SAGEN.at  FORUM

SAGEN.at FORUM (http://www.sagen.at/forum/index.php)
-   Geschichte, Technikgeschichte, Industriegeschichte (http://www.sagen.at/forum/forumdisplay.php?f=42)
-   -   Kernfusion (http://www.sagen.at/forum/showthread.php?t=2738)

Hallknecht 01.09.2010 12:20

Kernfusion
 
Kontrollierte Kernfusion
Tokamak

Das Wort ist eine Transliteration des russischen токамак, eine Abkürzung für „тороидальная камера в магнитных катушках.

Seit vielen Jahren interessiere ich mich für die Gewinnung nuklearer Energie. Es ist interessant, dass selbst im tiefsten „Kalten Krieg“ die USA und die Sowjetunion an dem Projekt Tokamak gemeinsam weiter arbeiteten. Zu wenig finde ich, ist dieses Projekt in der deutschen Öffentlichkeit bekannt. Stattdessen führt man lange Debatten in den Parlamenten über Verlängerung der Laufzeiten von Kernkraftwerken und erneuerbarer Energien. Alles schön und gut, die Zukunft gehört der kontrollierten Kernfusion. Bei einigermaßen erfolgter Information sollte man dieser Auffassung zustimmen können. Iran überrascht die Welt mit seiner Ankündigung einen Fusionsreaktor in den nächsten 10 Jahren zu bauen.
„Der Bau eines Fusionsreaktors, in dem es zur kontrollierten Kernfusion kommt, wäre ein weitreichender wissenschaftlicher und energiepolitischer Durchbruch, denn als Rohstoffe für den Betrieb reichen letztlich Wasser oder Wasserstoff. Mit der Energiegewinnung allein will sich Irans Forschungszentrums-Chef Sediksade nicht einmal zufrieden geben. Das Kernfusionsprojekt solle auch Arzneimittel für die Nuklearmedizin, die "Heilung von Krebs" und neue Erkenntnisse in der Nanotechnologie ermöglichen, wird Sediksade von Isna zitiert.“


LINK zur weiteren Information
http://hbksun17.fzk.de:8080/PKF/d_index.html

SAGEN.at 01.09.2010 12:50

AW: Kernfusion
 
Nuklearenergie und "Heilung von Krebs" von einem Techniker in einem Satz zu hören ist esoterischer Schwachsinn.

Wolfgang (SAGEN.at)

stanze 01.09.2010 14:07

AW: Kernfusion
 
Hallo Hallknecht

Du schreibst, mit einigermaßen Information.
Wir wurden in den letzten Jahrzehnten einigermaßen Informiert und die Wahrheit wurde verschwiegen.
Ich glaube, die Leute haben genug von Informationen.
Liebe Grüße Sepp

alterego 01.09.2010 14:37

AW: Kernfusion
 
Ich fürchte, die "kontrollierte Kernfusion" könnte uns Überraschungen bringen wie die "Kontrollierte Kernspaltung" 1986.

Tja, mit der Kontrolle ist das so eine Sache.

Hallknecht 01.09.2010 15:30

AW: Kernfusion
 
Zitat:

Zitat von alterego (Beitrag 17771)
Ich fürchte, die "kontrollierte Kernfusion" könnte uns Überraschungen bringen wie die "Kontrollierte Kernspaltung" 1986.

Tja, mit der Kontrolle ist das so eine Sache.

Kontrollierte Kernfusion ist völlig etwas anders als die "Kontrollierte Kernspaltung". Bei der Kernfusion ist dies ein Teil der Technologie und eben genau die Schwierigkeit, dass sie bis jetzt noch nicht beherrscht wird. Die Kontrolle der Kernspaltung ist eine subjektive Kontrolle durch eine Behörde.

alterego 01.09.2010 16:04

AW: Kernfusion
 
Das mag zum Teil stimmen, es ging mir aber darum, die Kontrolle als Illusion zu entlarfen.

Der Mensch ist nur unzureichend in der Lage sich selbst zu kontrollieren.
Der Glaube die Physik, von der er erst einen Teil verstanden hat, kontrollieren zu können, könnte selbstmörderisch enden.

Die Wissenschaft arbeitet seit je nach dem Prinzip "Versuch und Irrtum".
Über das Stadium in dem fehlgeschlagene Versuche nur räumlich begrenzten Schaden anrichten können, sind wir schon eine Weile hinaus.
Also sollte man die nächsten Schritte sorgfältig abwägen.

Hallknecht 01.09.2010 18:28

AW: Kernfusion
 
Zitat:

Zitat von SAGEN.at (Beitrag 17768)
Nuklearenergie und "Heilung von Krebs" von einem Techniker in einem Satz zu hören ist esoterischer Schwachsinn.

Wolfgang (SAGEN.at)

Hat das denn ein Techniker behauptet? Ich las es nicht. Ich zitiere was ich las:" Das Kernfusionsprojekt solle auch Arzneimittel für die Nuklearmedizin, die "Heilung von Krebs" und neue Erkenntnisse in der Nanotechnologie ermöglichen, wird Sediksade von Isna zitiert.“

SAGEN.at 01.09.2010 18:48

AW: Kernfusion
 
Zitat:

Arzneimittel für die Nuklearmedizin, die "Heilung von Krebs"
Bevor man große und medienwirksame Wörter rumposaunt, sollte jener seriöserweise sagen, dass meinetwegen damit GRUNDLAGENFORSCHUNG in der Nanotechnologie möglich wäre.

Ohne Grundlagen keine hohen Ziele...

Wolfgang (SAGEN.at)

Ian 13.09.2010 02:25

AW: Kernfusion
 
ich sah keine Frage, verstehe nicht was daran interessant sein sollte was irgend ein Hansel in Iran geflunkert hat.
Aber vielleicht interessiert jemanden das Projekt das in diesem Artikel beschrieben wurde...

...und hier noch etwas über die Geschichte vom Texas Tokamak und ein Artikel von 1987 der beschreibt, wie man damals die zukünftige Nutzungsmöglichkeiten einschätzte.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:21 Uhr.

Array
©2000 - 2021 www.SAGEN.at