SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Kalvarienberge in Österreich: Oberösterreich

   
 

Kalvarienberg Gmunden, Salzkammergut, Oberösterreich

Der Kalvarienberg in Gmunden besteht aus vier Kreuzwegstationen: Christus am Ölberg, Geißelung Christi, Dornenkrönung, Kreuztragung, die weiteren Stationen befinden sich in der Kalvarienbergkirche.

Im Jahr 1730 wurden auf dieser, nahe der Stadt Gmunden gelegenen Anhöhe erstmals Kreuzwegstationen aus Holz aufgestellt. 1743 begann man mit der Errichtung gemauerter Kreuzwegstationen und einer Kirche, die 1746 vollendet waren. Im Jahr 1813, zur Zeit der Franzosenkriege, mußte die Kirche, da man die Höhe des Kalvarienberges mit weitläufigen Verschanzungen versah, demoliert werden. Sie wurde jedoch 1819 mit Hilfe freiwilliger Spenden neu erbaut, 1867 erhielt die Kalvarienbergkirche durch Zubau ein neues Portal, ebenso wurden Turm und Kircheninneres erneuert. Die Neueinweihung erfolgte am 28. Februar 1868.

Vom Kalvarienberg bietet sich ein besonders schöner Ausblick auf die Stadt Gmunden, den Traunsee und das umliegende Gebirge, der durch die Jahrhunderte auch von zahlreichen Zeichnern und Malern festgehalten wurde.

Seit dem Jahr 1949 befindet sich auf dem Kalvarienberg eine Sternwarte. Einst stand an dieser Stelle der 1844 vom Salzoberamt in Gmunden errichtete Pulverturm, der 1870 in den Besitz der Stadt Gmunden überging. Die Überreste dieses Turmes dienten 1949 für den Bau einer kleinen Sternwarte durch Professor Johann Eisner. Die Sternwarte ist bis heute in Betrieb und kann an Führungsterminen besucht werden.

 

Kalvarienberg Gmunden © Peter Schneider

Kalvarienberg Gmunden am Traunsee, Salzkammergut, Oberösterreich
© Peter Schneider

 

Kalvarienberg Gmunden © Peter Schneider

Kalvarienberg Gmunden am Traunsee, Salzkammergut, Oberösterreich
© Peter Schneider

 

Kalvarienberg Gmunden © Peter Schneider

Kalvarienberg Gmunden am Traunsee, Salzkammergut, Oberösterreich
© Peter Schneider

 

Kalvarienberg Gmunden © Peter Schneider

Kalvarienberg Gmunden am Traunsee, Salzkammergut, Oberösterreich
© Peter Schneider

 

Kalvarienberg Gmunden © Peter Schneider

Kalvarienberg Gmunden am Traunsee, Salzkammergut, Oberösterreich
© Peter Schneider

 

Kalvarienberg Gmunden © Peter Schneider

Kalvarienberg Gmunden am Traunsee, Salzkammergut, Oberösterreich
© Peter Schneider

Kalvarienberg Gmunden © Peter Schneider

Ausblick vom Kalvarienberg Gmunden am Traunsee, Salzkammergut
© Peter Schneider

 

Kalvarienberg Gmunden © Peter Schneider

Ausblick vom Kalvarienberg Gmunden am Traunsee, Salzkammergut
© Peter Schneider

 

Zurück zur Übersicht: Kalvarienberge in Österreich

Quelle: Peter Schneider, April 2006. Textzitat aus: Ingrid Spitzbart, Gmunden im Salzkammergut, Historische Spaziergänge durch die malerische Kurstadt am Traunsee, Innsbruck 1997. S. 64 -65.
© Peter Schneider