SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Das Innsbrucker Sagenbuch

   
 
  Das Innsbrucker Sagenbuch
  Berit Mrugalska, Wolfgang Morscher
   
 

- Die Sagenwelt der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck entdecken -

Das Innsbrucker Sagenbuch, Berit Mrugalska, Wolfgang Morscher

 

DAS BUCH: DAS INNSBRUCKER SAGENBUCH

Die vorliegende Sammlung vereinigt erstmals alle wichtigen Sagen Innsbrucks in einem modernen, unverstaubten Leseband. Die überlieferten Sagentexte wurden behutsam der neuen deutschen Rechtschreibung angepasst. Informative Abbildungen sowie kompetente Kulturnotizen ermöglichen viele sagenhafte Begegnungen mit der Stadt Innsbruck und ihrer Geschichte.

DIE AUTOREN

Wolfgang Morscher, Europäischer Ethnologe, betreibt seit dem Jahr 2000 die Plattform www.sagen.at. Herausgeber mehrerer Sageneditionen und ethnologischer Reprints.

Berit Mrugalska, Kunsthistorikerin und Österreichische Fremdenführerin, in der Volkskunde und in der Sagenforschung tätig. Neben der Redaktion von www.SAGEN.at schreibt sie Konzepte für Sagen- und Märchenevents im In- und Ausland.

TIPP: DIE ERSTE INNSBRUCKER SAGENSAMMLUNG

ein Standardwerk für alle, die Innsbruck noch besser kennenlernen wollen.

192 Seiten, 60 farbige und sw. Abbildungen, 13,5 x 20,5 cm gebunden
ISBN 978-3-7022-2882-8
€ 19,90 / SFr. 35,40
September 2007, Tyrolia-Verlag, Innsbruck-Wien.

Überall im Buchhandel erhältlich, auch online bestellbar:

 

oder:

bei libri.de

© www.SAGEN.at