SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Biographien >> Alfons Kasseroler

   
 
  Alfons Kasseroler
  Jurist, Heimatforscher
   
Alfons Kasseroler wurde am 1. Juli 1893 in Innsbruck geboren.
gestorben am 29. November 1972.
   
  Leben:
1912 Matura an der Stella Matutina in Feldkirch
Inskription der Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck
Soldat im 1. Tiroler Kaiserjägerregiment im Ersten Weltkrieg
1920 Abschluß des Studiums
1923 Rechtsberater beim Elektrizitätswerk der Gemeinde Reutte
1939 Anstellung bei der Firma Swarovski in Wattens
11. Juli 1958 Verleihung der Ehrenmitgliedschaft der Universität Innsbruck
13. November 1964 Verleihung des Ehrenzeichens der Gemeinde Wattens
1964 Ruhestand
 
  Werke:
um 1953 Lokalisation einer Siedlungsstätte am "Himmelreich" in Wattens
1955 Entdeckung des Urnenfeldes von Wattens (431 Grabstätten der Zeit von 1200 bis 600 v. Chr.)
1965 Gründung des "Heimatkunde- und Museumsvereins Wattens (gem. m. OSR. Konrad Fichtl)
Bemühungen zur Schaffung eines Wattener Heimatmuseums
 
   
Quellen: Gerd Auer, Geheimnisvolles Himmelreich - Zum 100. Geburtstag von Dr. Alfons Kasseroler, in: Tiroler Heimatblätter, 68. Jahrgang, Heft 4 / 1993, S. 141 - 145.