SAGEN.at >> Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Mystische Orte im Waldviertel

   
 

Ysperklamm

Der Druidentreffpunkt wird von zwei Routen erschlossen, wobei eine beim Eingang zur Ysperklamm ihren Anfang nimmt. Der Weg durch die Klamm erweist sich als passende Einstimmung auf die mystischen Plätze, die auf dem Kaltenberg zu finden sind.

 

Ysperklamm  © Tanja Beinstingl

Wasserfall in der Ysperklamm, Juli 2004
© Tanja Beinstingl

Auf dem Weg zum Kaltenberg begegnet man der Steinformation "Phallus mit Vulva", wobei der Phallus durch einen großen, weithin sichtbaren Stein dargestellt wird. Die Vulva wird repräsentiert durch einen Durchschlupf um das Böse oder Krankheiten abzustreifen. In unmittelbarer Nähe befindet sich die sogenannte "Opferschale", die laut einer Erzählung bis ins 19. Jh. in Verwendung war.

Phallus &  Vulva © Tanja Beinstingl

Phallus mit Vulva, Juli 2004
© Tanja Beinstingl

.Der Hundsstein erinnert an einen "Sitzenden Hund", wie er auch genannt wird. Er gilt als Fruchtbarkeits-symbol und als Zeichen für Treue.

Hundsstein © Tanja Beinstingl

Hundsstein, Juli 2004
© Tanja Beinstingl

 

Ergänzungen und Vorschläge sind in unserem Forum willkommen!