SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Biographien >> Petrus Canisius (Peter Kanis)

   
 
  Petrus Canisius (Peter Kanis)
  Katechet
   
Petrus Canisius (Peter Kanis) wurde am 8. Mai 1521 in Nimwegen in den Niederlanden geboren.
gestorben am 21. Dezember 1597 in Freiburg in der Schweiz.
   
  Leben:
im Alter von 15 Jahren Studium in Köln
mit 22 Jahren Zusammentreffen mit Petrus Faber
8. Mai 1543 Eintritt Jesuitenorden
1546 Weihe zum Priester
1547 Berufung nach Rom
1549 Gründung von Jesuitenniederlassungen in Deutschland (Ingolstadt, München, Dillingen, Würzburg, Innsbruck, Hall etc.); Herstellung der Einheit mit Protestanten ("zweiter Apostel Deutschlands");
1571 - 1577 Hof- und Pfarrprediger in Innsbruck
1562 Gründung der Schule der Jesuiten (heute: "Akademisches Gymnasium")
1580 - 1587 Freiburg / Schweiz. Gründung des Michaelskolleg.
1591 Schlaganfall
1864 Seligsprechung
1925 Heiligsprechung
25. April 1997 österreichische Sondermarke zum Gedenken an Canisius
 
  Werke:
 
  Sage:
Wenn Petrus Canisius von Innsbruck nach Hall ging, soll er beim "Canisiusbrünnl" Rast gemacht haben.
 
   
Quellen: Emmerich Beneder, Petrus Canisius - Wegweiser zum Glauben, in: Tiroler Heimatblätter, 72. Jahrgang, Heft 1 / 1997, S. 22 - 24.