SAGEN.at >> Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Mystische Orte im Waldviertel

   
 

Druidentreffpunkt am Kaltenberg

 

Druidentreffpunkt © Tanja Beinstingl

Abendstimmung am Druidentreffpunkt, Juli 2004
© Tanja Beinstingl

Durch die Ysperklamm gelangt man zum Druidentreffpunkt am Kaltenberg, der auf einer Anhöhe mitten im Wald gelegen ist. Dieser Platz ist gekennzeichnet von einem äußeren Steinkreis und einem inneren, dessen Steine wie zum Sitzen um einen nahezu viereckigen Altarstein angeordnet sind. Der Herrgottsitz mit seiner Pilzform scheint der Thron für den Oberpriester gewesen zu sein. Ob sich hier wirklich Druiden getroffen und ihren Rat abgehalten haben kann man so genau nicht sagen, der Platz hätte sich jedenfalls gut dafür geeignet.

Druidentreffpunkt © Tanja Beinstingl

Druidentreffpunkt mit dem Altarstein, Juli 2004
© Tanja Beinstingl

 

Der äußere Steinkreis beginnt bei der "Stehenden Schale"; eine Tafel weist ihn als ehemaligen Mühlenstein aus, von dem angenommen wird, daß er bei der Christianisierung gestürzt worden sei. Die Schale misst ca. 70 cm im Durchmesser und ist etwa 15 cm tief.

 

Stehende Schale © Tanja Beinstingl

Stehende Schale, Juli 2004
© Tanja Beinstingl

 

Ergänzungen und Vorschläge sind in unserem Forum willkommen!