SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Biographien >> Josef Hirn

   
 
  Josef Hirn
  Historiker
   
Josef Hirn wurde am 10. Juli 1848 in Sterzing geboren.
gestorben am 7. Februar 1917 in Bregenz.
   
  Leben:
Gymnasium in Innsbruck
Studium der Geschichte an der Universität Innsbruck (Prof. Julius Ficker und Alfons Huber)
1871 Promotion zum Dr. phil.
ab 1870 Professor an der Oberrealschule in Salzburg
1871-79 Mittelschulprofessor in Krems
bis 1886 Mittelschulprofessor in Innsbruck
1886 Extraordinarius für Tiroler Geschichte an der Universität Innsbruck
1887 Extraordinarius für Österreichische Geschichte an der Universität Innsbruck
1890 Ordinariat an der Universität Innsbruck
1897 Berufung ins Unterrichtsministerium nach Wien
1899 Berufung als Universitätsprofessor für Österreichische Geschichte nach Wien
1889 - 97 Gemeinderat der Stadt Innsbruck
1895 - 1901 Abgeordneter des Tiroler Landtages
1904 Hofrat
1914 beruflicher Ruhestand, Übersiedlung nach Bregenz
   
  Werke:
1875 "Erzbischof Eberhards II. von Salzburg Beziehungen zu Kirche und Reich"
1882 "Der Temporalienstreit des Erzherzogs Ferdinand von Tirol mit dem Stifte Trient"
1885 "Erzherzog Ferdinand II. von Tirol  1"
1888 "Erzherzog Ferdinand II. von Tirol  2"
1894 "Die Tiroler Landtage zur Zeit der großen Bauernbewegung"
1898 "Die ersten Versuche Kaiser Rudolfs II. um in den Alleinbesitz der Grafschaft Tirol zu gelangen"
1897 "Kanzler Biener und sein Prozeß"
1903 "Hall am Inn"
1903 "Tirols Erbtheilung und Zwischenreich"
1909 "Innsbruck im Jahre 1809"
1909 "Tirols Erhebung im Jahre 1809"
1909 Tirols Erhebung im Jahre 1809
1910 "Aus Bozens Franzosenzeit"
1911 "Innsbrucks historischer Boden"
1911 "Kanzler Bienner"
1912 "Englische Subsidien für Tirol und die Emigranten von 1809"
1913 "Die lange Münze in Tirol und ihre Folgen"
1915 "Erzherzog Maximilian der Deutschmeister  1"
1936 "Erzherzog Maximilian der Deutschmeister  2"
 
  Werke über Josef Hirn:
Heinrich Noflatscher, Josef Hirn - Fürstenbiograph und Tiroler Landeshistoriker, Bozen 1981
 
  Werke auf SAGEN.at:
Tirols Erhebung im Jahre 1809 (Auszüge)
   
   
Quellen: Gertrud Pfaundler-Spat, Tirol-Lexikon, Innsbruck 2005, S. 181-2; Bibliothekskataloge;