SAGEN.at >> Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Mystische Orte im Waldviertel

   
 

Der Opferstein bei Thail

In einem lichten Birkenwäldchen in der Nähe der Ortschaft Thail findet man eine ca. 3-4 m hohe Gesteinsformation, den sogenannten Opferstein von Thail. Eine Holzleiter ermöglicht den Aufstieg zur Schale, die fast die gesamte Oberseite des Steines einnimmt und etwa 40 cm tief ist.

 

Opferstein © Tanja Beinstingl

Opferstein bei Thail, Juli 2004
© Tanja Beinstingl

 

Eine Rinne sorgt für den Wasserabfluß, sodaß sich darin keine Flüssigkeit hält. Der Name Opferstein erklärt sich durch die Vorstellung, daß hier Blutopfer stattgefunden haben sollen, wofür die wissenschaftlichen Beweise allerdings fehlen. In der Nähe des Opfersteines befindet sich eine zweite Gesteinsformation ähnlichen Ausmaßes, allerdings ohne Schalenbildung.

 

Opferstein © Tanja Beinstingl

Schale des Opfersteins, Juli 2004
© Tanja Beinstingl

 

Ergänzungen und Vorschläge sind in unserem Forum willkommen!