haben, bis zum See zu gelangen. Das sieht dann so aus wie in Krumpendorf am Wörthersee:

SAGEN.at 08.06.2014 18:46

AW: Schilder - Was alles verboten ist
 
@ Dresdner: Die ladinische Variante wird in Südtirol in ladinischen Gebieten als dritte Sprache vorbildlich konsequent auf allen Schildern eingesetzt.

Wolfgang (SAGEN.at)

SAGEN.at 08.06.2014 18:51

AW: Schilder - Was alles verboten ist
 
@ Babel: das ist leider eine traurige Realität an den österreichischen Seen.
Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass in ferner Zukunft in Gebieten öffentlichen Erholungsinteresses möglicherweise Änderungen etwa in Bezug auf Spekulationsverbot u.dgl. kommen könnten?

Wolfgang (SAGEN.at)

Babel 08.06.2014 19:03

AW: Schilder - Was alles verboten ist
 
Zitat:

Zitat von SAGEN.at (Beitrag 43754)
@ Babel: das ist leider eine traurige Realität an den österreichischen Seen.
Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass in ferner Zukunft in Gebieten öffentlichen Erholungsinteresses möglicherweise Änderungen etwa in Bezug auf Spekulationsverbot u.dgl. kommen könnten?

Wolfgang (SAGEN.at)

Am Starnberger See (dem Lieblingssee der Münchner Hautevolee) wurde das auch immer beklagt. Jetzt habe ich gehört, daß sich das dort ändert: Wenn ein an den See grenzendes Grundstück von einem verstorbenen Besitzer auf seinen Erben übergeht, muß dieser einen Uferstreifen abgeben. Wann man damit angefangen hat, weiß ich nicht; trotzdem: Bei der heutigen hohen Lebenserwartung wird es noch etliche Jahrzehnte dauern, bis die Ufer auf diese Weise allgemein frei werden. ;)

SAGEN.at 08.06.2014 19:24

AW: Schilder - Was alles verboten ist
 
Vor einigen Jahren wurden in Oberösterreich Seegrundstücke die zum Verkauf standen, von öffentlicher Hand aufgekauft und frei zugänglich gemacht. Dadurch entstanden großartige Badeplätze.

Ich weiß nicht, ob das heute noch praktiziert wird?

Dennoch bin ich überzeugt, dass in ferner Zukunft auch für andere Erholungsgebiete hier mehr Druck auf Privatgeschäfte entstehen wird. Vor allem auch in Bezug auf die ziemlich reichen internationalen Investoren, etwa jene aus Russland, China und anderen reichen Ländern.

Wolfgang (SAGEN.at)

Babel 12.06.2014 10:40

AW: Schilder - Was alles verboten ist
 
1 Anhang/Anhänge
Ein so wunderschöner Bauzaun muß natürlich vor Plakaten und Graffiti geschützt werden. Bekritzelt wurde er trotzdem.
Gesehen an einer Baustelle in der Innenstadt von Ulm (Donau).

Babel 23.06.2014 11:23

AW: Schilder - Was alles verboten ist
 
2 Anhang/Anhänge
Gereimte Bitte, keinen Müll in der Landschaft wegzuwerfen – gesehen bei den Pestkreuzen von Emmingen, wo übrigens auch ein Abfallkorb zur gefl. Bedienung steht.
Es fällt doch auf, daß Vereine, die sich der Landschaft annehmen, gewöhnlich bitten, während Behörden zu verbieten pflegen.

Und so sollte es jedem Verbotsschild gehen! :D
Gesehen am Zugang zur Mainau, der "Blumeninsel" im Bodensee. Es dürfte ein Zufahrtsverbotsschild sein; da Autos aber schon weit vorher durch diverse Sperren am Weiterfahren gehindert wurden, ist das Schild ohnehin überflüssig.

Elfie 26.06.2014 12:50

AW: Schilder - Was alles verboten ist
 
1 Anhang/Anhänge
Die Tafel ist auf einem desolaten, verschlossenen Gebäude mit der schwer leserlichen Aufschrift "Milchgenossenschaft Glaubendorf" angebracht.

Elfie 29.06.2014 12:55

AW: Schilder - Was alles verboten ist
 
1 Anhang/Anhänge
Hier ist das Parkverbot von Bildungsstand und anderen Fähigkeiten unabhängig.

Elfie 27.07.2014 19:27

AW: Schilder - Was alles verboten ist
 
2 Anhang/Anhänge
Auch an der Donau (in Emmersdorf und St. Lorenz) ist alles Mögliche verboten.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:05 Uhr.

Array
©2000 - 2021 www.SAGEN.at