SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Hexenspruch und Zauberbann

   
 

Gegen Leibschmerzen

der Pferde oder Kühe wendet man in Littauen das Mittel an, daß man das betreffende Thier [Tier] dreimal um den Kirchhof reitet oder führt.
Vergl. Kolik.

 

Quelle: H. Frischbier, Hexenspruch und Zauberbann. Ein Beitrag zur Geschichte des Aberglaubens in der Provinz Preußen, Berlin 1870. S. 74
Für SAGEN.at korrekturgelesen von Gabriele U., Juli 2005.
© www.SAGEN.at