SAGEN.at >> Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Mystische Orte im Waldviertel

   
 

Kirlingstein bei Wurmbrand

Über einen Feldweg gelangt man zu dem lichten Nadelwald, in dem sich der Kirlingstein befindet. Die herausragende Gesteinsformation ist kaum zu übersehen. Eine Holzleiter ermöglicht den Aufstieg zu der Schale, die ständig mit Wasser gefüllt ist. Dieses Wasser soll heilkräftige Wirkung haben und wird vor allem bei Augenleiden verwendet.

Kirlingstein © Tanja Beinstingl

Kirlingstein, Juli 2004
© Tanja Beinstingl

 

Angeblich fand hier einmal eine wissenschaftliche Untersuchung statt: Man wollte dem Geheimnis des Wassers auf die Spur kommen und leerte die Schale - bald darauf war sie, obwohl kein Regen fiel, wieder gefüllt. Die Gründe hierfür blieben allerdings im Dunklen.

 

Kirlingstein © Tanja Beinstingl

Schale des Kirlingsteins, Juli 2004
© Tanja Beinstingl

Ergänzungen und Vorschläge sind in unserem Forum willkommen!