SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Biographien >> Georg Rösch von Geroldshausen

   
 
  Georg Rösch von Geroldshausen
  Regierungsbeamter und Schriftsteller
 
Georg Rösch von Geroldshausen ist am 29. September 1501 in Lienz, Tirol, geboren.
am 13. Jänner 1565 in Sterzing gestorben.
   
Georg Rösch war 1526 Lateinschulmeister in Innsbruck
1527 Dienst der Landesregierung
1530 Heirat mit Katharina Grienhofer
1532 Regierungssekretär und Gehilfe des Staatsarchivars Wilhelm Putsch
um 1550 Nachfolger von Wilhelm Putsch
1547 Einleitung der Gründung der von der Regierung unterstellten ersten ständigen Druckerei in Innsbruck, geleitet von Ruprecht Höller "Hofbuchdrucker"
1558 "Der Fürstlichen Grafschafft Tyrol Landtreim" - die erste in deutscher Sprache verfasste Beschreibung des Landes Tirol und seiner Erzeugnisse, in der auch viele Sagen aufgenommen sind.
1558 erweiterte Auflage des "Landreimes"
1560 "Wunschspruch von allerley Welthändeln" (Charakterisierung von 186 Handwerken und verschiedenen Ständen in Versen).
1562 Schulordnung für die Innsbrucker Lateinschule
Genealogie der Habsburger
1559 Eintragung in die Tiroler Adelsmatrikel
1565 Prädikat "von Geroldshausen" (ein Dorf bei Würzburg)
1568 (posthum) erste Auflage der Tiroler Landesordnung
   
  Werke auf SAGEN.at:
"Der Fürstlichen Grafschafft Tyrol Landtreim"
   
   
Quellen: Gertrud Pfaundler, Tirol Lexikon, Innsbruck 2005, S. 489