SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Biographien >> Ignaz von Zingerle

   
 
  Ignaz von Zingerle
  Germanist und Volkskundler
 
Ignaz von Zingerle wurde am 6. Juni 1825 in Meran geboren.
Am 17. September 1892 in Innsbruck-Wilten gestorben.
   
Gymnasium in Meran
1842 philosophisches Studium in Trient
1843 Studium in Innsbruck
1843 gründet mit gleichgesinnten den Dichtklub "Aurora"
Studium der Theologie in Brixen und im Benediktinerstift Marienberg
1846-48 Studium Gymnasiallehramt
1848 Lehrer am Innsbrucker Gymnasium
1859 Professor der Germanistik an der Universität Innsbruck und Begründer der Germanistik in Innsbruck
   
Werke:
1850, 1891 Sagen aus Tirol
1852 "Tirol, Natur, Geschichte, Sage und Spiegel deutscher Dichtung"
1852 Kinder- und Hausmärchen aus Tirol
1857 "Sitten, Bräuche und Meinungen des Tiroler Volkes"
1859 "Sagen, Märchen und Gebräuche aus Tirol"
1854 Kinder- und Hausmärchen aus Süddeutschland
1875 - 1891 "Tirolische Weistümer" in fünf Bänden, gemeinsam mit Karl Theodor Inama von Sternegg und Josef Egger
1870 "Bauer von Longvall"
1877 "Schildereien aus Tirol"
   
Quellen: Die Geschichte der Tiroler Sagen- und Märchensammlungen, Masch. Diss, Helga Rogenhofer-Suitner, Innsbruck 1952, S. 14 f.
Gertrud Pfaundler, Tirol Lexikon, Innsbruck 1983, S. 491