SAGEN.at >> Dokumentation >> Andreas Hofer 1767 - 1810 >> Tirols Erhebung im Jahre 1809, Josef Hirn

   
 
  363 - Die Franzosen in Trient
 

 

hinein fand Hormayr noch immer Zeit, seine inquisitorische und strafende Tätigkeit fortzusetzen. Rentmeister Ronchi von Tramin wurde deponiert, Pfarrer Kapferer von Kaltern, welcher sich gegen die Erhebung ausgesprochen, zur Verantwortung gezogen. Die unter Bayern verfügte Neueinteilung der Gerichte wurde durch Wiederherstellung der Patrimonialgerichte aufgehoben.

Nicht zur persönlichen Sicherheit des Intendanten war das Aufgebot von Volk und Militär notwendig, sondern weil der südlichste Landesteil noch in Feindeshand war. In Trient stand nicht allein Lemoine. Der Vizekönig Beauharnais hatte, als er vom Tiroler Aufstand erfuhr, ein Dragoner- und ein Infanterieregiment nach Trient gesendet, und General Baraguay d'Hilliers war selbst dort eingetroffen. Er schien entschlossen, mit seinen 10000 Mann diesen Landesteil zu halten. Bei Ravazzone und Ceraino sicherte er sich den Übergang über die Etsch, durch die Valsugana bis Borgo streiften seine Truppen. Was von Chastelers Korps in kleinen Staffeln, nur kompagnienweise, zunächst aus Bozen südwärts gezogen war, konnte nicht daran denken, gegen eine solche Feindesmacht etwas Ernstliches zu unternehmen. Am liebsten hätte man gesehen, wenn sich auch hier das Beispiel Nordtirols wiederholt hätte. Hormayr und Fenner ließen es an Bemühungen nicht fehlen. Ihre Emissäre gingen nach Fleims und in den Nonsberg, der Gerichtsschreiber Dalla Mule von der Patrimonialpflegschaft Segonzano bearbeitete die Untertanen in Cembra, Steffenelli und Malanotti die im Nons und Sulz. Aber hier lagen die Verhältnisse wesentlich anders als nördlich der Sprachgrenze. Graf Johann Arz, der, zum Führer der Bewegung ausersehen, mit dem Hinweis auf sein Alter und seine familiären Verpflichtungen abgelehnt hatte, kennzeichnet diesen Unterschied: „Meine Landsleute sind nicht so geeignet wie das deutsche Landvolk und fast unmöglich zu organisieren. Sie sind zwar im allgemeinen patriotisch, aber dabei misstrauisch und widersprecherisch. Sie haben wenig Gewehre, noch weniger Munition und kein Geld"; nur ein Militärkommando würde in Nonsberg etwas ausrichten. 1) Ganz wirkungslos blieben zwar die ausgestreuten Proklamationen nicht, es bildeten sich einzelne Stürmerhaufen. Als ein solcher den französischen Vorposten sich näherte, wurden zwei Bauern daraus alsbald gefangen und kriegsrechtlich erschossen. Der Generalkommissär Welsperg ergriff diese Gelegenheit, um die Untertanen seines Kreises in einem Aufruf salbungsvoll zur Ruhe zu mahnen. 2) Aber General Fenner ließ Baraguay melden, dass im Wiederholungsfall für jeden hingerichteten Tiroler zwei aus den gefangenen Offizieren Bissons das Leben lassen müssten.

1) Arz an Giovanelli, 17. April 1809. A. G. Vgl. dagegen Rapp p. 179.
2) Diese sonderbare Kapuzinade (J. M.) bezeichnet die Österreicher als Teufelsdiener, Freimaurer und Verbündete des Antichrist.

   
  Quelle: Josef Hirn, Tirols Erhebung im Jahre 1809, Innsbruck 1909, S. 363
 

Rechtschreibung behutsam angepasst.
© digitale Version www.SAGEN.at, Wolfgang Morscher 2009.