PDA

Vollständige Version anzeigen : Burgen a.d. Ruhr


Ulrike Berkenhoff
15.06.2009, 11:14
In meiner Heimat (etwa zwischen Essen und Schwerte: Mittleres Ruhrtal in
Westfalen) finden sich zahlreiche Burgen, die einen Ausflug wert sind.
Ich möchte hier erst einmal einige aufzählen und wenn ich mehr Zeit habe
evtl. ausführlichere Erläuterungen geben.
Burgruine Syburg (oberhalb des Hengsteysees - dort wo Ruhr und Lenne
zusammenfließen). Ein geschichtsträchtiger Ort, dort kämpften die Sachsen
gegen die Franken (Karl d. Gr.).
Burg Werdringen (nördl. von Hagen/Westf.)
Burg Wetter :hier starb der wohl bedeutendste märkische Graf (Engelbert III.)
an der Pest (1391)
Meine Heimatregion gehörte früher zur Grafschaft Mark!
Es gibt ja auch die Mark Brandenburg, wenn man von "märkisch" spricht, kann
es zu Verwechselungen kommen (nebenbei bemerkt).
Burg Volmarstein (Ein sagenträchtiger Ort - Texte folgen)
Burg Hardenstein (Witten) Sage vom Zwergenkönig folgt!
Burg Blankenstein (Hattingen) Der schönste Aussichtspunkt!
Haus Kemnade (Wasserschloß oder Burg) am Kemnader See
Isenburg :Der Isenburger ermordete den Kölner Erzbischof Engelbert (1225).
Eine wahrer "Mittelalter-Krimi"!
Burg Altendorf (Größter roman. Wohnturm zwischen Rhein u. Weser)
Momentan haben "wir" einen ansteigenden Fahrradtourismus, durch den
Ausbau des Ruhrradweges, der auch durch meine Heimatstadt führt.
Auch hier gab es eine Burg, von der leider nichts zu sehen ist.
Viele Grüße von Ulrike!

Ulrike Berkenhoff
21.11.2011, 18:38
Unter: www.metropoleruhr.de/entdecken&erleben - über 100 Burgen,
Schlösser und Herrenhäuser meiner Region. Viele Grüße von Ulrike

Ulrike Berkenhoff
15.06.2012, 17:17
Burgenfans schauen mal unter www.burgfreunde-hardenstein.de !
Diese Burg -heute Ruine- wurde 1363 erstmals urkundlich erwähnt. - Ulrike

klarad
15.06.2012, 17:45
Für Burgenfreunde in Österreich vielleicht auch interessant: Klosterruine Arnoldstein (http://www.burgruine.at/) im Süden von Kärnten, an der Grenze zu Italien.