SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Lostage

   
 

15. Jänner

Paul d. E., Maurus, Romed, Imbert

Der Heilige Romedius, auch Remedius, Remegius (4., 7./8., oder 11. Jahrhundert) war ein Einsiedler auf dem Nonsberg in Trentino. Er wird auch "der Heilige mit dem Bären" genannt, und ist Lokalheiliger im Tiroler Raum. Als seine Hll. Gefährten gelten Abraham und David.

Legende vom heiligen Einsiedel Romedius

Hat der Januar viel Regen,
bringt's den Früchten keinen Segen;
nur die Gottesäcker werden gedüngt,
wenn er viel Regen bringt.

Romedius mit dem Bären, Halbfigur-Statue in der Kirche von Thaur, Tirol

Romedius mit dem Bären, der sein Pferd zerrissen hatte und es als Sühne übernahm, fortan den Heiligen zu tragen.
Halbfigur-Statue in der Kirche von Thaur (Tirol).

<< vorheriger Tag
zurück zum Kalender
nächster Tag >>
zurück zu Nachschlagewerken