SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Ludwig Steub - Alpenreisen

   
 

LUDWIG STEUB - ALPENREISEN


Ludwig Steub

geboren in Aichach, Oberbayern am 20. Februar 1812, gestorben am 16. März 1888, lebte in München als Rechtsanwalt und bereiste als Ethnologe sommerlang Nord- und Südtirol, Vorarlberg und Oberbayern. Er schrieb über diese Erfahrungen viele Artikel und Bücher, die für den Alpenraum eine wichtige volkskundliche Quelle darstellen.

Es folgen Auszüge aus folgenden Werken Ludwig Steubs:

Drei Sommer in Tirol, 1.Auflage 1846
Drei Sommer in Tirol, 2.Auflage 1871
Lyrische Reisen, 1878
Aus Tirol, 1880
Aus dem bayerischen Hochlande, 1850
Das bayerische Hochland, 1860
Wanderungen im bayerischen Gebirge, 1862

TEXTE:
Die Fremden kommen
Münchner, Preußen, Sachsen usw.
Am Tegernsee
Sommerfrische
Lind- und Tatzelwürmer
Moderne Baukunst
Raufen und Wildern
Alpine Höflichkeit
Die Gletscherreise
Die Poesie des Almenlebens
Bahnhofsabenteuer
Im Pferdewagen
Die Audorfer Almen
Das Bett im Pfarrhof
Heizprobleme
Im Wirtshaus
Angenehme Ruhe
Reinlichkeit
Nit ins Engadin
Tiroler Sommerfrischen
Badekur in Tirol
Souvenir
Freizeitgestaltung
Die verrückten Dolomiten
Bergwanderung aufs Spitzhörnle
Ludwig Steub lernt Grödnerisch
Umgang mit den Eingeborenen
Die Schönheit des Volkes
Die Saltner von Meran Bild!
Burgen in Südtirol
Gespräche mit Cimbern
Bauerntheater
Schnaderhüpfl