SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Grabsteine Bruneck

   
 
 

Die alten Grabsteine bei der Pfarrkirche von Bruneck - Teil 2

  © Dietrich Feil
   
 

Im Folgenden finden Sie die Fortsetzung der Beschreibung der alten Grabsteine bei der Pfarrkirche von Bruneck.

Text: © Dr. Dietrich Feil, Innsbruck/Bruneck, für SAGEN.at. Version 1.2 vom 26.11.2006. Bitte zitieren Sie diesen Beitrag wie folgt:
Feil, Dietrich: Die alten Grabsteine bei der Pfarrkirche von Bruneck. In: SAGEN.at. Projekt der Sagensammlung im Internet (2000-2006). Innsbruck 2006. Verfügbar über: http://www.SAGEN.at/doku/Bruneck/bruneck_grabsteine.html (Datum des Zugriffs).


  Durch Klick auf das Bild erhalten Sie detaillierte Informationen zu jedem Grabstein!
   
 

5. Feld (Felderzählung und Nummerierung der Grabsteine von West nach Ost)

Bruneck, Alte Grabsteine, Feld 5

   

Nr. 14

Joseph Ludwig von Kleblsberg zu Thumburg

(1751)

   

Nr. 15

Hanns Ranfft und Ursula Vintler

(undatiert; ca. 1542)

   

Nr. 16

Christoph von Klebelsberg zu Thumburg

(1828)

   
 

6. Feld

Bruneck, Alte Grabsteine, Feld 6

   

Nr. 17

Johannes Kammerer

(1824)

   

Nr. 18

Joseph Rederlechner

(1828?)

 

   

Nr. 19

Katharina Gall von Ansiedl und Teisseg und Friderica Pallua geb. Gall

(1884)

   

Nr. 20

Joseph Ignaz Gall von Ansiedl und Teisegg

 

   

Nr. 21

Theobald und Maria von Samern

(1832)

   

Nr. 22

Peter und Maria Hilber

(1809)

   

Nr. 23

Franz Mayrginter

(1820)

 

 

   

Nr. 24

Michael Tratter

(1825)

   
   

Weiter:

Zur Einleitung

Chronologische Übersicht

Die alten Grabsteine bei der Pfarrkirche von Bruneck - 1. Teil (Nr. 1-13)

Die alten Grabsteine bei der Pfarrkirche von Bruneck - 2. Teil (Nr. 14-24)

Die alten Grabsteine bei der Pfarrkirche von Bruneck - 3. Teil (Nr. 25-38)

Die alten Grabsteine bei der Pfarrkirche von Bruneck - 4. Teil (Nr. 39-53)

   
   
  Ergänzungen und weitere Hinweise sind willkommen!