SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Lostage

   
 

12. Dezember

Justin, Maxentius, Konstantinus, Epimachus, Hartmann

Dezember kalt mit Schnee -
niemand sagt o weh!

Im Dezember Frost, im Jänner Kälte;
im Februar wieder Frost, ist halber Dünger.

Legende:

Bischof Hartmann © Harald Hartmann

Bischof Hartmann mit dem Messkelch
Statue am Südturm der Stiftskirche Klosterneuburg
© Harald Hartmann, 10. Dezember 2004

Der selige Bischof Hartmann von Brixen wurde um 1090 bei Passau geboren und verstarb am 23.12.1164 in Brixen (Südtirol), sein Fest wird aber am 12 Dezember gefeiert. Seine Ausbildung erhielt er im Augustinerstift St. Nikola in Passau, wurde dann nach Salzburg berufen, und war später als Propst am Chiemsee und in Klosterneuburg tätig.

In seiner Amtszeit wurde das Heiligenkreuzspital (Insula s. Crucis) in Brixen errichtet und die Gebeine der hll. Albuin und Ingenuin vereinigt. Er errichtete 1142 das Augustiner-Chorherrenstift Neustift bei Brixen und ist der Patron der Schwangeren.

Hartmanns Grab ist in Neustift bei Brixen (Südtirol), es ist ein bekannter Wallfahrtsort.

Bischof Hartmann, Stiftskirche Klosterneuburg © Harald Hartmann

Tympanon des Haupttores der Stiftskirche Klosterneuburg
links der selige Bischof Hartmann, rechts Markgraf Leopold III. mit dem Kirchenmodell
© Harald Hartmann, 10. Dezember 2004

Sagen:

Das Wasser des seligen Hartmann

Der Hartmannsbrunnen in Antholz

Pferde verschmähen geraubtes Futter

Legende zur Heilquelle Hinterlüsen, Südtirol

 

Wir freuen uns über Ihre Ergänzungen!

<< vorheriger Tag
zurück zum Kalender
nächster Tag >>
zurück zu Nachschlagewerken