SAGEN.at >> Dokumentation >> Andreas Hofer 1767 - 1810 >> Die Erinnerungen des Priesters Josef Daney

   
 
  Die Erinnerungen des Priesters Josef Daney
 

 

Antwort

Freund! Ich habe Ihr Schreiben wieder richtig erhalten. Obschon es nicht so reich an kriegerischen Taten ist, wie Ihre früheren Briefe, so hat es doch wieder meine ganze Aufmerksamkeit gespannt und in mir verschiedene Gefühle rege gemacht. Die letzten Tage des Monats Juni 1809 müssen für die Tiroler, besonders aber für die Bürger von Innsbruck ja höchst verwirrt und traurig gewesen sein. Auf Ihren nächsten Brief freue ich mich mehr als auf alle vorigen. Schreiben Sie mir ja sobald als möglich.

 

   
  Quelle: Der Tiroler Volksaufstand des Jahres 1809, Erinnerungen des Priesters Josef Daney, Bearbeitet von Josef Steiner Innsbruck, Hamburg 1909
 

Rechtschreibung behutsam angepasst.
© digitale Version www.SAGEN.at, Wolfgang Morscher 2009.