PDA

Vollständige Version anzeigen : Ratespiel Ethnologische Fotos - volkskundliches Ratespiel


Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

SAGEN.at
23.09.2013, 16:30
Hier das Ratespiel zu ethnologischen Themen bzw zu Themen der Volkskunde!

Ein Bild oder Bildausschnitt sollte die Mitratenden auf die Spur führen...
Wer eine Frage errät, wird gebeten, eine neue Frage einzustellen.

Wir laden alle Leser und Teilnehmer am SAGEN.at-Forum ein, sich an unserem Ratespiel zu beteiligen!

------

Hier ein Foto aus dem frühen 20. Jahrhundert.

Was machen die Herrn mit ihren Autos?

http://www.sagen.at/doku/fo_fotos/Raetselbild_Sept_2013.jpg


Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

harry
23.09.2013, 17:36
Sind das motorisierte Rinderbuben (Cowboys)?

SAGEN.at
23.09.2013, 21:14
Ja es handelt sich um eine Allegorie auf Cowboys!

Doch was könnten die Herren genau tun?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
23.09.2013, 23:13
Der Eine scheint ein Lasso zu werfen, beachtlich, wie er sich da bei voller Fahrt halten kann, aber vielleicht ist er ja sportlicher, als er aussieht ;).
Die schwingenden Hüte scheinen auch eine Rolle zu spielen. Nicht zum Gruß, sie scheuchen etwas herum, nein?
Eine Kuh fangen wär zu einfach, oder??

SAGEN.at
23.09.2013, 23:44
Bisher ist alles richtig!

Nur: welches Tier wird da gejagt? ;)

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
24.09.2013, 00:32
Dem Hut nach zu schließen ein kleines: Fuchs?

SAGEN.at
24.09.2013, 10:29
Auch die Größe stimmt! ;)

Nur Fuchs ist es keiner...

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
24.09.2013, 10:55
Nachdem die Gegend etwas steppig aussieht und alle in Buicks unterwegs sind, wollten die Hersteller vielleicht beweisen, wie schnell die Autos sind - ist ja schon gemein, kleinen (auch großen) Viechern mit dem Auto nach zu fahren :( - dann müssen es schnelle sein. Steppenhörnchen vielleicht oder Erdmännchen???

SAGEN.at
24.09.2013, 16:13
:smi_klats Steppenhörnchen lassen wir gelten! Ich weiß zwar nicht wie das Steppenhörnchen aussieht (auch Google kennt das Wort nicht), aber dann muss das wohl das Tier im Lösungsbild sein... ;)

Aufnahme 1909 von W. H. Martin, USA.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
24.09.2013, 17:18
Das ist aber sehr großzügig von dir, das Tierchen ist ja ein ausgewachsener Rammler!!

Wo befindet sich dieses Kreuz?

klarad
24.09.2013, 18:49
Auf einer Kirche oder Kapelle in Wien ?

harry
24.09.2013, 22:14
Ist das die Luegerkirche?

Elfie
25.09.2013, 00:25
:smi_klats das ist sie: auf dem Wiener Zentralfriedhof!

harry
25.09.2013, 12:42
Ich bleibe beim Runden :)

Was habe ich hies fotografiert?
Hilfe: Die Kästchen haben eine Seitenlänge von genau 1 cm.

klarad
25.09.2013, 12:43
Ist das ein elektronischer Bauteil ?

harry
25.09.2013, 12:51
Nein, es ist nichts elektrisches/elektronisches.

SAGEN.at
25.09.2013, 15:32
Ein Mini-Maßband für NäherInnen?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

harry
25.09.2013, 15:40
Es ist auch kein Messgerät.

klarad
25.09.2013, 15:46
Teil eines sogenannten Druckknopfs ?

harry
25.09.2013, 15:56
Das ist leider auch ganz weit weg. Es gehört -hmmm- eher in den Bereich Technik ab 1973, davor wurde es aus Metall hergestellt.

klarad
25.09.2013, 18:37
Es schaut aus wie eine kleine Spule.

harry
25.09.2013, 18:59
Das ist im Prinzip auch richtig.

klarad
25.09.2013, 19:47
Na, das hilft aber nicht sehr :(
Vielleicht die Spule eines ganz kleinen Aufnahmegeräts, mir fällt der passende Name momentan nicht ein.

harry
25.09.2013, 20:52
Der Name wäre aber schon wichtig.

SAGEN.at
25.09.2013, 21:12
Das könnte eine 35mm-Filmspule sein. Schwer zu sagen, ob Diafilm oder Kleinbild/Negativfilm.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

harry
25.09.2013, 21:40
Das ist leider auch nicht richtig. Das Ding ist wesentlich kleiner.

SAGEN.at
25.09.2013, 21:45
In jener historischen Epoche als es mechanische Schreibmaschinen gab, gab es auch Löschbänder mit weißer Farbe, um vertippte Buchstaben zu korrigieren. (so ähnlich wie der Tintentod bei Handschriften mit Füllfeder oder auch das TipEx bei Handschriften mit Kugelschreiber).

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

harry
25.09.2013, 22:18
Jetzt wird es wieder kälter, vorhin war's schon recht warm ;)

SAGEN.at
25.09.2013, 22:44
Vielleicht ein kleines Diktiergerät? Oder Anrufbeantworter?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

harry
25.09.2013, 22:50
Nix Audio :)

SAGEN.at
25.09.2013, 22:53
Dann gab es noch 8mm-Filmkassetten oder gar Spezialfilme für die Minox?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

harry
26.09.2013, 11:26
:smi_klats:smi_klats:smi_klats
Jetzt hast Du es punktgenau getroffen! Es ist ein 8mm Minox-Film!
Als ich die Kamera gestern wieder in die Hand nahm, musste ich schmunzeln. Was damals eine Sensation war, hat heute fast jeder in der Tasche - und telefonieren können die Kameras von heute auch noch :)
Der Neupreis dieser Miniaturkamera, einer Yashica Atoron inklusive Blitzgerät, Prisma (damit konnte man "ums Eck" fotografieren) und Tragschlaufe betrug damals, 1973, satte 145$

SAGEN.at
26.09.2013, 23:31
Die Minox ist wirklich eine sehr schöne Kamera! Wenn es da ein digitales Modell gäbe, würde ich allein schon wegen dem genialen Design wohl schwach werden...


Im neuen Rätselbild eine kleine Kapelle von kunsthistorisch überregionaler Bedeutung. Gotische Wandmalereien liegen hier raumfüllend in bis zu drei Schichten übereinander.

Wo könnte das sein?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

klarad
27.09.2013, 08:57
Befindet sie sich in Südtirol ?

SAGEN.at
27.09.2013, 09:57
Südtirol ist richtig!

In der Beschreibung sollte noch beginnende Renaissance ergänzt werden...

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

klarad
27.09.2013, 10:58
Ich denke, dass ich diese interessante Kirche noch nicht gesehen habe, also kann ich beim Suchen etwas einschränken. Aber das ist ja nicht gerade sehr hilfreich, da es in Südtirol so unendlich viele schöne Sachen gibt !

SAGEN.at
27.09.2013, 11:01
Es handelt sich um eine Kapelle - eine größere Kirche steht daneben und einen größeren Kreuzgang gibt es dort auch noch.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

klarad
27.09.2013, 11:24
Es könnte sich um die Johanneskapelle im Kreuzgang des Dom von Brixen handeln. Ich weiß noch, dass ich dort wutschnaubend meine Nase durch ein kleines Fensterchen gesteckt habe, um ein wenig von den Fresken zu sehen, weil die schöne Kapelle versperrt war ! Also war ich zwar dort, aber leider nicht drinnen :(

SAGEN.at
27.09.2013, 11:27
Die Öffnungszeiten beim Dom von Brixen sind tatsächlich ein Ärgernis...

Allerdings handelt es nicht um das gesuchte Objekt :)

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

klarad
27.09.2013, 13:12
Ist es vielleicht die Johanneskapelle in Bozen ?

SAGEN.at
27.09.2013, 13:29
:smi_klats - es handelt sich um die Johanneskapelle der Dominikanerkirche mit ihrem ehemaligen Kloster in Bozen!

Um 1330 entstand die vollständige Ausmalung der Johanneskapelle. Die Wandmalereien sind das Werk von vier oder fünf Malern aus dem Veneto. Sie verarbeiten Einflüsse der Scrovegni-Kapelle in Padua von Giotto di Bondone und dessen Nachfolgern aus Verona.

Es gibt auch Vermutungen, dass die Fresken von Giotto di Bondone selbst stammen könnten, diese Vermutungen sind jedoch derzeit nicht belegbar wie auch andere Zuschreibungen seines Werkes unklar sind.

Eine ausführliche Übersicht des grandiosen Werkes folgt in der SAGEN.at-Fotogalerie!

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

klarad
27.09.2013, 15:51
Ich freu mich schon auf die Bilder, denn Bozen kenne ich gar nicht gut und diese Kapelle leider auch noch nicht !

Meine Frage:
Zu welchem Gebäude gehört dieses wehrhafte Haus ??

harry
27.09.2013, 18:23
es handelt sich um die Johanneskapelle der Dominikanerkirche mit ihrem ehemaligen Kloster in Bozen!
Die ist ja ganz großartig!

harry
27.09.2013, 18:35
@klarad: Könnte es sein, dass ich mich nur umdrehen muss, um das gefragte Haus zu sehen? :D

klarad
27.09.2013, 21:50
Ehrlich gesagt, bin ich mir nicht ganz sicher. Aber das Haus steht wirklich auf einer Anhöhe, von der man viele schöne Berge sieht :)

harry
27.09.2013, 23:16
... und das ist die Hinterseite, und das ist die Haustür :D

klarad
28.09.2013, 09:04
:smi_klats Es war eigentlich zu erwarten, dass DU das gleich erkennst. Ist ja wirklich ein sehr eindrucksvolles und bemerkenswertes Bauwerk, diese Mauer um die Wehrkirche in Diex in Kärnten.

harry
28.09.2013, 12:15
So, jetzt ist es soweit: Ich habe kein Ratebild mehr. :nixweiss:
Wer kann aushelfen?

Babel
28.09.2013, 13:24
Okay, ich übernehme es: Woraus habe ich das ausgeschnitten?

SAGEN.at
28.09.2013, 21:57
Könnte das ein mechanisches Stellwerk einer Eisenbahn sein?

Falls die Vermutung falsch sein sollte: Handelt es sich um ein technisches Gerät aus dem Haushaltsbereich?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Babel
28.09.2013, 22:08
:smi_klats Nein, die Vermutung ist keineswegs falsch!
Es ist das Stellwerk im Bahnhof von Laufen (Bayern), an der deutsch-österreichischen Grenze nördlich von Salzburg.

SAGEN.at
28.09.2013, 22:45
Super Dokumentarfoto! Da würde sich auch die SAGEN.at-Fotogalerie sehr freuen ;)


In einer italienischen Stadt habe ich den angehängten Ausleger gesehen.

Um welches (nicht italienische) Produkt könnte es sich handeln?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
29.09.2013, 11:45
Besondere Gewänder?

SAGEN.at
29.09.2013, 12:14
Nein kein Gewand.

Es handelt sich um ein österreichisches Produkt und den einzigen Ausleger für das Produkt außerhalb Österreichs.

Nach meiner Schätzung gehört der Name auf dem Schild zum Top-Dutzend der österreichischen Markenbegriffe.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Babel
29.09.2013, 12:53
Es handelt sich um ein österreichisches Produkt und den einzigen Ausleger für das Produkt außerhalb Österreichs.

Nach meiner Schätzung gehört der Name auf dem Schild zum Top-Dutzend der österreichischen Markenbegriffe.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))
Um Gotteswillen - doch nicht schon wieder Mozartkugeln?! (Andere österreichische Produkte kenne ich nämlich nicht.) Reber ist es nicht, vielleicht Mirabell?

SAGEN.at
29.09.2013, 13:22
Nein, es handelt sich nicht um Mozartkugeln.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
29.09.2013, 13:32
Sonst etwas Essbares?

SAGEN.at
29.09.2013, 13:38
Das gesuchte Produkt ist durchaus essbar, ich mag die selbstgemachte Version ganz besonders gern ;)

Zuckerkrank sollte man jedoch nicht sein...

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Babel
29.09.2013, 13:56
Ist es das? Der Sacher-Shop in Bozen? Der Balkon auf deinem Bild sieht jedenfalls so aus.
http://www.sachershop.it/ge/anfahrt.html

SAGEN.at
29.09.2013, 14:06
:smi_klats Volltreffer!

Das ist das Sacher-Shop in Bozen Südtirol Italien, der einzigen Verkaufsstelle der Sacher-Torte im Ausland!

Damit hast Du schon das zweite österreichische Produkt kennengelernt, die nächsten Rätsel werden dann wohl von Red Bull, Mannerschnitten, Grünem Veltliner, Schwedenbomben, Schartner Bombe, Swarovski-Kristallen oder eben der Mozartkugel handeln.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Babel
29.09.2013, 15:19
Damit hast Du schon das zweite österreichische Produkt kennengelernt, die nächsten Rätsel werden dann wohl von Red Bull, Mannerschnitten, Grünem Veltliner, Schwedenbomben, Schartner Bombe, Swarovski-Kristallen oder eben der Mozartkugel handeln.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))
Ja, meine Bildung nimmt ständig zu! Red Bull auch? (Na, so ein Zeug trinke ich sowieso nicht.) Mannerschnitten kenne ich bereits aus Sagen.at, und in den Svarowski-Kristallwelten in Wattens war ich sogar schon (ein Gesamtkunstwerk erster Güte, wenn auch für Eingeborene wahrscheinlich Kitsch).
Jetzt was ganz Leichtes: Was ist das?

klarad
29.09.2013, 15:56
@ Babel: Alle Achtung, ich als 'Eingeborene' hätte das nicht erkannt !

zu der neuen Frage: Ist es etwas Pflanzliches ?

Babel
29.09.2013, 16:07
@ Babel: Alle Achtung, ich als 'Eingeborene' hätte das nicht erkannt !

zu der neuen Frage: Ist es etwas Pflanzliches ?
Da hilft nur Googeln mit allen Tips, die Wolfgang dazu gegeben hat - auf dem Bild war ja sowieso nix Rechtes zu sehen. ;)

Ja!

klarad
29.09.2013, 17:04
Sind es vielleicht die Blätter von Mais (Kukuruz) ?

Babel
29.09.2013, 17:09
Sind es vielleicht die Blätter von Mais (Kukuruz) ?
Nein, Mais ist es nicht. (Danke für die Übersetzung - das niedliche Wort Kukuruz kannte ich zwar, wußte aber nicht, was damit gemeint ist.)

althea
29.09.2013, 23:21
Blatt eines exotischen Gewächses: Banane, Strelizie...?

Babel
30.09.2013, 00:40
Blatt eines exotischen Gewächses: Banane, Strelizie...?
Exotisch ja, die beiden genannten nicht.

klarad
30.09.2013, 08:28
Eventuell Agave ?

Babel
30.09.2013, 09:05
Eventuell Agave ?
Nein, auch nicht. Ich muß wohl einen breiteren Ausschnitt machen:

klarad
30.09.2013, 10:29
Irgendeine Art von Palme ?

Babel
30.09.2013, 10:37
Ja. Zwar im Gewächshaus eines Botanischen Gartens fotografiert, aber durchaus auch in Kübeln zu halten, wenn man es nicht zu eng hat ...

klarad
30.09.2013, 12:24
Ich nehme an, dass Du wissen willst, welche Palme das da ist. Da kenn ich mich aber noch viel weniger aus :(
Also einfach geraten: Dattelpalme ?

Babel
30.09.2013, 15:00
Ich nehme an, dass Du wissen willst, welche Palme das da ist. Da kenn ich mich aber noch viel weniger aus :(
Also einfach geraten: Dattelpalme ?
:smi_klats Naja, lassen wir Palme allgemein gelten!
Dattelpalmen haben diese üblichen Wedel, wie sie manche Märtyrer als Attribut mit sich herumtragen. Dies ist eine Fächerpalme, deren Blatt nicht unterteilt und daher fächerförmig ausgebreitet ist (lt. Erklärungstäfelchen "Washingtonia"). Da das Blatt so groß und der Gang im Gewächshaus so eng war, habe ich nicht die ganze Palme fotografiert, sondern nur ein Teil des Blattes:

klarad
30.09.2013, 15:21
Schönes Bild ! Aber ich wäre gar nicht böse gewesen, wenn Du es genauer hättest wissen wollen, denn jetzt musste ich wieder etwas suchen !!

Dieses Portal habe ich in London fotografiert, zu welchem Geschäft gehört es ?

Babel
30.09.2013, 15:50
Twinings Shop & Museum:
http://www.visitlondon.com/things-to-do/place/401279-twinings-tea-shop-and-museum

klarad
30.09.2013, 16:46
:smi_klats Hast Du es schon gekannt oder sooooooo flink gegooglt ??

Babel
30.09.2013, 17:01
:smi_klats Hast Du es schon gekannt oder sooooooo flink gegooglt ??
Ich kenne nichts in London. Natürlich habe ich gegoogelt, aber als flink habe ich es nicht gerade empfunden. ;)

Wer ist das, und wo habe ich ihn fotografiert?

Elfie
30.09.2013, 20:26
Sieht wie ein Schmied aus.

Babel
30.09.2013, 21:02
Sieht wie ein Schmied aus.
Ja, ich glaube, der "Schmied von Kochel" sieht auf seinem Münchner Denkmal ähnlich aus. Aber es ist kein Schmied.

klarad
30.09.2013, 22:02
Schaut aus wie irgendein grimmiger Ritter mit der eisernen Faust :)

Babel
30.09.2013, 22:32
Schaut aus wie irgendein grimmiger Ritter mit der eisernen Faust :)
Das kommt der Sache schon näher. Der mit der eisernen Hand und dem Zitat ist es allerdings nicht. ;)

klarad
01.10.2013, 10:10
Wurde der grimmige Herr in Deutschland fotografiert ? Vielleicht in Aachen ?

Babel
01.10.2013, 11:02
Wurde der grimmige Herr in Deutschland fotografiert ? Vielleicht in Aachen ?
Nein, es ist nicht Karl der Große! ;) Nein, der Herr wurde in Österreich fotografiert.

klarad
01.10.2013, 12:52
WO haben wir denn so grimmige Ritter hier in Österreich ? In Salzburg ?

Babel
01.10.2013, 13:22
WO haben wir denn so grimmige Ritter hier in Österreich ? In Salzburg ?
Aber, aber! :rolleyes: In Salzburg gibt's doch nur Mozart! Nein, da steht er nicht! ;)

klarad
01.10.2013, 16:32
Vielleicht in Innsbruck ? Auf jeden Fall komm mir der Herr nicht sehr bekannt vor :(

Elfie
01.10.2013, 17:52
Entweder hatten wir mehr von diesen düsteren Ritter oder täusch ich mich, wenn ich denke, ich hab den schon gesehen. Sicher aber nicht im Westen - in Wien?

Babel
01.10.2013, 18:11
Entweder hatten wir mehr von diesen düsteren Ritter oder täusch ich mich, wenn ich denke, ich hab den schon gesehen. Sicher aber nicht im Westen - in Wien?
In Wien ist er nicht, sondern viel weiter westlich und auch weiter südlich.

klarad
01.10.2013, 22:00
Steht der in der Steiermark ?

Babel
01.10.2013, 22:15
Nein, noch weiter westlich. ;)

klarad
02.10.2013, 08:07
Eventuell Osttirol ?

Elfie
02.10.2013, 13:14
Ist es ein echter Ritter oder zog er nur für eine bestimmte Sache in den Krieg. Irgendwie könnte er einer von Andres Hofers Mander sein oder sonst ein Bauernkrieger.

Babel
02.10.2013, 19:53
Eventuell Osttirol ?
Tirol ist es. Wo in Tirol die Grenze zwischen Ost und West ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Ist es ein echter Ritter oder zog er nur für eine bestimmte Sache in den Krieg. Irgendwie könnte er einer von Andres Hofers Mander sein oder sonst ein Bauernkrieger.
Er war Berufskrieger und ein prominenter dazu.

SAGEN.at
03.10.2013, 17:38
Guckst Du (http://www.sagen.at/texte/sagen/oesterreich/tirol/unterinntal/freundsberger_ritter.html) :)

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Babel
03.10.2013, 19:35
Guckst Du (http://www.sagen.at/texte/sagen/oesterreich/tirol/unterinntal/freundsberger_ritter.html) :)

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))
:smi_klats Na also, ich warte schon die ganze Zeit darauf, daß jemand aus Tirol ihn erkennt!

klarad
03.10.2013, 20:19
DER Herr war für mich zu schwer ;)
Wieder etwas gelernt, denn von dem hab ich noch nie etwas gehört.

SAGEN.at
03.10.2013, 20:41
Wieder etwas gelernt, denn von dem hab ich noch nie etwas gehört.
In einem Land mit soviel Burgen und Schlössern muss es naturgemäß auch viele Ritter gegeben haben. Von dem einen wirst Du bei Gelegenheit wieder hören.

Nun zum neuen Rätsel:

Was sehen wir hier?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Ulrike Berkenhoff
03.10.2013, 20:45
Rapunzel, Rapunzel, laß dein Haar herunter! Spaß beiseite, ich habe keine
Ahnung-viele Grüße von Ulrike

Elfie
03.10.2013, 21:39
Mehr als "ein Turm" fällt mir auch nicht ein - könnte durchaus der von Rapunzel sein ;).

SAGEN.at
03.10.2013, 21:57
Ein Turm ist schon mal richtig!
In der Fachsprache werden übrigens verschiedene Arten von Türmen unterschieden...

Für Rapunzel wäre der Turm bestens geeignet, vielleicht ist es der Original-Turm von Rapunzel? Wo hat Rapunzel gelebt, wo könnte der Turm stehen?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
03.10.2013, 22:09
In Lindau??

SAGEN.at
03.10.2013, 22:20
In Lindau??

Rapunzel?

Bitte nicht von Rapunzel ablenken lassen, das führt in die falsche Richtung.

Gefragt ist das abgebildete Objekt.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
03.10.2013, 22:23
Also nicht der Mang(en)turm?

SAGEN.at
03.10.2013, 22:46
:nono:

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

cerambyx
03.10.2013, 23:09
hm ... verschiedene Arten von Türmen ....

also, nachdem hier mindestens 4 Schießscharten - somit also mindestens 4 Ebenen - und seitlich darüber ein Fensterchen - also eine 5. Ebene - (für die Abwehr mit heißem Wasser, Pech oder auch - Verzeihung - Fäkalien?) zu sehen sind, handelt es sich wahrscheinlich um einen Wehrturm?

??? Norbert

SAGEN.at
03.10.2013, 23:14
Aua, diesmal liegst Du leider falsch - es handelt sich im vorliegenden Fall um einen Wohnturm!

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

cerambyx
03.10.2013, 23:25
... ähem ... wohnen die da FREIWILLIG ????? :verdaecht

Wohnturm also .... na, dann ist weiter nachdenken angesagt ...

SAGEN.at
03.10.2013, 23:29
Das Gebäude ist übrigens bis heute bewohnt ;)

weiter nachdenken angesagt

Nachdenken wäre hier eigentlich gar nicht notwendig, denn ich habe die Antwort gemeinerweise schon irgendwo versteckt... :D

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

cerambyx
03.10.2013, 23:36
das Ding muss außerdem von geduldigen Menschen aufgebaut sein ... die Steinreihen sind sehr eng meiner Meinung nach, also eher kleinformatiges Material ... als Größenvergleich hab ich ja nur das Fensterchen und die Baumäste ...

Steht das Ding überhaupt in Österreich? oder eher Südtirol?

aha, Antwort schon wo versteckt *schnüffel*schnüffel*
:rcain:

SAGEN.at
03.10.2013, 23:45
Das Gebäude steht unverändert seit ca dem Jahr 1100 und ein paar Jahre mehr (Google-Schutz gegen Rater :) ) in Österreich, steht alleine auf einem Hügel und gilt als Wahrzeichen der Stadt wo es steht.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

SAGEN.at
03.10.2013, 23:51
Kleine Korrektur: "steht alleine" stimmt nicht ganz - man hat dann später noch eine Kirche zu diesem Wohnturm gebaut.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

SAGEN.at
04.10.2013, 20:26
Ich gebe nochmals den entscheidenden Hinweis:

Die Lösung steckt schon in der Frage, also hier... :)

http://www.sagen.at/forum/showpost.php?p=38899&postcount=97

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
04.10.2013, 21:05
Burg Matzen?

SAGEN.at
04.10.2013, 21:14
Du bist auf dem richtigen Weg, ich sehe erst jetzt, dass es diese Zweigstelle auch noch gibt... :)

Wenn Du jetzt noch den Hauptwohnsitz ergründest...

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
04.10.2013, 22:07
Meinst du den von dem grimmigen Ritter??
Könnte das da (http://burgenkunde.at/tirol/t_schloss_freundsberg/t_schloss_freundsberg.htm) gewesen sein??

Babel
04.10.2013, 22:07
Doch nicht etwa Burg Freundsberg bei Schwaz?

SAGEN.at
04.10.2013, 22:16
:smi_klats - jetzt ist die Lösung zwei Mal gleichzeitig gekommen :)

Es handelt sich um Schloss Freundsberg in Schwaz:

http://www.sagen.at/fotos/data/558/medium/Schloss_Freundsberg_Schwaz.jpg

Bildquelle: SAGEN.at-Fotogalerie (http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/40049)

Ich dachte, wenn schon im Rätsel zuvor nach dem Freundsberger Ritter gefragt wird, kann ich mich gleich mit der Frage nach seinem Wohnhaus anschließen... :)

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Babel
04.10.2013, 22:31
Das war zwar das Stammhaus der Familie, aber der berühmte Georg hat meines Wissens nie da gewohnt, oder? Er ist in Mindelheim (ca. 70 km von Ulm entfernt) geboren und gestorben, und in der Zeit dazwischen war er sicher ständig in kriegerischer Mission unterwegs.

Bitte, Elfie, stell du das nächste Rätsel ein - zum einen warst du um Sekunden schneller, zum anderen hab ich den Eindruck, ich liege morgen mit Grippe im Bett. ;)

SAGEN.at
04.10.2013, 23:02
Es würde die Auskunft eines Historikers benötigen, der die Beziehung zwischen Georg von Frundsberg (Freundsberg) und Schwaz in Tirol exakt erklären könnte.

Schloss Freundsberg in Schwaz war aber der Stammsitz der Familie von Georg von Frundsberg (1473 - 1528) und er sollte wohl oft dort vorbeigekommen sein. Er wird wohl auch Kaiser Maximilian I. oft in der Region Tirol getroffen haben.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
04.10.2013, 23:03
Ohje, dann wünsch ich dir gute Besserung und dass es doch keine ausgewachsene Grippe wird :pflege:



Ich dachte, wenn schon im Rätsel zuvor nach dem Freundsberger Ritter gefragt wird, kann ich mich gleich mit der Frage nach seinem Wohnhaus anschließen... :)

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Gute Idee und sehr beruhigend, dass es auch andere nicht gleich mitbekommen haben, aber das macht wohl ein gutes Rätsel aus ;).

Zum Neuen:
es scheint vielleicht glücksbringend, in jedem Fall aber beglückend zu sein, sich an bestimmten Teilen eines Denkmals festzuhalten, während man fotografiert wird.
Wem gehören diese blankpolierten Zehen?

althea
04.10.2013, 23:38
Einem Musiker in Wien?

althea
04.10.2013, 23:42
Nein doch - dem Herrn Geheimrat von Goethe gehören die Schuh(Stiefel?) ;-)

Zitat:
"Das Goethedenkmal ist ein Denkmal zu Ehren Johann Wolfgang von Goethes in Wien und befindet sich an der Ecke Opernring/Goethegasse im 1. Bezirk Innere Stadt. Das von Edmund von Hellmer entworfene Monument wurde am 15. Dezember 1900 enthüllt."

Elfie
05.10.2013, 08:57
:smi_klats:smi_klats das war wieder eine schnelle Runde!
Ja, genau das ist er und dort sitzt er und schaut zu seinem Dichter-Freund Schiller hinüber :)
Du bist dran!

Babel
07.10.2013, 12:19
Da althea offenbar noch nach einem Rätsel sucht, stelle ich zwischendurch eine Scherzfrage: Was heißt das auf Hochdeutsch, was auf dem grünen Streifen des Sonnenschirms steht?

Elfie
07.10.2013, 13:08
Relaxen sie, ruhen sie sich aus??

Babel
07.10.2013, 17:00
Relaxen sie, ruhen sie sich aus??
:smi_klats Richtig! Als ich das auf dem Stuttgarter Volksfest sah, hab ich erstmal lange befremdet hingeschaut - erst als ich es mir im Kopf vorgesprochen habe, hab ich's kapiert.

Elfie
07.10.2013, 19:30
Ja, man muss es sich vorsagen ;).

Wenn althea gefunden hat, hat sie natürlich Vorrang, bis dahin noch eins:
was stellt diese Szene dar und wo befindet sich das Relief?

klarad
08.10.2013, 07:46
Eventuell Romeo und Julia ? Das Relief ist wahrscheinlich irgendwo in Wien, nicht wahr ?

Elfie
08.10.2013, 08:39
Wien stimmt, R&J nicht.
Kleine Hilfe: das Stück steht im Zusammenhang mit einer Burg, bzw. umgekehrt ;).

klarad
08.10.2013, 18:39
Ist es ein Relief auf dem Grillparzerdenkmal , etwa die Ahnfrau ?

Elfie
09.10.2013, 00:13
:smi_klats:smi_klats:smi_klats "Öffne dich, du stille Klause, denn die Ahnfrau geht nach Hause" ich war hingerissen von allen Stücken Grillparzers, als wir sie in der Schule aus den Reclam-Heften lasen :).
Ja, es ist die Ahnfrau auf dem Grillparzer-Denkmal im Wiener Volksgarten.

klarad
09.10.2013, 07:44
Bin zwar schon oft dort vorbeigegangen, aber hab - ehrlich gesagt - die Reliefs nie genau angeschaut. Jetzt hat wieder einmal Google geholfen !
Meine Frage:
Wo habe ich diese schöne Säule fotografiert ?

Elfie
09.10.2013, 13:43
In Wien????

klarad
09.10.2013, 15:15
Nein, diesmal ist es nicht Wien, es ist 'am Land' :)

Elfie
09.10.2013, 16:29
Kärnten???

klarad
09.10.2013, 17:23
Nein, diesmal nicht ! Viiiiiiiiel weiter nördlich !

Elfie
09.10.2013, 17:31
Waldviertel!

klarad
09.10.2013, 17:52
Ganz heiße Spur - obwohl an dem Tag des Fotografierens die Temperatur um 7 Uhr früh -2,8 Grad betrug !!!

Elfie
09.10.2013, 18:04
Irgendwie kommt mir ja das Gewölbe hinten bekannt vor: war ich auch schon da?

Babel
09.10.2013, 19:00
Stift Zwettl?

klarad
09.10.2013, 21:08
Ich weiß nicht, ob Elfie schon da war, aber Babel hat es erraten :die_Welle:
Es ist die berühmte Säule im Refektorium des Stifts Zwettl ! Stiftzwettlbilderschwemme wird bald über sagen.at hereinbrechen !!

Elfie
09.10.2013, 21:33
Ich hatte gemeint, ob es vielleicht Fotos von mir gibt in der Galerie, du hast ja diesbezüglich ein sagenhaftes Gedächtnis ;), aber ich hatte eine andere im Sinn.
Als ich zuletzt in Zwettl war, war alles verhüllt und Baustelle.
Auf die Schwemme freu ich mich schon :)

Babel
09.10.2013, 21:39
Ich war auch noch nicht in Zwettl, nur in Google! :D

Ein Teil von was für einem Ding ist das?

SAGEN.at
09.10.2013, 22:45
Das ist eine archimedische Schraube!

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Babel
09.10.2013, 23:35
Daß es so schnell geht, hätte ich nicht gedacht! Den Leuten, denen ich davon erzählt hatte, mußte ich mühsam erklären, was das ist.
Diese ist an der Fossa Carolina aufgestellt, von der ich kürzlich zwei Bilder in die Galerie einstellte:

SAGEN.at
10.10.2013, 12:23
Hast Du die archimedische Schraube auch ausprobiert? Sie müsste ja eigentlich funktionieren?


Hier ein Foto eines Hauses. Irgendeine Kleinigkeit ist hier relativ ungewöhnlich. Um was für ein Detail könnte es sich handeln, welche Funktion hat das gesuchte Detail?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
10.10.2013, 13:22
Das Kreuz im Mais wirds ja nicht sein - vielleicht finden da unten, wo die Gitarre ist, Konzerte statt?

SAGEN.at
10.10.2013, 13:30
Konzerte finden in diesem Privathaus keine statt...

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Joa
10.10.2013, 13:51
Das Kreuz im Mais wirds ja nicht sein -
Naja, ich sehe sonst kein anderes ungewöhnliches Detail?
So etwas wie Erntedank?

Babel
10.10.2013, 13:53
Hast Du die archimedische Schraube auch ausprobiert? Sie müsste ja eigentlich funktionieren?
Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))
Natürlich funktioniert die Archimedische Schraube, und natürlich habe ich sie ausprobiert. Jeder tut das, wie ich bei meinen bisher zwei Besuchen dort gesehen habe. Ein Griff, an dem man drehen kann, ist offenbar eine Einladung, der niemand widerstehen kann. Es ist lustig zu sehen, wie die Ahnungslosen zurückspringen, wenn ihnen plötzlich das Wasser über die Füße schwappt ... :D

SAGEN.at
10.10.2013, 14:02
Kein Erntedank. Aber ein ganz spezielles Brauchtum, das es nur in diesem Ort gibt.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
10.10.2013, 15:30
Und das wäre auf dem Bild irgendwie ersichtlich?

SAGEN.at
10.10.2013, 17:18
Ja der ganze Brauch findet nur auf der Hausfassade statt und ist ja auch abgebildet...

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

baru
10.10.2013, 18:35
Hat's was mit dem offenen Fenster(-teil) zu tun?

Überhaupt schaut mir das Gebäude mehr nach Stall aus - dann wär der schöne Balkon (auch als "Gang" bezeichnet) ungewöhnlich.:nixweiss:
Oder ist es die Heuharfe an der Haus-, bzw. Stallwand, an der der Mais aufgehängt wird?

Babel
10.10.2013, 19:15
In dem Buch "Gott sieht alles im heiligen Land Tirol" (Thomas Parth) finde ich das Foto eines Balkons, auf dem ein Herz Jesu auf die gleiche Weise durch Lücken im Mais gebildet ist, betitelt "Das Hl. Haiminger Herz Jesu". Nun ist das ein Bilderbuch ohne Erläuterungen, und Googeln unter "Haiming" hat mich nicht weitergebracht. Ist es wenigstens dieser Ort?

SAGEN.at
10.10.2013, 20:22
Das Fenster ist in der vorliegenden Fragestellung unerheblich.
Das Gebäude muss aber bewohnt sein, ich weiß dass in diesem Haus ein "Werner" gelebt hat - fairerweise muss ich sagen, dass ich den Namen wegretouchiert habe.
Im Leben dieses Werner gab es eine Wendung, worüber viele junge Mädchen im Dorf sehr traurig waren... ;)

Haiming ist es nicht, allerdings wurde das Foto exakt 8,7 km Luftlinie von Haiming entfernt aufgenommen. Im wunderbaren Buch "Gott sieht alles im heiligen Land Tirol" von Thomas Parth kommt der Brauch nicht vor, so christlich ist der Brauch wohl doch nicht.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
10.10.2013, 23:05
Der gute Werner ist also Pfarrer geworden und wenn das Fenster keine Rolle spielt, kann sichs auch nicht um den schönen Brauch des "Fensterlns" handeln :headscrat

Ach so: nur in diesem Ort - da war die Idee sowieso ein Holzweg :(

SAGEN.at
10.10.2013, 23:15
Ich gebe mal einen weiteren Hinweis:

der gute Werner war kein Musikant, man hat in seinem Haus auch keine Konzerte gegeben. Aber als sich sein Leben für die anderen Mädchen im Dorf leider tragisch verändert hat, sind diese in der entscheidenden Nacht gekommen und haben sich gerächt...

Was könnte das für ein Brauch sein?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
10.10.2013, 23:28
Für die ANDEREN Mädchen? Also eine hat ihn doch bekommen. Die anderen haben sich auf/nach seinem Polterabend gerächt? "Bräutigam vazahn"? Macht man nämlich hier mit der Braut, aber nachdem sie geheiratet hat :D.
Und das gibts nur in diesem Dorf? Das kanns dann auch nicht sein.

Elfie
10.10.2013, 23:32
Ein Detail ist ungewöhnlich, sagst du. die haben ihm das Fenster links oben zugenagelt.

SAGEN.at
10.10.2013, 23:37
Also eine hat ihn doch bekommen.
Das ist schon mal richtig!
Polterabend
Polterabend ist falsch, es handelt sich um die Hochzeitsnacht :)

Aber ein offenkundiges Detail fehlt noch...

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
11.10.2013, 00:07
Wenn man die Fassade kennen würde, wenn drin grad keine Hochzeitsnacht stattfindet, käme man vermutlich drauf, was jetzt anders ist.
Womit kann man so ein Ereignis stören? Die haben durchs offene Fenster Juckpulver ins Bett geblasen, würde ich sagen, WENN ich nicht wüsste, dass das Fenster keine Rolle spielt.

Vielleicht stellt das vermeintliche Kreuz ganz was anderes dar :D

SAGEN.at
11.10.2013, 00:16
Kreuz und Fenster sind nicht der richtige Pfad!

Das "Fensterln (http://www.sagen.at/texte/gegenwart/oesterreich/tirol/allgemein/beimfensterlnkastriert.html)" ist eine Tradition VOR der Hochzeit, meinetwegen auch noch heimlich NEBEN der Ehe mit einer Dritten.

Diese Aspekte sind hier allerdings nicht der Lösungsweg.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

klarad
11.10.2013, 08:43
Mühsames morgendliches Googln hat mich zu den Tarrenzer Geigenmalern gebracht, könnte das passen ?

Elfie
11.10.2013, 10:06
Und was treiben die so in fremden Hochzeitsnächten :puckman:?

klarad
11.10.2013, 10:30
So wie ich das verstanden habe, ist das eher ein Fasnachtsbrauch. Man hat den verschmähten 'Ehemaligen' Geigen aufs Haus gemalt, aber ich hoffe, dass Wolfgang uns das richtig erklären wird.

Joa
11.10.2013, 11:48
Irgendeine Kleinigkeit ist hier relativ ungewöhnlich. Um was für ein Detail könnte es sich handeln, welche Funktion hat das gesuchte Detail?
Könnte es sich eventuell um eine zubetonierte Türe (rechts) handeln?

SAGEN.at
11.10.2013, 12:50
:smi_klats Klarad hat das Rätsel nach dem seltenen Brauch erraten!

Es handelt sich um das Geigenmalen im Tiroler Oberinntal, hier im speziellen in Tarrenz:

http://www.sagen.at/fotos/data/540/medium/Tarrenzer_Geigenmaler_Tirol.jpg
Bildquelle SAGEN.at-Fotogalerie (http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/40262)

"Früher haben sie Geigen gemalt, wenn z.B. ein Bursch mit einem Mädchen gegangen ist, wenn das Mädchen einen anderen Mann geheiratet hat, bekam der Bursch die Geige, und sonst war es umgekehrt. Neben die Geige malte diese Gruppe auch ein blutendes Herz mit einem Dolch, manchmal auch ein Auge aus dem Tränen flossen" (Paula Weisseisen).

Mehr über das Tarrenzer Geigenmalen in der SAGEN.at-Dokumentation "Se hab'n ma Geign g'macht" (http://www.sagen.at/texte/sagen/oesterreich/tirol/oberinntal/geigenmalen.htm).

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

klarad
11.10.2013, 13:24
Wieder was gelernt ! Auf die Lösung bin ich nur durch die Entfernungs-Angabe von Wolfgang gekommen, da bin ich dann auf die Fasnacht-Seite geraten ;)

Die neue Frage: Wozu dient dieses Häuschen, das ich in London fotografiert habe ?

SAGEN.at
11.10.2013, 14:08
Ist das eine dauerhafte Einrichtung oder eine vorübergehende Installation?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
11.10.2013, 14:41
Ist mir also doch gleich das Richtige ins Auge gesprungen - nur mit der falschen Musik :(.

Gibts in dem Häuschen was zu essen? Der Müllsach und der Besen würde drauf hin deuten.

klarad
11.10.2013, 15:25
Ja, aber nur für ganz bestimmte Leute !

Elfie
11.10.2013, 17:26
Bestimmte Berufs- oder Gesellschaftsgruppe oder was Ernährung angeht?

klarad
11.10.2013, 18:33
Bestimmte Berufsgruppe !

Elfie
12.10.2013, 01:31
Da müsste man die Umgebeung kennen - ich hab keine Ahnung, wo das ist.
Auf den kleinen Giebeln sind Reliefs, Wappen vielleicht: hat es mit dem Königshaus zu tun?

klarad
12.10.2013, 08:17
Das erste dieser Häuschen wurde 1875 errichtet und viele davon standen in London. Jetzt gibt es nur mehr wenige davon, das hier fotografierte steht auf dem Russel Square.

Babel
12.10.2013, 10:39
Für Kutscher (die "Ahnen" unserer Taxifahrer):
http://www.google.de/imgres?start=83&hl=de&biw=1169&bih=743&tbm=isch&tbnid=LMq9EjPCJLyHpM:&imgrefurl=http://www.urban75.org/london/cabmans-shelters.html&docid=f-63G1BA53N-xM&imgurl=http://www.urban75.org/london/images/cab-shelter-02.jpg&w=425&h=257&ei=tvtYUp20AsnL0AWao4DADA&zoom=1&iact=rc&dur=431&page=4&tbnh=131&tbnw=242&ndsp=28&ved=1t:429,r:7,s:100,i:25&tx=130&ty=83

klarad
12.10.2013, 10:51
:smi_blume Vollkommen richtig, bravo !!
Diese Häuschen sind wirklich ganz wunderschön, drauf gekommen bin ich durch das Buch: 111 Orte in London, die man gesehen haben muss !

Babel
12.10.2013, 11:36
... drauf gekommen bin ich durch das Buch: 111 Orte in London, die man gesehen haben muss !
Ich hoffe doch, du hast alle 111 gesehen?!
Wo habe ich dieses Foto gemacht?

klarad
12.10.2013, 12:49
Ich hoffe doch, du hast alle 111 gesehen?!


Ich habe nur 99 gesehen, oder fast ;)

Stammt das Foto aus einer Fußgängergeisterbahn ?

Babel
12.10.2013, 14:16
Stammt das Foto aus einer Fußgängergeisterbahn ?
Nein, denn ich betrachte und fotografiere Geisterbahnen immer nur von außen!

klarad
12.10.2013, 15:48
Dann ist es vielleicht ein Museum Moderner Kunst ?

Babel
12.10.2013, 17:18
Dann ist es vielleicht ein Museum Moderner Kunst ?
:nixweiss: Jetzt gerate ich ins Schwimmen. Ich glaube nicht, daß man es ein Museum nennen sollte. Aber Werke von Künstlern sind da schon.

klarad
12.10.2013, 20:53
Ein Kunsterlebnisweg irgendwo in Deutschland ?

Babel
12.10.2013, 22:58
Ein Kunsterlebnisweg irgendwo in Deutschland ?
Nicht in Deutschland, sondern in Österreich! Und da man mit "Kunsterlebnisweg" eher eine Einrichtung unter freiem Himmel versteht: Nein, kein solcher!

SAGEN.at
12.10.2013, 23:16
Das ist die größte Touristenattraktion bzw. die meist besuchte Sehenswürdigkeit in Österreich!

Ist schon klar, dass die mitratenden Kollegen/innen die sich nur mit Schönbrunn und dergleichen abgeben müssen, da nicht so fröhlich zur Lösung kommen wollen :)

Die abgebildete Attraktion wird nun zum dritten Mal in Folge in der Fläche verdoppelt um die Touristenströme bewältigen zu können...

Bei allem internationalem Jubel, wenn ich mehr Freizeit hätte, würde mir das evt. gefallen - meine sehr knappe Freizeit nutze ich lieber mit den ganz kleinen für viele Menschen unbedeutenden Dingen, wo ich persönlich etwas entdecken kann.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Babel
12.10.2013, 23:40
Das ist die größte Touristenattraktion bzw. die meist besuchte Sehenswürdigkeit in Österreich!

Ist schon klar, dass die mitratenden Kollegen/innen die sich nur mit Schönbrunn und dergleichen abgeben müssen, da nicht so fröhlich zur Lösung kommen wollen :)

Die abgebildete Attraktion wird nun zum dritten Mal in Folge in der Fläche verdoppelt um die Touristenströme bewältigen zu können...

Bei allem internationalem Jubel, wenn ich mehr Freizeit hätte, würde mir das evt. gefallen - meine sehr knappe Freizeit nutze ich lieber mit den ganz kleinen für viele Menschen unbedeutenden Dingen, wo ich persönlich etwas entdecken kann.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))
Ist das als Lösung gemeint oder als Lösungshilfe für diejenigen, die sich nur mit Schönbrunn und dergleichen abgeben müssen?

Auch du hast sicher mal Urlaub. Ich hatte auch welchen. Und ich versichere dir, daß man auch dort etwas entdecken kann, trotz Touristenströmen (von denen ich eigentlich gar nichts gemerkt habe) und internationalem Jubel! ;)

SAGEN.at
12.10.2013, 23:53
Ich darf das Rätsel nicht auflösen, da ich morgen im Feld mit wenig Internetzugang bin ;)

Daher bitte als Lösungshilfe verstehen!

Das gesuchte Objekt ist zweifellos recht schön und beeindruckt, aber dennoch entdecke ich hinter manch' unscheinbarem mehr als hinter künstlich und künstlerisch produziertem wie im vorliegenden Fall.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Babel
13.10.2013, 00:14
Ich darf das Rätsel nicht auflösen, da ich morgen im Feld mit wenig Internetzugang bin ;) Daher bitte als Lösungshilfe verstehen!

Das gesuchte Objekt ist zweifellos recht schön und beeindruckt, aber dennoch entdecke ich hinter manch' unscheinbarem mehr als hinter künstlich und künstlerisch produziertem wie im vorliegenden Fall.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))
Nun gut, dann müssen die anderen weiterraten!

Entdeckungen sind überall möglich, im Unscheinbaren und im Spektakulären. Und daß etwas für viele unbedeutend ist, ist ebensowenig ein "Gütekriterium" wie das Gegenteil. Ich denke, die hier Mitratenden haben durch viele Fotos ausreichend bewiesen, daß auch sie Unscheinbares und "für viele Menschen Unbedeutendes" entdecken können! :smiley_da

klarad
13.10.2013, 08:59
Handelt es sich etwa um die Kristallwelten in Wattens ?

Babel
13.10.2013, 11:07
Handelt es sich etwa um die Kristallwelten in Wattens ?
:smi_huepf Ja, die sind es. Nachdem du verraten hast, daß dich "111 Orte, die man gesehen haben muß" durch London geleitet haben, verrate ich dir, daß ich das übliche Bild von dem Riesen auf dem Rücktitel der Tirol-Landkarte fand, die ich mir für diese Reise kaufte. Und da es nur ein paar Kilometer von meinem Hotel entfernt war ... Auch wenn das nicht für jeden verständlich ist, ich habe im Inneren massenhaft Fotos gemacht.

klarad
13.10.2013, 11:17
Wolfgang hat es ja eigentlich verraten, dann war es nicht mehr schwer. Ich denke, dass es dort vor allem für Fotografen recht interessant ist, weil durch das Funkeln und Glitzern doch schöne Motive entstehen, sogar das WC ist fotogen ;) !

Meine jetzt gar nicht glitzernde Frage:
Wem wurde dieses Denkmal errichtet ?

Elfie
13.10.2013, 11:39
Sieht nach Bergmann aus, könnte aber auch eine Sagen-Figur sein: in Österreich?

klarad
13.10.2013, 12:29
Weder Bergmann noch Sagenfigur ! Österreich stimmt.

far.a
13.10.2013, 17:48
Peter Rosegger?
far.a

klarad
13.10.2013, 18:39
:die_Welle: Für einen Steirer natürlich Ehrensache !! Das Denkmal für Peter Rosegger steht in Krieglach, die Inschrift mit dem Waldbauernbuben habe ich boshafterweise weggelöscht :)

far.a
13.10.2013, 21:22
Ein bißl Heimvorteil ...
Nächstes Rätsel: Wo?
far.a

SAGEN.at
13.10.2013, 21:40
Wohl ein Heilbründl in der Steiermark?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

far.a
13.10.2013, 22:04
Sehr warm!
far.a

Elfie
14.10.2013, 09:09
Maria Fieberbrünndl?

far.a
14.10.2013, 11:26
Ja, Elfi!
Natürlich handelt es sich um Maria Fieberbründl.
Dieser beliebte Wallfahrtsort liegt nicht weit weg von uns, ist für einen kleinen Tagesausflug auch per Rad erreichbar.
Besonders beliebt ist die Messe am Sonntag um 15 Uhr, noch dazu, wenn schönes Wetter herrscht.
lg far.a

Joa
14.10.2013, 12:31
ich habe im Inneren massenhaft Fotos gemacht.Schöne Fotos! :smiley_da
War die Klomuschel auch aus Kristall??? :)

Elfie
14.10.2013, 14:14
Ja, Elfi!
Natürlich handelt es sich um Maria Fieberbründl.
lg far.a

Um ehrlich zu sein: ich habs zur Sicherheit gegoogelt ;).

Wo steht diese strenge Dame?

Babel
14.10.2013, 15:03
Schöne Fotos! :smiley_da
War die Klomuschel auch aus Kristall??? :)
Ich erinnere mich nicht, ich werde das Örtchen wohl nicht besucht haben. Aber möglich ist dort alles. :D

SAGEN.at
14.10.2013, 20:39
@ Elfie zu:
ich habs zur Sicherheit gegoogelt

Du meinst wohl SAGEN.at: :popcorn:

Maria Fieberbründl, Kaibing, Bezirk Hartberg, Steiermark (http://www.sagen.at/doku/quellen/quellen_stmk/maria_fieberbruendl.html)

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
14.10.2013, 22:01
Auweh, das hab ich übersehen: Schande über mich und ... gut dass ich keine Nachkommen habe ;).

Danke für den Link zu der sehr interessanten Doku und den wunderschönen Bildern.

Und bitte nicht auf die neue Rätselfrage vergessen: gesucht ist kein Kristallclo, sondern der Standort einer Frau - 3 Antworten weiter oben!

SAGEN.at
14.10.2013, 22:33
Ja, aber die ganze Rätselwelt steht Kopf, da wir nicht weiter kommen ich Depp i

Ich vermute mal, dass es sich um Wien handelt?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Elfie
14.10.2013, 22:44
Ja, in Wien ;).

baru
15.10.2013, 19:27
Ist das eine Statue der "Austria"?

Ich hab in Wien vor vielen Jahren eine gesehen - ich glaube, auf einem Brunnen - und mir gedacht: "Aha - eine wehrhafte Dame, unsere Namensgeberin".

Die Ausstattung deiner Dame ist ident....?

Elfie
15.10.2013, 21:01
War es dieser (http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php?photo=24015) hier?
Ich nehme auch an, dass die Dame die Austria ist, hab es allerdings nirgends bestätigt gefunden - oder zu schnell drübergelesen bei der umfangreichen Gebäudebeschreibung ;).
Wo könnte sie stehen??

baru
16.10.2013, 13:36
War es dieser (http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php?photo=24015) hier?
Genau die war's!
Wo deine steht, hab ich leider keine Idee.

:Fluester: mit Austria und Wien denke ich sonst nur noch an Fußball ...

Elfie
16.10.2013, 16:55
:Fluester: mit Austria und Wien denke ich sonst nur noch an Fußball ...

Auf diesen Gedanken kommt man da natürlich ganz rapid(e) ;).

Ich muss wohl ein Stück Mauer dazugeben!

Babel
16.10.2013, 17:04
Auf diesen Gedanken kommt man da natürlich ganz rapid(e) ;).

Ich muss wohl ein Stück Mauer dazugeben!
Dann ist es wohl das Arsenal in Wien: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Arsenal1.JPG Seltsamerweise war ich da sogar schon mal drin (ca. 1960, im Heeresgeschichtlichen Museum) und war tief beeindruckt von der Tatsache, daß Österreich mal eine Seeschlacht geführt und darin sogar gesiegt hat!:D

SAGEN.at
16.10.2013, 21:51
@ Babel:
Tatsache, daß Österreich mal eine Seeschlacht geführt und darin sogar gesiegt hat!
bitte spotte nicht über die österreichische Seefahrtsgeschichte! :Niemals:

Die österreichische Seefahrtsgeschichte oder Marinegeschichte mag zwar vielleicht an der Anzahl der Schiffe nicht mit anderen europäischen Ländern vergleichbar sein, dennoch ist die Qualität der wissenschaftlichen Forschungen von höchstem Niveau, sei es aus Sicht der Naturwissenschaften, Polarforschung, Tiefseeforschung, Geographie, Kartografie, Geologie, Mineralogie und eine ganze Menge weiterer wissenschaftlicher Disziplinen.

Historisch von größter Bedeutung sind auch die Werke der österreichischen Dokumentarzeichner in den Schiffen, die Sammlungen etwa des Naturhistorischen Museums in Wien (das zu den bedeutendsten Naturmuseen der Welt gehört) die meist von den Seefahrern beschickt wurden und natürlich die enormen Leistungen der Ethnologen.

Obwohl ich sonst hier mit der oft männlichen Form beide Geschlechter meine, sei hier auch auf die ganz besonderen Leistungen der Ethnologinnen in der österreichischen Seefahrt hingewiesen, als Beispiel unter mehreren nenne ich hier Ida Pfeiffer (1797-1858).

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Babel
16.10.2013, 22:39
@ Babel:

bitte spotte nicht über die österreichische Seefahrtsgeschichte! :Niemals:

Die österreichische Seefahrtsgeschichte oder Marinegeschichte mag zwar vielleicht an der Anzahl der Schiffe nicht mit anderen europäischen Ländern vergleichbar sein, dennoch ist die Qualität der wissenschaftlichen Forschungen von höchstem Niveau, sei es aus Sicht der Naturwissenschaften, Polarforschung, Tiefseeforschung, Geographie, Kartografie, Geologie, Mineralogie und eine ganze Menge weiterer wissenschaftlicher Disziplinen.

Historisch von größter Bedeutung sind auch die Werke der österreichischen Dokumentarzeichner in den Schiffen, die Sammlungen etwa des Naturhistorischen Museums in Wien (das zu den bedeutendsten Naturmuseen der Welt gehört) die meist von den Seefahrern beschickt wurden und natürlich die enormen Leistungen der Ethnologen.

Obwohl ich sonst hier mit der oft männlichen Form beide Geschlechter meine, sei hier auch auf die ganz besonderen Leistungen der Ethnologinnen in der österreichischen Seefahrt hingewiesen, als Beispiel unter mehreren nenne ich hier Ida Pfeiffer (1797-1858).

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))
Von Spott kann keine Rede sein (schon gar nicht über die Qualität der wissenschaftlichen Forschung, die Sammlungen des Naturhistorischen Museums, die Leistungen der Ethnologen und -innen etc.)! Dieser Marinesaal ist eine der verschwindend wenigen Erinnerungen an meinen ersten Wienbesuch. Und weil diese wenigen Erinnerungen unerfreulich sind (was eher an den Mitreisenden lag, kaum an Wien), erhält das einzige Interessante - eben diese Seeschlacht - doppelte Bedeutung! ;)

Elfie
16.10.2013, 23:45
Und weil diese wenigen Erinnerungen unerfreulich sind (was eher an den Mitreisenden lag, kaum an Wien),

Also höchste Zeit bald wieder zu kommen, um deine Erfahrungen zu revidieren - und lass die Anderen zu Hause ;).
Arsenal ist natürlich richtig :smi_klats:smi_klats.

Babel
17.10.2013, 00:37
Also höchste Zeit bald wieder zu kommen, um deine Erfahrungen zu revidieren - und lass die Anderen zu Hause ;).
Arsenal ist natürlich richtig :smi_klats:smi_klats.
Die habe ich gottseidank wenige Jahre nach dieser Wienreise aus meinem Leben entfernt! :D

Wo könnte das sein?

Elfie
18.10.2013, 10:49
Ohne Klara dürfte das schwierig zu lösen sein :(.
In Deutschland?

Babel
18.10.2013, 12:28
Ohne Klara dürfte das schwierig zu lösen sein :(.
In Deutschland?
Ich habe Klara schon vermißt - was ist mir ihr?
Ja, es ist in Deutschland.

Elfie
18.10.2013, 15:09
Ich habe Klara schon vermißt - was ist mir ihr?

Ich weiß nicht, vielleicht reist sie wieder, mir ist nur ihre Abwesenheit aufgefallen :(.
Ich kann leider nicht mitraten, kenn mich da zu wenig aus - wollte nur wieder mal anstupsen ;)

Elfie
19.10.2013, 09:22
Ich habe Klara schon vermißt.

Vermutlich sehen wir bald wieder wunderschöne Bilder von ihr - auf ihr Fachwissen müssen wir noch etwas warten ;).

klarad
20.10.2013, 09:17
Ich habe Klara schon vermißt - was ist mir ihr?
Ja, es ist in Deutschland.

Das ist ja wunderbar, wenn man vermisst wird :) !
Ich habe mich ja nicht formvollendet abgemeldet, aber jetzt bin ich nach mehrtägigem Fotomarathon aus Florenz wieder zurückgekehrt und werde Euch mit einer Mischung aus London-Nö-Florenzfotos beschäftigen ;).

Tatsächlich ist das Rätselbild von babel etwas, das mir unheimlich gut gefällt und mich auch sehr interessiert. Aber WAS und WO das ist, ist mir noch nicht klar. Irgendwie tippe ich auf die Mitte Deutschlands, ist aber nur eine vage Vermutung.

Babel
20.10.2013, 10:36
Das ist ja wunderbar, wenn man vermisst wird :) !
Ich habe mich ja nicht formvollendet abgemeldet, aber jetzt bin ich nach mehrtägigem Fotomarathon aus Florenz wieder zurückgekehrt und werde Euch mit einer Mischung aus London-Nö-Florenzfotos beschäftigen ;).

Tatsächlich ist das Rätselbild von babel etwas, das mir unheimlich gut gefällt und mich auch sehr interessiert. Aber WAS und WO das ist, ist mir noch nicht klar. Irgendwie tippe ich auf die Mitte Deutschlands, ist aber nur eine vage Vermutung.
Soviel ich weiß, Deutschlands Mitte irgendwo in der Nähe von Kassel. Dies ist aber ganz entschieden südlicher. ;)

klarad
20.10.2013, 11:18
Vielleich etwas südöstlicher ?

Babel
20.10.2013, 11:53
Vielleich etwas südöstlicher ?
Ja, südöstlicher, und du warst auch schon dort, und wie ich dich kenne, auch drin! ;)

klarad
20.10.2013, 15:25
Mir kommt es ja auch bekannt vor, aber noch weiß ich es nicht recht einzuordnen. Also rate ich einmal drauflos: Kirche oder Kloster in Regensburg ?

Babel
20.10.2013, 15:27
Mir kommt es ja auch bekannt vor, aber noch weiß ich es nicht recht einzuordnen. Also rate ich einmal drauflos: Kirche oder Kloster in Regensburg ?
Na also! Regensburg stimmt!

klarad
20.10.2013, 16:37
Regensburg ist schön, aber auch recht groß ;)
Ich kann wieder nur raten: Ein Teil des Doms ?
St.Emeram ist es glaube ich nicht, oder ??

Babel
20.10.2013, 17:14
Ein Teil des Doms ?
St.Emeram ist es glaube ich nicht, oder ??
:smi_klats Und da es nicht St. Emmeram ist, ist es die Südseite des Doms. Hier ein etwas größerer Ausschnitt und ein Foto, das ich wieder löschen muß, da es aus dem Internet ist - man sieht darauf oberhalb der der Treppen die Durchgänge unter den Strebepfeilern.

klarad
20.10.2013, 17:34
Toller Blickwinkel ! Obwohl ich dort schon öfter gestanden bin, habe ich eigentlich nur geraten, richtig erkannt habe ich das ehrlicherweise nicht.

Von meiner letzten Reise habe ich das neue Rätsel mitgebracht.
Was GENAU (!!) ist das ? Ich habe so ein Ding wirklich noch nie gesehen und hoffe, dass das Rätsel jetzt entsprechend schwer wird :tuifal:

SAGEN.at
20.10.2013, 17:44
Das ist ein Detail einer Ledertasche.

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

klarad
20.10.2013, 17:46
Leder ist es nicht, aber die Spur ist nicht schlecht !

Elfie
20.10.2013, 18:26
Ein Luxus-Klodeckel-Bezug :D?

Babel
20.10.2013, 18:49
Es gibt BH-Taschen, damit die guten Stücke auf Reisen nicht Falten bekommen. Ist es so ein Ding?

klarad
20.10.2013, 19:12
:die_Welle: Bravoooooo, so ein Ding ist es wirklich ! Und ich habe gedacht, dass das niemand errät :(

Babel
20.10.2013, 19:33
:die_Welle: Bravoooooo, so ein Ding ist es wirklich ! Und ich habe gedacht, dass das niemand errät :(
Ich gebe zu, daß ich auch mit schlichterem Gepäck zu verreisen pflege. :o
Wozu gehört das?

SAGEN.at
20.10.2013, 22:43
Das sieht nach einem hydraulischen System aus. Wobei das durchaus auch Öldruckschläuche sein können. Acht Hydraulikleitungen sind durchaus eine heftige Anzahl, das kann man nicht auf einmal bedienen, das muss eine Maschine sein, die hintereinander eine komplexe Anzahl von Schritten erlaubt.
Aus dem Bauchgefühl heraus vermutet wäre das ein Heuballeneinwickler/aufsammler, ich weiß aber nicht, wie die Geräte heißen?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Babel
20.10.2013, 22:50
Das sieht nach einem hydraulischen System aus. Wobei das durchaus auch Öldruckschläuche sein können. Acht Hydraulikleitungen sind durchaus eine heftige Anzahl, das kann man nicht auf einmal bedienen, das muss eine Maschine sein, die hintereinander eine komplexe Anzahl von Schritten erlaubt.
Aus dem Bauchgefühl heraus vermutet wäre das ein Heuballeneinwickler/aufsammler, ich weiß aber nicht, wie die Geräte heißen?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))
Ich (als Technikniete) verstehe gar nichts - aber ein Heuballeneinwickler/aufsammler ist es nicht.

SAGEN.at
20.10.2013, 23:57
Handelt es sich um eine Maschine in diesem vorhin vermuteten Größenbereich?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))

Babel
21.10.2013, 00:21
Handelt es sich um eine Maschine in diesem vorhin vermuteten Größenbereich?

Wolfgang (SAGEN.at (http://www.sagen.at))
Da ich so eine Maschine noch nie gesehen habe, weiß ich das nicht.

klarad
21.10.2013, 12:41
Gehört das Ding überhaupt zu einer Maschine, oder ist es vielleicht ein Kunstwerk ??

Babel
21.10.2013, 14:35
Es ist schon eine Maschine. Ich habe massenhaft Fotos von Maschinenteilen, die es an Schönheit mit jedem Kunstwerk aufnehmen können. (Aber Kunst muß ja auch nicht schön sein - darüber mußte ich schon vor Urzeiten einen Schulaufsatz schreiben! :D)

klarad
21.10.2013, 15:44
Du hast recht, schön muss es nicht sein. Aber irgendwie unbrauchbar, so wird z.B. ein in Zimmermitte angenagelter Besen zum Kunstwerk ;)

Babel
21.10.2013, 17:06
Du hast recht, schön muss es nicht sein. Aber irgendwie unbrauchbar, so wird z.B. ein in Zimmermitte angenagelter Besen zum Kunstwerk ;)
Hast du sowas in der Mitte deines Zimmers?:sensationell:
Nun, mein Rätselbild gehört zu einer brauchbaren Maschine. Von Kunst kann also keine Rede sein. :D

klarad
21.10.2013, 20:04
Hast du sowas in der Mitte deines Zimmers?:sensationell:


Leider habe ich nur einen Staubsauger im Keller, den ich mit einem Fußtritt dorthin befördert habe, weil er sich geweigert hat, mir ordentlich zu folgen. Jetzt fehlen mir die passenden Worte, um ihn als Installation anpreisen und verkaufen zu können :(

cerambyx
21.10.2013, 20:04
Seltsam ... ich seh nirgends dass das rote "Ding" irgendwo befestigt wäre?
Könnte sein, dass es nur das Verheddern der Schläuche verhindern soll, wenn Druck nur in einzelne Schläuche gelangt ....

Das "Ding" ist ROT, gehört das etwa zu einem Feuerwehrauto ???

Neugierige Grüße
Norbert

Babel
21.10.2013, 21:57
Könnte sein, dass es nur das Verheddern der Schläuche verhindern soll, wenn Druck nur in einzelne Schläuche gelangt ...

Das "Ding" ist ROT, gehört das etwa zu einem Feuerwehrauto ???

Ich denke, das ist der Sinn des roten Dings.

Nein, ein Feuerwehrauto war es nicht. Vermutlich hätte es genauso gut gelb oder grün sein können.

klarad
22.10.2013, 12:28
Dient es vielleicht zur Bewässerung ?

Babel
22.10.2013, 12:49
Dient es vielleicht zur Bewässerung ?
Nein, das nicht.

klarad
22.10.2013, 14:51
Vielleicht zum Düngen ?