SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Biographien >> Hans Hörtnagl

   
 
  Hans Hörtnagl
  Heimatforscher
 
Hans Hörtnagl

Hans Hörtnagl 1934
Hans Hörtnagl wurde am 9. Februar 1864 in Pradl bei Innsbruck geboren.
gestorben am 16. August 1944 in Innsbruck.
   
  Leben:
1892 Übernahme der Fleischwarenerzeugung vom Vater, nebenbei erfolgreicher Obstzüchter
1919 Mitglied des Verwaltungsausschusses des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum
1932 Ehrenring der Stadt Innsbruck
1934 Ehrenmitglied der Universität Innsbruck
Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
Ehrenbürger der Stadt Innsbruck
   
1916 Erwerb des "Harterhof" in Kranebitten, Umwandlung zum landwirtschaftlichen Musterbetrieb.
durch seine Unterstützung "Hörtnagl-Siedlung" in Innsbruck-Hötting errichtet
stiftete das Platzbrünnl (Bildhauer Hans Andre) vor dem "Goldenen Dachl"
   
  Werke:
1932 "Innsbrugg - Bürger, Bauten, Brauchtum"
viele Aufsätze in Zeitungen und Zeitschriften.
   

Quellen: Gertrud Pfaundler, Tirol Lexikon, Innsbruck 1983, S. 139 - 140;
Bildquelle: Karl Paulin, Tiroler Köpfe, Ausgewählte zeitgeschichtliche Lebensbilder, Innsbruck 1953.