SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Biographien >> Franz Josef Kofler

   
 
  Franz Josef Kofler
  Lehrer, Literat, Käferforscher
   
Franz Josef Kofler wurde am 25. März 1894 in Heinfels bei Sillian, Tirol geboren.
gestorben am 14. Oktober 1961 in Schwaz.
   
  Leben:
fünfjährige Volksschule
Studium in Brixen
1914 Matura am "Vinzentinum"
Studium am Theologischen Seminar in Brixen
1918 Weihe zum Priester
Kooperator in Hopfgarten in Defereggen
Studium Deutsch und Italienisch an der Universität Innsbruck
1923 - 1926 Unterricht am Brixner "Vinzentinum"
1926 - 1938 Unterricht am "Paulinum" in Schwaz
1938 Versetzung als Expositus nach Forchach im Lechtal
1945 Rückkehr nach Schwaz
 
  Werke:
1922 "Der Sieger", Bergroman, Innsbruck 1922
"Rauhe Sonnenseite - Erinnerungen an eine Kindheit am Bergbauernhof"
Käfersammlung mit 50.000 Exemplaren (heute als Dauerleihgabe des "Paulinums" im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum)
literarischer Nachlaß von 700 Manuskripten
 
   
Quellen: Gerd Auer, "Wenn die Hirschkäfer Menschen wären..." Zum 100. Geburtstag von OStR. Dr. Franz Josef Kofler", in: Tiroler Heimatblätter, 69. Jahrgang, Heft 2 / 1994, S. 63 - 65.