PDA

Vollständige Version anzeigen : ehem. Kartause Allerheiligental in Mauerbach


SAGEN.at
11.03.2014, 22:02
Bei der Suche zu einem technischen Detail zu meinem Quadrokopter bin ich heute zufällig auf ein beeindruckendes und aktuelles Video zur ehem. Kartause Allerheiligental in Mauerbach gestoßen:

TBS Discovery Pro - Kartause Mauerbach - YouTube

Die Kartause Mauerbach war mir zwar namentlich bekannt, aber erst durch das Video angeregt, habe ich mir die ausführliche Beschreibung im DEHIO-Niederösterreich (Südlich der Donau, Band 2, S. 1348 - 1367) durchgelesen.

Der sonst sehr nüchtern gehaltene DEHIO kann zur Kartause eine gewisse Begeisterung nicht verbergen ;)
Es handelt sich um "eine der weltweit wenigen in ihrer architektonischen Gestalt (selbst mit den ehemaligen Nebengebäuden) großteils erhaltenen Kartausenanlagen".

Im Anhang der Plan zur Kartause.

Zeichenerklärung:

1 Klosterummauerung
1a Ursprüngliche Binnenmauer zwischen Gärten (heute Außenmauer)
2 Klostergebäude
2a Klosterkirche
2b Großer Kreuzgang mit Zellenhäusern der Kartäuser (Gärten abgekommen)
2c Kreuzgarten mit Kreuzkapelle (Schiff abgekommen)
2d Prioren / Kaiserbau
2e Kaisergarten
2f ehemaliger Zellengarten
2g ehemaliger Prioren-/Prälatengarten
2h ehemalige Wirtschaftsgärten mit abgekommener Kapelle
3 Marienkapelle (Pfortenkirche), seit 1782 Pfarrkirche
4 Prima Porta, Klostertor
5 Ehemalige Werkstätten, ab 1782 Pfarrhof und Wohnungen
6 Speichergebäude
7 ehemalige Mühle (um 1900 abgebrochen)
8 ehemaliges Backhaus
9 Wildschützenturm
10 Neubau auf dem Gelände des ehem. Meierhofes
11 Mauerbach

Das scheint eine wirklich interessante Anlage zu sein.

Geöffnet: Anfang Juni bis Ende September, Sa, So und Feiertag 10–18 h; Führung: So 15 h

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

harry
12.03.2014, 17:04
Die Begeisterung des DEHIO ist ja auch kein Wunder:
Die Karthause Mauerbach wird vom Bundesdenkmalamt als Informations- und Weiterbildungszentrum (http://www.bda.at/organisation/1439) betrieben. Eine großartige Einrichtung, wie ich finde.