SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Lostage

   
 
8. September

Mariä Geburt, Hadrian, Josepha

Mariä Geburt ziehen die Schwalben furt. -

Wie sich's Wetter um Mariä Geburt tut halten,
so wird es sich noch vier Wochen gestalten.

Schutz gegen Schwalbendreck © Wolfgang Morscher
Schutz gegen Schwalbendreck an einem Bauernhaus im Navistal, Tirol
Das Bild entstand vor dem Abreisetermin...
© Wolfgang Morscher, 4. September 2005

 

Volkskundliche Hintergrundinformationen:

Geburt Mariens © Berit Mrugalska
Geburt Mariens bildlich dargestellt in der Kapelle Birkenberg, Telfs (Tirol)
drei Frauen umgeben das Wochenbett, eine hält Maria, die als Baby mit Nimbus dargestellt ist
die heilige Anna, Mutter Mariens, bekommt im Bett sitztend Essen gereicht,
Kuppelbild, um 1700
© Berit Mrugalska
, 4. Dezember 2005

Maria Geburt (8. September) und Maria Namen. Seit Maria Geburt, auch "Kleiner Frauentag" genannt, nicht mehr als voller Festtag gehalten wird, ist der feierliche, große Umgang in Lana auf den folgenden Sonntag: Maria Namen-Sonntag verlegt, an dem in Untermais eine Prozession durch den Ort zieht, ebenso in Schlanders.

Quelle: Heilige im Südtiroler Volksleben, Hans Matscher, Brixen 1961, S. 64

Siehe auch Der Frauendreißigst

Siehe auch Die Zeit der Dreißigen



<< vorheriger Tag
zurück zum Kalender
nächster Tag >>
zurück zu Nachschlagewerken